Mitglied werden

Datenschutzerklärung

Die Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL), Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. (nachfolgend „wir“ oder „uns“), nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Die nachfolgende Erklärung gilt für unsere Website www.amsel.de und unsere Online-Präsenzen in verschiedenen sozialen Medien (z.B. Facebook, Twitter, YouTube, Pinterest, XING, Instagram, GooglePlus etc.).

I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL) Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e. V.
Regerstraße 18
70195 Stuttgart / Deutschland
Telefon: 0711/ 69 786-0
Telefax: 0711 / 69 786-99
E-Mail: info[at]amsel-dmsg.de
Website: www.amsel.de 

Vertretungsberechtigter: Stv. Geschäftsführer Helmut Geiger

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten: Alpaslan Kücükelci
Telefon: 0711 / 69 786-97
E-Mail: datenschutzamsel-dmsgde 

Bitte beachten Sie: Unsere Website enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Für diese Seiten gilt unsere Datenschutzerklärung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz durch die Anbieter der verlinkten Websites. Wenn sie andere Websites besuchen, informieren Sie sich bitte dort über die geltenden Bestimmungen zum Datenschutz.

II. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Website „www.amsel.de“ werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Folgende Daten werden hierbei ohne Ihr Zutun erhoben und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

(1) verwendete Browsertypen und Versionen,
(2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere
Internetseite gelangt (sogenannte Referrer);
(4) die Unter-Webseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
(5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
(6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
(7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Eine Speicherung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 31 Tagen der Fall. 

5.     Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Sie haben daher keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Die in Cookies gespeicherten Informationen nutzen wir nicht, um Sie zu identifizieren und führen sie nicht mit personenbezogenen Daten über Sie zusammen, die über Sie gespeichert sind.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unserer Website für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

4. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Technisch notwendige Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Technisch nicht notwendige Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden.

IV. Web-Analyse-Tools

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Verwendung von Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize IP“

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unsere Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize IP“. Das heißt, dass aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung Ihre vom Google-Analytics-Cookie erhobene IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird Ihre vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Nähere Informationen zum Drittanbieter und zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie nachfolgend:

Drittanbieter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https//www.privacy-shield.gov/EU-US-Framework .

Sie können die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (incl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie den nachfolgenden Link anklicken: https://tools.google.com/dlpage/gooptout?hl.deGoogle Analytics deaktivieren. In der Folge wird ein sogenanntes Opt-out-Cookie gesetzt.

Hinweis zur Deaktivierung (bzw. zum sogenannten Opt-out): Wenn Sie den Link „Google Analytics deaktivieren“ klicken, wird ein „Opt-out“-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie dieses Cookie in diesem Browser löschen, dann müssen Sie den Link „Google Analytics deaktivieren“ erneut anklicken. Ferner gilt das Opt-out nur innerhalb des von Ihnen verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer Website, auf der der Link „Google Analytics deaktivieren“ angeklickt wurde. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nach einer Deaktivierung in diesem Browser keine auf Sie zugeschnittenen Empfehlungen mehr anbieten können.

Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-out auf allen genutzten Systemen durchführen.

2.    Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzungsfreundlichkeit stetig zu verbessern.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Dies sind im Falle von Google Analytics 24 Monate.

V. Social Media Plugins

Bei Verlinkung auf soziale Netzwerke (z. B. Facebook, Twitter, GooglePlus) nutzen wir sogenannte Social Media Plugins, die das Teilen oder Aufrufen von Inhalten in sozialen Netzwerken erleichtert. Wir verwenden eine technische Lösung, die sicherstellt, dass ohne Aktivierung des Social Media Plugins kein Kontakt mit den Servern des Betreibers des sozialen Netzwerks hergestellt wird. Erst wenn das Social Media Plugin durch Sie aktiviert wird, erteilen Sie die Zustimmung zur Übermittlung von Daten an das soziale Netzwerk. Beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Ohne Aktivierung werden keine Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen.

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Media Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, XING, Pinterest, Whatsapp und GooglePlus ein, um uns hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke finden Sie wie folgt:

VI. Newsletter

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei erheben wir bei der Anmeldung zum Newsletter Ihre E-Mail-Adresse.

