Spenden und Helfen

Neue klinische Studien zu Multiple Sklerose: Patienten und Probanden gesucht

Wo finde ich aktuelle Studien zur Multiplen Sklerose?

Medizinische Studien zur Multiplen Sklerose und Arzneimitteln gibt es in großer Zahl. Ob zu

  • einzelnen Immunmodulatoren, von Alemtuzumab bis Teriflunomid,
  • Symptomen wie Fatigue,
  • alternativen bzw. komplementären Behandlungen wie grüner Tee oder Vitamin D,
  • Sport bei MS,
  • symptomatischen Wirkstoffen wie zum Beispiel Cannabinoiden oder
  • krankheitsmodizizierenden Therapien bei progredienter MS.

Die Nachfrage von MS-Patienten nach einer Studienteilnahme ist groß. Beim AMSEL-Team gehen regelmäßig Nachfragen zu Patientenstudien ein. Wir verraten Ihnen hier, wo wir selbst nach klinischen Studien schauen. Das sind im Wesentlichen diese beiden Links:

Überall, wo "Recruiting" in grüner Schrift steht, werden noch Teilnehmer und Probanden gesucht. Über den Filter können Sie Ihre Suche noch viel weiter eingrenzen, etwa nach Alter, Geschlecht, Finanzierung.

Bitte beachten Sie, dass alle Studien Ein- und Ausschlusskriterien (Art des Verlaufs, Alter, Schubhäufikeit, Behinderungsgrad, bereits eingenommene Medikamente...) haben. Sie werden möglicherweise (doppelt) verblindet einem sogenannten Studienarm zugeweisen, d.h. bei doppelter Verblindung: Weder der Arzt noch Sie selbst wissen, ob und in welcher Höhe Sie den Studienwirkstoff oder auch ein Placebo erhalten.

Außerdem wichtig: Wissenschaftliche Studien erfordern normalerweise, dass Sie häufiger vor Ort im Studienzentrum anwesend sind, etwa für das Auswahlgespräch oder Tests vor Ort. Meist werden Fahrt- oder Übernachtungskosten nicht erstattet. Das bedeutet, dass für die meisten potenziellen Studienteilnehmer nur ein Studienzentrum in ihrer Nähe infrage kommt. Unter den genannten Links können Sie die jeweiligen Orte und Namen der Zentren einsehen. Bei Interesse können Sie sich direkt an das jeweilige Zentrum wenden.

 

 

 

 

Letzte Änderung: 27.09.2019