Mitglied werden

Datenschutzerklärung

Die Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL), Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. (nachfolgend „wir“ oder „uns“), nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Die nachfolgenden Erklärungen gelten für die Webseite www.amsel.de (nachfolgend nur „Webseite“) und Social Media Accounts von AMSEL e.V. (bspw. Facebook, Twitter, YouTube, Pinterest, XING, Instagram, GooglePlus etc.) nachfolgend nur ("Social Media") genannt.

I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL) Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e. V.
Regerstraße 18
70195 Stuttgart / Deutschland
Telefon: 0711/ 69 786-0
Telefax: 0711 / 69 786-99
E-Mail: info[at]amsel-dmsg.de
Website: www.amsel.de

Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Götz Zipser

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten: Alpaslan Kücükelci
Telefon: 0711 / 69 786-97
E-Mail: datenschutz@amsel-dmsg.de 

Bitte beachten Sie: Unsere Website enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Für diese Seiten gilt unsere Datenschutzerklärung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz durch die Anbieter der verlinkten Webseiten. Wenn sie andere Website besuchen, informieren Sie sich bitte dort über die geltenden Bestimmungen zum Datenschutz.

II. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Website „www.amsel.de“ werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Folgende Daten werden hierbei ohne Ihr Zutun erhoben und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Dateianfrage des Clients
  • http-Antwort-Code
  • Websites, von denen das anfragenden Endgerät auf unsere Website gelangt
  • Websites, die vom anfragenden Endgerät über unsere Website aufgerufen werden
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des anfragenden Endgeräts und dessen Oberfläche
  • Name des Internet-Service-Providers des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Menge der gesendeten Daten in Byte

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5.     Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Sie haben daher keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Bei Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und wir holen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten ein. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von unserer Website für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

4. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Technisch notwendige Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Technisch nicht notwendige Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden.

IV. Web-Analyse-Tools

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

a) Verwendung von Google Analytics mit der Erweiterung anonymize IP“1

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite durch Sie werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung in der Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch Sie auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Gerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (incl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https//www.privacy-shield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Seite 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

b) Matomo

Wir nutzen auf unserer Website die Open-Source-Software Matomo zur Speicherung, Analyse und statistischen Auswertung von Daten über die Nutzung unserer Website. Dazu gehört beispielsweise die Zahl der Besuche auf unserer Website, welche Seiten besucht wurden und die Dauer der Nutzung. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Zur Datenerfassung verwendet die eingesetzte Software Matomo Cookies (siehe oben).  Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern oder die Datenerhebung durch Matomo hier deaktivieren: (https://matamo.org/docs/privacy/).

c) Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

 Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices)oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

2.    Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzungsfreundlichkeit stetig zu verbessern.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Dies sind im Falle von Google Analytics 14 Monate.  

V. Social Media Plugins

Bei Verlinkung auf soziale Netzwerke (z. B. Facebook, Instagram, Twitter, GooglePlus, Xing) nutzen wir sogenannte Social Plugins, die das Teilen oder Aufrufen von Inhalten auf den sozialen Netzwerken erleichtert. Wir verwenden technische Lösungen, die sicherstellen, dass ohne Aktivierung des Social Plugins kein Kontakt mit den Servern von Betreibern sozialer Netzwerke hergestellt wird. Erst wenn das Social Plugin durch Sie aktiviert wird, erteilen Sie die Zustimmung zur Übermittlung von Daten an das soziale Netzwerk. Beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Ohne Aktivierung werden keine Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen.

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter und Xing ein, um uns hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke finden Sie wie folgt:

VI. Newsletter

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei wird bei der Anmeldung zum Newsletter Ihre E-Mail-Adresse aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, Sie persönlich ansprechen zu können und einen Missbrauch der Dienste oder verwendeten E-Mail Adresse zu verhindern. Sie dient zudem unserem berechtigten Interesse am Nachweis von Einwilligungen.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unsere informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie den Newsletter abbestellen.

 5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können das Abonnement unseres Newsletters jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie den Newsletter unter www.amsel.de/service/newsletter/ abbestellen. Ihre Daten werden mit Abbestellung des Newsletters gelöscht.

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Alternativ können Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen. Dabei werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.

1.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die sonstigen im Rahmen der Versendung einer Nachricht über unser Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach […] gelöscht.