Zudem verarbeiten wir bei der Anmeldung zu unserem Newsletter u. a. folgende sonstige Daten

(1)      Ihre IP-Adresse
(2)      Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Es erfolgt im Zusammenhang mit dem Versand unseres Newsletters keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte. Sie wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Wir verwenden für die Registrierung das sogenannte Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck übersandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre Bestätigung nicht binnen einer Woche erfolgt, werden Ihre im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten gelöscht.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Verarbeitung Ihres Namens dient dazu, den Newsletter zu personalisieren.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch des Newsletter-Dienstes sowie Ihrer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und die Sicherheit unsere informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse und die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können das Abonnement unseres Newsletters jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie den Newsletter unter www.amsel.de/service/newsletter/ abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird nach der Abbestellung des Newsletters nicht mehr zur Versendung des Newsletters verwendet und am Ende des Jahres, in dem Sie den Newsletter abbestellt haben, gelöscht. Gleichzeitig werden Ihre sonstigen personenbezogenen Daten gelöscht.

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Alternativ können Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen. Dabei werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer angegebenen Daten an Dritte. Die Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.

Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht über unser Kontaktformular werden zudem u. a. folgende sonstige Daten gespeichert:

(1)       Ihre IP-Adresse

(2)       Daten/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

1.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars und Ihrer Daten nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die sonstigen im Rahmen der Versendung einer Nachricht über unser Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens gelöscht.

4.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Daten werden dann gelöscht. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Eine Löschung von Kontaktinformationen erfolgt dann nicht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns in unserem Kontaktformular oder in einer E-Mail personenbezogene Daten senden, so ist die Übertragung der Daten über das Internet unsicher. Theoretisch können dabei unberechtigte Personen Ihre Daten lesen oder verfälschen.

VIII. Registrierung als Mitglied

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Antrag auf Mitgliedschaft bei uns zu stellen. Ihre Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Alternativ können Sie unseren Vordruck „Antrag auf Mitgliedschaft“ herunterladen und ausfüllen und uns zur weiteren Bearbeitung zusenden. Folgende Daten werden im Rahmen des Antragsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachnahme
  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Wohnort
  • Geburtsdatum
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Antrag auf Beitragsermäßigung
  • Angabe über MS-Erkrankung

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem u. a. folgende sonstige personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert

(1)       Ihre IP-Adresse

(2)       Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Dient die Registrierung der Erfüllung des Vertrages über Ihre Mitgliedschaft, so Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zu Erfüllung des Vertrages erforderlich.

Unser berechtigtes Interesse liegt vor, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten administrative Aufgaben betrifft oder um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Angabe Ihrer Telefonnummer verwenden wir, um mit Ihnen auf telefonischem Weg in Kontakt treten zu können.

Wenn Sie die Zusendung des Nachrichtenmagazins der DMSG wünschen, geben wir Ihnen Namen und die Anschrift an den DMSG - Bundesverband weiter, der Ihre Daten nur zum Zweck der Versendung seines Nachrichtenmagazins verwendet.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist für Ihre Daten aus dem Mitgliedsantrag dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind. Dies ist z. B. der Fall, wenn Ihre Mitgliedschaft geendet hat. Auch nach Ende Ihrer Mitgliedschaft kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Mitgliedschaft nach den Regelungen unserer Vereinssatzung zu kündigen. 

Sind die Daten zur Erfüllung des Vertrages über Ihre Mitgliedschaft erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

IX. Nutzung unseres AMSEL MS-Blogs

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Blog-Plattform, auf der Dritte verschiedene Beiträge zu Themen rund um die MS veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Hierzu erheben wir u.a. folgende Daten:

  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Einen von Ihnen gewählten Nutzernamen
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden.

Bitte beachten Sie: Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO:

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Darstellung Ihrer öffentlichen Kommentare in den Blogs auf unserer Plattform erforderlich.

Die Verarbeitung ist für uns zudem erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden wollte. Die Verarbeitung dient zudem dazu, einen Missbrauch unseres Blogs und Ihrer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Sie Ihren Kommentar löschen. Im Übrigen werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse spätestens vier Jahre nach Ihrer Nutzungshandlung automatisch gelöscht.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt dann nicht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

X. Registrierung für einen eigenen AMSEL MS-Blog und Bearbeitung Ihres Blog-Profils

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie einen eigenen MS-Blog auf der AMSEL-Plattform MS-Blog betreiben möchten, müssen Sie sich hierfür registrieren. Es besteht dabei kein Klarnamenzwang, ein Pseudonym-Nutzung ist möglich.

