Multimedia

Neben der klassischen Patientenaufklärung durch Vorträge, Seminare, Beratungen und Printprodukte bietet AMSEL auch ein umfassendes multimediales Angebot.  

Die Stationen des multimedialen Angebots:

2002

AMSEL geht mit www.amsel.de online

2002

Start des Multiple-Sklerose-Forums auf www.amsel.de Mit dem Forum auf www.amsel.de/multiple-sklerose-forum können Gedanken, Meinungen und Erfahrungen zur MS virtuell ausgetauscht werden.

2002

Start des regelmäßig erscheinenden AMSEL-Newsletters
Der 14-tägliche AMSEL-Newsletter informiert kostenlos über Multiple Sklerose-News und die Aktivitäten des Landesverbandes.

2002

Start des AMSEL-Expertenchats
Seit Juli 2002 bietet AMSEL jeden 1. und 3. Dienstag im Monat einen Live-Chat mit MS-Experten. 2005 AMSEL startet 1. deutschsprachigen MS-Blog auf www.ms-blog.de

2005

AMSEL-Shop auf www.amsel.de/shop geht online

2006

"Nina - Ein Leben mit MS" als DVD wird veröffentlicht "Nina" ist eine Kombination aus dem bewegenden Spielfilm über die junge MS-kranke Nina und eingebetteten dreidimensionalen, wissenschaftlichen Animationen, die die biologischen Abläufe der Erkrankung im menschlichen Körper zeigen.

2007

Start der Produktion von MS-Podcasts
Seit 2007 veröffentlicht AMSEL monatlich einen neuen Videopodcast auf www.amsel.de/video, jeweils im Wechsel zu "Therapie und Forschung" mit Medizinern & Fachleuten und zu "Leben mit MS" mit MS-Betroffenen.

2007

"MS - Eine Zeitreise" wird entwickelt In 20 Stationen von 1395 bis 2050 werden die entscheidenden Etappen der Geschichte der MS aufgezeigt, online auf www.geschichte-der-ms.de, als gleichnamige Broschüre und CD-ROM.

2007

"MS verstehen - Eine Reise in den Körper" startet
"MS verstehen" illustriert die biologischen und neurologischen Vorgänge bei MS und erklärt alles Wissenswerte über das Krankheitsbild. Verfügbar als interaktive Flash-Version auf www.amsel.de/ms-verstehen, als CD-ROM und Broschüre.

2008

MS-Lernprogramm "eTrain MS" geht online
Die drei Kursstufen "basics", "medium" und "special" des digitalen Lernprogramms zu MS auf www.amsel.de/etrain bauen in Inhalt und Schwierigkeitsgrad aufeinander auf. Auch als Broschüren erhältlich.

2009

Start des Kanals "Multiple Sklerose.TV" auf youtube.com
mit Experten- und Betroffenen-Videos zu MS

2010

AMSEL wird Teil sozialer Netzwerke auf Facebook und twitter

2010

Start der mobilen Version der AMSEL-Homepage für Smartphones

2010

Start des interaktiven Tools "MS behandeln"
www.amsel.de/ms-behandeln bietet eine Übersicht der Therapiemöglichkeiten für MS-Betroffene und die Option einzelne Wirkstoffe miteinander zu vergleichen.

2011

Erstes digitales Lernspiel zur MS "Mission Serious"
Die virtuelle Begleiterin Myeline führt den User durch das Zentrale Nervensystem und klärt auf spielerische Art über die Vorgänge bei MS auf.

2012

Start des interaktiven Tools "MS erforschen"
www.amsel.de/ms-erforschen führt den Besucher in ein virtuelles Labor mit möglichen künftigen MS-Wirkstoffen der Studienphasen I-III.

2012

Erste AMSEL-App "MS Tagebuch" für Android und iOS
Die Tagebuch-App für MS-Erkrankte ermöglicht eine mobile Überwachung und Dokumentation des individuellen Krankheitsverlaufs.

2013

Start der "virtuellen MS-Klinik"
Im internetbasierten MS-Krankenhaus auf www.amsel.de/virtuelle-ms-klinik können verschiedene Stationen von der Diagnose über Untersuchungsmethoden bis zur Therapie der MS durchlaufen werden.

2014

"Multiple Sklerose TV" als App verfügbar
Die App für Android und iOS bietet Experten- und Patientenvideos zu MS sowie Animationen zur Funktionsweise des Immunsystems und Wirkweise von Therapien.

2014

Start des Tools "MS Kognition - Stärke Deine Fähigkeiten"
Mit dem interaktiven Trainingsprogramm auf www.amsel.de/ms-kognition können MS-Betroffene mit kognitiven Störungen alltagsrelevante Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen üben.

2015

Start von MS-Docblog
Multiple Sklerose aus Sicht eines Arztes. Auf www.ms-docblog.de berichtet ein Neurologe über seinen Alltag in der Klinik und greift aktuelle Themen zur MS auf.

Letzte Änderung: 05.04.2018