4.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns in unserem Kontaktformular oder in einer E-Mail personenbezogene Daten senden, so ist die Übertragung der Daten über das Internet unsicher. Theoretisch können dabei unberechtigte Personen Ihre Daten lesen oder verfälschen.

VIII. Registrierung als Mitglied

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Antrag auf Mitgliedschaft bei uns zu stellen. Ihre Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Alternativ können Sie unseren Vordruck „Antrag auf Mitgliedschaft“  herunterladen und ausfüllen und uns zur weiteren Bearbeitung zusenden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne Einwilligung nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Antragsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachnahme
  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Wohnort
  • Geburtsdatum
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Antrag auf Beitragsermäßigung
  • Angabe über MS-Erkrankung

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung der freiwilligen Daten eingeholt.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Dient die Registrierung der Erfüllung des Vertrages über Ihre Mitgliedschaft, so Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Übrigen verarbeiten wir die personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zu Erfüllung des Vertrages erforderlich.

Unser berechtigtes Interesse liegt vor, wenn die Verarbeitung administrative Aufgaben betrifft oder um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist für Ihre Daten aus dem Mitgliedsantrag dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind. Dies ist z. B. der Fall, wenn Ihre Mitgliedschaft geendet hat. Auch nach Ende Ihrer Mitgliedschaft kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Mitgliedschaft nach den Regelungen unserer Vereinssatzung zu kündigen. 

Sind die Daten zur Erfüllung des Vertrages über Ihre Mitgliedschaft erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

IX. Nutzung der Blog-Funktionen

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Blog-Plattform, auf der Dritte verschiedene Beiträge zu Themen rund um die MS veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Hierzu erheben wir folgende Daten von Ihnen:

  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Einen von Ihnen gewählten Nutzernamen
  • Ihre IP-Adresse

Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden.

Bitte beachten Sie: Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn Sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden wollte.

X. Registrierung für einen eigenen AMSEL MS-Blog

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie einen eigenen MS-Blog auf der AMSEL-Plattform MS-Blog betreiben möchten, müssen Sie sich hierfür registrieren. Es besteht dabei kein Klarnamenzwang, ein Pseudonym-Nutzung ist möglich.

Im Rahmen der Registrierung für einen eigenen AMSEL MS-Blog erheben wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Ihren Benutzernamen
  • Einen von Ihnen vergebenen Nickname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre IP-Adresse

Wenn Sie einen Beitrag in Ihrem Blog veröffentlichen, verarbeiten wir Ihre folgenden sonstigen Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum/Uhrzeit der Nutzungshandlung

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Einrichtung eines eigenen MS-Blog auf der von AMSEL zur Verfügung gestellten Plattform, der Darstellung Ihrer öffentlichen Beiträge in diesem Blog bzw. zum Schutz von Rechten Dritter erforderlich sowie zum Schutz vor Missbrauch und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Dies ist für Ihre Registrierungsdaten dann der Fall, wenn Sie Ihren Blog löschen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Konto für Ihren MS-Blog zu ändern oder Ihren MS-Blog auf der AMSEL-Plattform zu löschen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten.

XI. Abonnement der neuesten Blog-Beiträge

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website www.amsel.de/blog/blog-alert/ einen Blog-Alert einzurichten, um per E-Mail die neuesten Blog-Beiträge zu erhalten. Hierzu erheben wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Für die Verarbeitung Ihrer Daten wird im Rahmen des Registrierungsvorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Ihre Daten werden nur für den Versand des Blog-Alerts verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

2.    Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Registrierung zum Blog-Alert ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer weiteren personenbezogenen Daten sind unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen den Blog-Alert zuzustellen.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement des Blog-Alerts aktiv ist.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können das Abonnement des Blog-Alerts jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Blog-Alert ein entsprechender Link. Alternativ können sie den Blog-Alert unter www.amsel.de/blog/blog-alert/ abbestellen. Mit Abbestellung des Blog-Alerts werden die in diesem Zusammenhang von ihren erhobenen Daten gelöscht.