Im Rahmen der Registrierung für einen eigenen AMSEL MS-Blog erheben wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Ihren Benutzernamen
  • Einen von Ihnen vergebenen Nickname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Wenn Sie einen Beitrag in Ihrem Blog veröffentlichen, verarbeiten wir u. a. Ihre folgenden sonstigen Daten:

  • Datum/Uhrzeit der Nutzungshandlung

Wir verwenden für die Registrierung das sogenannte Doppel-Opt-in-Verfahren, das heißt, Ihre Registrierung ist abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck übersandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre Bestätigung nicht binnen einer Woche erfolgt, werden wir Ihre im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten löschen.

Sie haben nach der erfolgreichen Aktivierung Ihres Kontos die Möglichkeit ein eigenes Profil anzulegen. Die Angaben eines Profilbildes und einer Profilbeschreibung sind dabei freiwillig, ebenso wie die Veröffentlichung Ihres Profils.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Einrichtung eines eigenen MS-Blog auf der von AMSEL zur Verfügung gestellten Plattform, der Darstellung Ihrer öffentlichen Beiträge und Ihres Profils in diesem Blog bzw. zum Schutz von Rechten Dritter erforderlich, um einen Missbrauch unseres Angebots und Ihrer Daten nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist der Fall, wenn Sie Ihren Blog löschen. Dann werden auch alle Ihre Blogbeiträge gelöscht

Im Übrigen werden Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse spätestens 4 Jahre nach Ihrer Nutzungshandlung automatisch gelöscht.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Konto für Ihren MS-Blog zu ändern oder Ihren MS-Blog auf der AMSEL-Plattform zu löschen.

Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt dann nicht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

XI. Abonnement der neuesten Blog-Beiträge

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website www.amsel.de/blog/blog-alert/ einen Blog-Alert einzurichten, um per E-Mail die neuesten Blog-Beiträge zu erhalten. Hierzu erheben wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Zudem erheben wir folgende sonstige personenbezogene Daten bei Ihrer Registrierung zum Blog-Alert:

(1)      Ihre IP-Adresse

(2)      Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Ihre angegebenen Daten werden nur für den Versand des Blog-Alerts verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer angegebenen Daten an Dritte.

2.    Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Registrierung zum Blog-Alert ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer weiteren personenbezogenen Daten sind unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verwenden für die Registrierung das sogenannte Doppel-Opt-in-Verfahren, das heißt, Ihre Registrierung ist abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck übersandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre Bestätigung nicht binnen einer Woche erfolgt, werden wir Ihre im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten löschen.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen den Blog-Alert zuzustellen.

Die Verarbeitung Ihrer sonstigen personenbezogenen Daten dient dazu, einen Missbrauch unseres Alert-Dienstes und Ihrer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse und die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement des Blog-Alerts aktiv ist. Gleiches gilt für Ihre sonstigen personenbezogenen Daten.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können das Abonnement des Blog-Alerts jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Blog-Alert ein entsprechender Link. Alternativ können sie den Blog-Alert unter www.amsel.de/blog/blog-alert/ abbestellen. Mit Abbestellung des Blog-Alerts werden Ihre E-Mail-Adresse und die sonstigen personenbezogenen Daten nach 10 Tagen gelöscht.

XII. Nutzung unseres AMSEL-Shops

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie in unserem AMSEL-Shop auf unserer Website bestellen möchten, erheben wir im Rahmen der Registrierung für ein Kundenkonto personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für die Bereitstellung des Kundenkontos und für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert. Weitere Angaben sind freiwillig.

Eine Bestellung auf unserer Website ist nur möglich, wenn Sie bei uns ein Kundenkonto angelegt haben. Mit Ihrer Registrierung willigen Sie ein, dass Ihre Daten für weitere Bestellungen in Ihrem Kundenkonto gespeichert werden.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldung sowie bei Inanspruchnahme der Bestellmöglichkeit über unseren AMSEL-Shop speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzungshandlung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Erfüllung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung eines Kundenkontos und der Abwicklung von Bestellungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die gesetzlich erforderliche Archivierung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Rechtsgrundlage der Speicherung Ihrer IP-Adresse und des Zeitpunkts der jeweiligen Nutzungshandlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir zum Zweck der Bereitstellung eines Kundenkontos sowie zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Daten auch an unsere Hausbank und Versanddienstleister weitergeben. Zudem sind wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben berechtigt oder verpflichtet, Ihre Daten an Rechtsberater oder Behörden weiterzugeben.

