Spenden und Helfen

Ausgabe 351 | 15.06.2020

Welt MS Tag - einmal anders

Der virtuelle Welt MS Tag der AMSEL hat es geschafft, viele Menschen mit Multipler Sklerose trotz Kontaktsperre zusammenzubringen. Über 500 Teilnehmer waren per Internet zugeschaltet. Ein schöner Erfolg, trotz Corona. Die Mehr …

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,

und wieder einmal haben sich einige Nachrichten über MS angesammelt: Von Alkohol über Ocrelizumab bis Weihrauch reichen die medizinische Themen, dazu noch News aus dem Rechtsbereich. Mehr dazu lesen Sie gern unten.

Die Coronalage ist eine Herausforderung, gerade für Sozialverbände wie die AMSEL mit vielen chronisch kranken Mitgliedern. Selbstredend nehmen wir den Infektionsschutz besonders ernst, auch wenn Studiendaten glücklicherweise immer häufiger zeigen, dass MS-Patienten nicht mehr gefährdet sind als Menschen ohne MS.

Die AMSEL hat binnen kürzester Zeit auf virtuelle Web-Seminare umgestellt, zum Beispiel gibt es Ende Juni ein Web-Seminar über Glück. Viele von Ihnen haben den virtuellen Welt MS Tag der AMSEL miterlebt, der ebenso von jetzt auf gleich umgestellt werden musste und freilich für alle Teilnehmer kostenlos war. Ein wunderbarer und auch dem Feedback nach rundum gelungener Tag. Natürlich entstehen da Mehraufwände, personell wie finanziell. Darum sei hier angemerkt, dass wir Ihre Spende an AMSEL jederzeit sehr schätzen.

Bleiben Sie so gesund wie möglich,

Medizin / Therapie

Behandlung der (hoch-) aktiven MS

EMA lässt verkürzte Ocrelizumab-Infusion zu

Das Medikament gegen schubförmige und primär progrediente Multiple Sklerose soll künftig nur 2 statt 3,5 Stunden infundiert werden. Mehr …

Grundlagenforschung

Monozyten - neuer Ansatz, um Multiple Sklerose zu behandeln?

Weltweit suchen Forscher nach einer spezifischeren Therapie der MS. Ein Team aus Berlin findet möglicherweise einen Weg in diese Richtung. Mehr …

Wirkstoff-Studien

Multiple-Sklerose-Mittel gegen Covid-19?

In aller Regel haben MS-Erkrankte kein erhöhtes Risiko, an einem schweren Covid-19-Verlauf zu erkranken. Es gibt sogar Hinweise, dass manche MS-Medikamente bei Covid-19 helfen könnten. Mehr …

Komplementäre MS-Therapie

Weihrauch polt Entzündungsenzym um

Boswelia wird bereits seit Längerem als Wirkstoff gegen entzündliche Krankheiten, darunter die Multiple Sklerose, untersucht. Nun hat ein internationales Forscherteam herausgefunden, dass Weihrauchextrakt doppelt wirkt. Mehr …

Grundlagenforschung

Moderater Alkoholkonsum und Multiple Sklerose

Prof. Mathias Mäurer nimmt eine aktuelle Studie zu Alkohol bei MS unter die Lupe. Und sagt, warum man daraus keine therapeutische Maßnahme ableiten sollte. Mehr …

Recht

Chancengleichheit & Barrierefreiheit

Update: Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung

Aktuelle Tipps aus der AMSEL-Rechtsberatung: Immer wieder taucht in der täglichen Arbeit des Beratungsteams die Frage auf, wie sich Ansteckungen bei Arztbesuchen vermeiden lassen. Mehr …

Unterwegs mit Handicap

Offene Fragen nach dem virtuellen Welt MS Tag - Teil 1

Viele Teilnehmer, viele soziale Kanäle: Ein paar Fragen rund ums Sozialrecht und die Multiple Sklerose sowie zum Umgang mit Betroffenen waren nach dem virtuellen Welt MS Tag offen geblieben. Hier die Antworten des Mehr …

AMSEL aktuell

Welt MS TagAus dem Verband

Welt MS Tag - einmal anders

Der virtuelle Welt MS Tag der AMSEL hat es geschafft, viele Menschen mit Multipler Sklerose trotz Kontaktsperre zusammenzubringen. Über 500 Teilnehmer waren per Internet zugeschaltet. Ein schöner Erfolg, trotz Corona. Die Mehr …

Chatprotokolle

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Das Corona-Virus: Therapie der Multiplen Sklerose

Ob Interferone, Ocrelizumab oder Stammzelltherapie: Die Chatter haben viele Behandlungsmöglichkeiten angesprochen. Prof. Mathias Mäurer beruhigt: Es gibt im Moment keines unter den zugelassenen MS-Medikamenten, das bezüglich Mehr …

Multiple Sklerose Videos

Forschung und Therapie

Ocrelizumab gegen Mutliple Sklerose (Animation)

Ein AMSEL-Video über den Wirkstoff Ocrelizumab rund um die Behandlung von MS im Bereich der "verlaufsmodifizierende Therapien". Ocrelizumab ist ein größtenteils humanisierter, monoklonaler Antikörper (Anti-CD-20) und gehört Mehr …

Der AMSEL-Expertenchat über Multiple Sklerose

Chat-Ankündigung

Therapie der MS - live im Expertenchat

Je mehr Wirkstoffe zugelassen sind, umso komplexer wird die Entscheidung. Prof. Peter Flachenecker antwortet am Dienstag im Multiple-Sklerose-Chat der AMSEL. Mehr …

Letzte Änderung: 02.07.2020