XII. Nutzung unseres AMSEL-Shops

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie in unserem AMSEL-Shop auf unserer Website bestellen möchten, ist es erforderlich, zur Kaufabwicklung ein Kundenkonto anzulegen. Im Rahmen der Registrierung für ein Kundenkonto erheben wir personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für die Bereitstellung des Kundenkontos und für die Abwicklung ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

Im Kundenkonto werden Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe gespeichert. Bei Anlage eines Kundenkontos werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Kundenkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen, es sei denn, ihre Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldung sowie bei Inanspruchnahme der Bestellmöglichkeit über unseren AMSEL-Shop speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzungshandlung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Erfüllung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung eines Kundenkontos und der Abwicklung von Bestellungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die gesetzlich erforderliche Archivierung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Rechtsgrundlage der Speicherung Ihrer IP-Adresse und des Zeitpunkts der jeweiligen Nutzungshandlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir zum Zweck der Bereitstellung eines Kundenkontos sowie zur Abwicklung Ihrer Bestellung. .

Die sonstigen während des Registrierungsvorgangs und bei Absendung von Bestellungen verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben, senden wir Ihnen Informationen über weitere interessante Produkte oder E-Mails mit technischen Informationen zu.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Abwicklung der Bestellung dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So sind wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, löschen wir Ihre Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Kundenkonto zu ändern oder Ihr Kundenkonto bei uns zu löschen.

Sind Ihre personenbezogenen Daten für Erfüllung Ihres Kaufvertrages mit uns oder zur Durchführung vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, ist ein vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

XIII. Nutzung unseres Forums

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Multiple Sklerose Forum kann gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Sie an unserem Forum aktiv mitwirken möchten, müssen Sie sich hierfür registrieren. Es besteht dabei kein Klarnamenzwang, ein Pseudonym-Nutzung ist möglich.

Im Rahmen der Registrierung für ein Konto zur Nutzung des Forums erheben wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Einen von Ihnen vergebenen Nickname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre IP-Adresse

Die Angabe Ihres Klarnamens ist freiwillig. Geben Sie Ihren Klarnamen an, wird dieser im Forum veröffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nur dann im Forum veröffentlicht, wenn Sie in ihre Veröffentlichung einwilligen.

Wenn Sie einen Beitrag in unserem Forum veröffentlichen, verarbeiten wir Ihre folgenden sonstigen Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Darstellung Ihrer öffentlichen Beiträge im Forum bzw. zum Schutz von Rechten Dritter erforderlich.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für Ihre Registrierungsdaten dann der Fall, wenn Sie Ihr Konto zur Nutzung des Forums löschen.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Konto für die Nutzung des Forums zu ändern oder Ihr Konto für die Nutzung des Forums bei uns zu löschen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten.

XIV. Online-Spende

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sofern Sie online eine Spende erbringen, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Hierzu benötigen wir neben Ihrem Namen und Ihrer Anschrift weitere Pflichtangaben zum Bank- oder Kreditkarteneinzug. Alle von Ihnen in das Spendenformular eingegebenen Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung an uns übertragen. Im Anschluss erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail über den Einzug Ihrer Spende.

Zur Abwicklung Ihrer Spende arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen. Diese sind verpflichtet, das geltende Datenschutzrecht einzuhalten und dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Spende verwenden.

Online-Spendentool BFS-Net.Tool XXL der Bank für Sozialwirtschaft

 Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

  • Nachname, Vorname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Bankdaten (IBAN)
  • Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)

Fundraisingbox

Das Spendenformular der Fundraisingbox wird durch Javascript eingebunden, es handelt sich dabei um den Dienst „Fundraisingbox“ der Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg übertragen. Bei Nutzung des Spendenformulars werden Daten an dieses Unternehmen übertragen. „Fundraisingbox“ wird auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 Abs. (3) Satz 1 DSGVO eingesetzt.

Folgende Daten werden erhoben:

  • Nachname, Vorname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Bankdaten (IBAN)
  • Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)
  • Kreditkartentyp
  • Kartennummer
  • CVV-/CVC- Prüfnummer
  • Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Je nach ausgewählter Zahlungsweise werden Ihre Daten an den entsprechenden Finanzdienstleister weitergeleitet: bei Lastschriftzahlung an unsere Hausbank,  bei Zahlung über PayPal an PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, bei Zahlung per Kreditkarte die Micropayment GmbH, Scharnweberstraße 69, 12587 Berlin, bei Zahlung per Sofortüberweisung an die SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen im Rahmen der Abwicklung Ihrer Spende ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir zum Zweck der Abwicklung Ihrer Spende. Dazu geben wir Ihre Daten an unsere Hausbank bzw. den Finanzdienstleiter weiter.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Abwicklung der Spende dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch danach kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So sind wir aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sind Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Spende erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, sofern nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

XV. Nutzung der AMSEL-Pinnwand

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf unserer AMSEL-Pinnwand private Kleinanzeigen aufgeben. Unsere AMSEL-Pinnwand kann gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Sie eine Kleinanzeige aufgeben möchten, müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zudem speichern wir gegebenenfalls weitere in Ihrem Inserat von Ihnen angegebene personenbezogene Daten.

Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden auf der Pinnwand veröffentlicht, damit Dritte Sie direkt per E-Mail kontaktieren können.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Darstellung Ihrer Kleinanzeige bzw. zum Schutz von Rechten Dritter erforderlich. Sie dient zudem der Sicherstellung der Sicherheit unserer  informationstechnischen Systeme.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für Ihre Daten im Rahmen der Aufgabe einer Kleinanzeige dann der Fall, wenn Ihre Anzeige gelöscht wird.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Kleinanzeige auf der AMSEL-Pinnwand selber zu löschen. Ihre Anzeige wird nach 3 Monaten automatisch aus dem System gelöscht.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten.

XVI. Registrierung für Download der Software „Virtuelles Gehirn“

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf unserer Website die Software „Virtuelles Gehirn“ downloaden. Dazu müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben und ob, sie dem Personenkreis der medizinischen Berufe, Lehrkräfte oder Personen aus dem Bereich der Forschung angehören. Sie erhalten nach der Registrierung auf unserer Website eine E-Mail mit einem Link zum Download der Software „Virtuelles Gehirn“.

Bei der Registrierung können Sie angeben, dass Sie an Updates und weiteren Angeboten von uns interessiert sind, die wir Ihnen per E-Mail zusenden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Downloads der Software „Virtuelles Gehirn“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Angabe Ihrer Zugehörigkeit zum genannten Personenkreis dient dazu überprüfen zu können, ob sie diesem Personenkreis angehören, da sich die Software nur an diesen Personenkreis richtet.

Rechtsgrundlage für die sonstigen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Bereitstellung des Downloads der Software „Virtuelles Gehirn“ bzw. zum Schutz vor Missbrauch und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme erforderlich.

 Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient zudem dazu, Ihnen im Fall Ihrer Einwilligung Updates und weitere Angebote zuzustellen.

 4.    Dauer der Speicherung

 Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Ihre E-Mail-Adresse wird zudem so lange gespeichert, wie Sie der Zusendung von Updates und weiteren Angeboten von uns nicht widersprochen haben.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Zusendung von Updates und weiteren Angeboten von uns jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail von uns ein entsprechender Link. Alternativ können Sie uns eine Nachricht an datenschutz@amsel-dmsg.de zusenden. Ihre Daten werden dann gelöscht.

XVII. Verwendung unserer Apps

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir stellen Ihnen mobile Apps zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können.

Bei Herunterladen unserer mobilen Apps werden die erforderlichen Informationen an den App-Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen Apps auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Die mobilen Apps setzen keine Cookies ein.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Zurverfügungstellung unserer Apps ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zudem verarbeiten wir personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung überdies Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Zurverfügungstellung der mobilen Apps erforderlich. Sie sind für uns zudem technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen Apps anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

4.    Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Zurverfügungstellung der mobilen Apps dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch danach kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, speichern wir diese, solange Sie ihre Einwilligung nicht widerrufen haben.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sind Ihre personenbezogenen Daten zur Zurverfügungstellung der mobilen Apps erforderlich, ist ein vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

XVIII. Einbindung von Videos

1. Vimeo

Wir haben Vimeo in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.vimeo.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. 

Durch den Besuch auf der Website erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer II 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Vimeo ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht.

Vimeo speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Vimeo richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://vimeo.com/privacy. Vimeo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

2. Youtube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind überwiegend im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer II 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

XIX. Rechte der betroffenen Person

a. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 und 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

b.      Sie haben zudem das Recht nach Art. 77 DSGVO, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

XX. Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@amsel-dmsg.de oder eine Nachricht per Post an unseren Datenschutzbeauftragten unter oben angegebener Adresse.

Letzte Änderung: 18.06.2018