Die sonstigen während des Registrierungsvorgangs und bei Absendung von Bestellungen verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, um einen Missbrauch unseres Registrierungs- und Bestellformulars und Ihrer Daten zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Abwicklung der Bestellung dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abwicklung Ihrer Bestellung kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So sind wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

Ihre sonstigen personenbezogenen Daten werden nach 10 Tagen gelöscht.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, löschen wir Ihre Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Kundenkonto zu ändern oder Ihr Kundenkonto bei uns zu löschen.

Sind Ihre personenbezogenen Daten für Erfüllung Ihres Kaufvertrages mit uns oder zur Durchführung vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, ist ein vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

XIII. Nutzung unseres Forums

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Multiple Sklerose Forum kann gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Sie an unserem Forum aktiv mitwirken möchten, müssen Sie sich hierfür registrieren. Es besteht dabei kein Klarnamenzwang, ein Pseudonym-Nutzung ist möglich.

Im Rahmen der Registrierung für ein Konto zur Nutzung des Forums erheben wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Einen von Ihnen vergebenen Nickname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Die Angabe Ihres Klarnamens ist freiwillig. Geben Sie Ihren Klarnamen an, wird dieser im Forum veröffentlicht. Ihre E-Mail-Adresse wird nur dann im Forum veröffentlicht, wenn Sie in ihre Veröffentlichung einwilligen.

Wenn Sie einen Beitrag in unserem Forum veröffentlichen, verarbeiten wir Ihre folgenden sonstigen Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Darstellung Ihrer öffentlichen Beiträge im Forum erforderlich.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für uns zudem erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlich widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden wollte. Die Verarbeitung dient zudem dazu, einen Missbrauch unseres Forums und Ihrer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für Ihre Registrierungsdaten dann der Fall, wenn Sie Ihr Konto zur Nutzung des Forums löschen.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten in Ihrem Konto für die Nutzung des Forums zu ändern oder Ihr Konto für die Nutzung des Forums bei uns zu löschen.

Ihre Beiträge im Forum bleiben weiterhin für alle Leser sichtbar, auch wenn Sie Ihr Konto für die Nutzung des Forums löschen. Ihre Beiträge werden dann im Forum mit „Gast“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht. Wenn Sie wünschen, dass auch Ihre öffentlichen Beiträge gelöscht werden, teilen Sie uns dies bitte unter onlineredaktion@amsel-dmsg.de mit.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten.

XIV. Online-Spende

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sofern Sie online eine Spende erbringen, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Hierzu werden neben Ihrem Namen und Ihrer Anschrift weitere Pflichtangaben zum Bank- oder Kreditkarteneinzug benötigt. Alle von Ihnen in das Spendenformular eingegebenen Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung an einen externen Zahlungsdienstleister, den wir für die Abwicklung Ihrer Spende einsetzen, übertragen. Im Anschluss erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail über den Einzug Ihrer Spende.

Zur Abwicklung Ihrer Spende arbeiten wir mit Zahlungsdienstleistern zusammen, die verpflichtet sind, das geltende Datenschutzrecht einzuhalten und Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Spende verwenden dürfen. Wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen über Sie von unseren externen Zahlungsdienstleistern. Wird von Ihnen eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre Anschrift und die Höhe Ihres Spendenbetrags, um Ihnen eine Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen im Rahmen der Abwicklung Ihrer Spende ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung Ihrer Spende verarbeitet sowie gegebenenfalls zur Übersendung einer Spendenquittung verwendet.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Abwicklung der Spende dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch danach kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So sind wir aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten, die wir für die Ausstellung der Spendenquittung verarbeitet haben, für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sind Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Spende erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, sofern nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

XV. Nutzung der AMSEL-Pinnwand

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sofern Sie online eine Spende erbringen, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Hierzu werden neben Ihrem Namen und Ihrer Anschrift weitere Pflichtangaben zum Bank- oder Kreditkarteneinzug benötigt. Alle von Ihnen in das Spendenformular eingegebenen Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung an einen externen Zahlungsdienstleister, den wir für die Abwicklung Ihrer Spende einsetzen, übertragen. Im Anschluss erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail über den Einzug Ihrer Spende.

Zur Abwicklung Ihrer Spende arbeiten wir mit Zahlungsdienstleistern zusammen, die verpflichtet sind, das geltende Datenschutzrecht einzuhalten und Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Spende verwenden dürfen. Wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen über Sie von unseren externen Zahlungsdienstleistern. Wird von Ihnen eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre Anschrift und die Höhe Ihres Spendenbetrags, um Ihnen eine Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen im Rahmen der Abwicklung Ihrer Spende ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung Ihrer Spende verarbeitet sowie gegebenenfalls zur Übersendung einer Spendenquittung verwendet.

4.    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Abwicklung der Spende dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch danach kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. So sind wir aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten, die wir für die Ausstellung der Spendenquittung verarbeitet haben, für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sind Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Spende erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, sofern nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

XVI. AMSEL-Chat

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf unserer Website unseren Expertenchat benutzen. Wenn Sie in unserem Chat aktiv mitwirken möchten, müssen Sie hierfür Ihren Namen angeben. Es besteht dabei kein Klarnamenzwang, eine Pseudonym-Nutzung ist möglich.

Im Rahmen der Teilnahme an unserem Chat erheben wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

·       den von Ihnen vergebenen Namen

·       Ihre IP-Adresse

·       Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

Die Angabe Ihres Klarnamens ist freiwillig. Geben Sie Ihren Klarnamen an, wird dieser im Chat veröffentlicht.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundladen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Darstellung Ihrer Chat-Beiträge im Expertenchat erforderlich. Die Verarbeitung dient zudem dazu, einen Missbrauch unseres Expertenchats nachvollziehen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.    Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Personenbezogene Daten, die wir aufgrund ihrer Einwilligung verarbeiten, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten. Bitte beachten Sie, dass wir dann unter Umständen auch Ihren Chatbeitrag löschen müssen.

Ihre sonstigen personenbezogenen Daten werden spätestens nach vier Wochen gelöscht.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir löschen dann Ihre Daten.

Ihre Chatbeiträge bleiben weiterhin für alle Leser sichtbar, auch wenn wir Ihren Namen löschen. Ihre Beiträge werden dann im Chat mit „Gast“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht. Wenn Sie wünschen, dass auch Ihre öffentlichen Beiträge im Chat gelöscht werden, teilen Sie uns dies bitte unter onlineredaktionamsel-dmsgde mit.

XVII. Registrierung für Download der Software „Virtuelles Gehirn“

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf unserer Website die Software „Virtuelles Gehirn“ downloaden. Dazu müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben und ob, sie dem Personenkreis der medizinischen Berufe, Lehrkräfte oder Personen aus dem Bereich der Forschung angehören. Sie erhalten nach der Registrierung auf unserer Website eine E-Mail mit einem Link zum Download der Software „Virtuelles Gehirn“.

Im Rahmen der Registrierung erheben wir zudem folgende sonstige personenbezogene Daten von Ihnen:

(1)      Ihre IP-Adresse

(2)      Datum/Uhrzeit Ihrer Nutzungshandlung

 

Bei der Registrierung können Sie angeben, dass Sie an Updates und weiteren Angeboten von uns interessiert sind, die wir Ihnen per E-Mail zusenden.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Downloads der Software „Virtuelles Gehirn“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Angabe Ihrer Zugehörigkeit zum genannten Personenkreis dient dazu überprüfen zu können, ob sie diesem Personenkreis angehören, da sich die Software nur an diesen Personenkreis richtet.

Rechtsgrundlage für die sonstigen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Bereitstellung des Downloads der Software „Virtuelles Gehirn“ bzw. zum Schutz vor Missbrauch und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme erforderlich.

 Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dient zudem dazu, Ihnen im Fall Ihrer Einwilligung Updates und weitere Angebote zuzustellen. Die Verarbeitung Ihres Namens dient dazu, diese E-Mails zu personalisieren.

 4.    Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten Ihrer Registrierung werden nach vier Wochen nach dem Download der Software gelöscht.

Ihre E-Mail-Adresse wird zudem so lange gespeichert, wie Sie der Zusendung von Updates und weiteren Angeboten von uns nicht widersprochen haben.

Ihre sonstigen personenbezogenen Daten werden spätestes nach vier Wochen gelöscht.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Zusendung von Updates und weiteren Angeboten von uns jederzeit abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail von uns ein entsprechender Link. Alternativ können Sie uns eine Nachricht an datenschutzamsel-dmsgde zusenden. Ihre Daten werden nach der Abbestellung nicht mehr zur Zusendung von Updates und weiteren Angeboten von uns verwendet und am Ende des Jahres, in dem Sie unseren Service abbestellt haben, gelöscht. Gleichzeitig werden Ihre sonstigen personenbezogenen Daten gelöscht.

XVIII. Verwendung unserer Apps

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir stellen Ihnen in verschiedenen App-Stores mobile Apps zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können.

Bei Herunterladen unserer mobilen Apps werden die erforderlichen Informationen an den App-Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen Apps auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Die mobilen Apps setzen keine Cookies ein. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen App, die wir im jeweiligen App Store und in der jeweiligen App bereithalten.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Zurverfügungstellung unserer Apps ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung überdies Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Zurverfügungstellung der mobilen Apps erforderlich. Sie sind für uns zudem technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen Apps anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

4.    Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung es Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Dies ist für die personenbezogenen Daten, die der Zurverfügungstellung der mobilen Apps dienen, dann der Fall, wenn die Daten hierfür nicht mehr erforderlich sind. Auch danach kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, speichern wir diese, solange Sie ihre Einwilligung nicht widerrufen haben.

5.    Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sind Ihre personenbezogenen Daten zur Zurverfügungstellung der mobilen Apps erforderlich, ist ein vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

XIX. Online-Präsenzen in Sozialen Medien

Wir sind in verschiedenen sozialen Medien mit eigenen Online-Präsenzen vertreten, um mit Ihnen dort zu kommunizieren und Sie dort über unsere Tätigkeiten informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre Daten außerhalb des Raums der europäischen Union verarbeitet und Ihre Daten auch für Marktforschungs- und Werbezwecke durch das jeweilige soziale Netzwerk verarbeitet werden können. Zu diesem Zweck werden in der Regel Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, in denen Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interessen gespeichert werden. Zudem können auch unabhängig von dem von Ihnen verwendeten Endgerät Daten gespeichert werden, insbesondere, wenn Sie als Mitglied eines sozialen Netzwerks bei diesem eigeloggt sind.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer be-rechtigten Interessen an einer effektiven Information unserer Nutzer und Kommunikation mit unseren Nutzern nach Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Im Falle der vom jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks eingeholten Einwilligung ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Detaillierte Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke finden Sie wie folgt:

Facebook, Facebook-Fanpage aufgrund einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten

Facebook Datenschutzerklärung:https://www.facebook.com/about/privacy

Informationen zu Facebook Seiten-Insights-Daten: www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Instagram: www.instagram.com/about/legal/privacy

Pinterest: policy.pinterest.com/de/privacy-policy

XING: privacy.xing.com/datenschutzerklaerung

Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung Ihrer Rechte weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten beim jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können. Nur dieser hat jeweils Zugriff auf die verarbeiteten Daten und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

XX. Einbindung von Videos

1. Vimeo

Wir haben Vimeo in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.vimeo.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. 

Durch den Besuch auf der Website erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Vimeo erfasst zudem Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls weitere Daten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Vimeo ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vorher ausloggen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie unter: https://vimeo.com/privacy.

2. Youtube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind überwiegend im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. YouTube erfasst zudem Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls weitere von Google für YouTube benötigte Daten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vorher ausloggen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie unter  https://www.google.de/intl/de/policies/privacy . Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

XXI. Weitere externe Inhalte

In unserem Online-Angebot werden Schriften von externen Anbietern eingebunden. Durch Aufruf unserer Seiten erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserem Online-Angebot. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Von folgender Webseite bzw. Anbieter werden externe Inhalte eingebunden:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

XXII. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir bedienen uns für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.

Im Übrigen geben wir Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

XXIII. Rechte der betroffenen Person

a. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 und 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

b.      Sie haben zudem das Recht nach Art. 77 DSGVO, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

XXIV. Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutzamsel-dmsgde oder eine Nachricht per Post an unseren Datenschutzbeauftragten unter oben angegebener Adresse.

Letzte Änderung: 24.10.2018