Projektunabhängige Spenden

Die AMSEL finanziert ihre Arbeit zu einem erheblichen Teil aus Spenden. Unterstützen Sie die AMSEL. Wir sagen für jeden Betrag herzlich "Danke".

Wenn Sie für die AMSEL spenden möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

FundraisingBox Logo

 

Natürlich können Sie auch direkt eine Überweisung auf unser Spendenkonto tätigen. Mit den Spenden finanziert die AMSEL die individuelle Information und Beratung MS-Betroffener, umfangreiches schriftliches Informationsmaterial, Therapien, Seminare, Fahrdienste u.v.m.  

Spendenkonto 77 17 700
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 601 205 00
IBAN DE50 6012 0500 0007 7177 00
BFSWDE 33 STG   

Ab einer Spendensumme von 250 Euro erhalten unsere Spender automatisch als Nachweis über die von uns erbrachte Leistung den Geschäftsbericht der AMSEL zugesandt. Auch wenn Sie uns mit einer geringeren Summe helfen, stellen wir Ihnen den Geschäftsbericht gerne auf Anforderung zur Verfügung.  

Für Ihre Unterstützung der MS-Kranken danken wir Ihnen sehr herzlich.

Mehr über die AMSEL E.V.

Umfangreiches Informationsmaterial über MS und die Arbeit der AMSEL können Sie im AMSEL-Shop anfordern.


Spendenprojekte

Mit einer Online-Spende unterstützen Sie sicher, schnell und direkt Menschen, die an MS erkrankt sind. Sie haben die Wahl: Ihre Spende kann der allgemeinen Beratungs- und Mitgliederarbeit  der AMSEL zu Gute kommen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen einzelne Schwerpunkte unserer Aufgaben vor, für die Sie gezielt spenden können. Damit kommt Ihre Unterstützung dort an, wo Sie konkret MS-Erkrankten und ihren Angehörigen helfen möchten.

Spenden Sie jetzt – damit Ihre Hilfe bald vieles bewirken kann. 


Beratung und Begleitung für MS-Erkrankte

AMSEL bietet fachkundige Beratungen für MS-Erkrankte und ihre Familien an. Viele Fragen zur Alltagsbewältigung mit der Erkrankung, im Umgang mit den Behörden, zu Antragstellungen wie beispielsweise für Hilfsmittel oder dem Grad der Behinderung gilt es kompetent zu beantworten. 

Das Beratungsteam der AMSEL berät MS-Betroffene und Angehörige individuell, vertraulich und kompetent. Dies geschieht telefonisch, per E-Mail oder persönlich zu Fragen im medizinisch-pflegerischen, sozialen und sozialrechtlichen sowie psychologischen und psychosozialen Bereich. So wie Swetlana Hilfe gefunden hat, als sie mit 19 Jahren die lebensbedrohliche Diagnose MS erhielt. Heute ist Swetlana Diplomjuristin. Swetlanas Geschichte von den Höhen und Tiefen der Erkrankung, ihrem Studium bis zum Staatsexamen lesen Sie hier. Mit Ihrer Spende machen Sie den Erkrankten Mut, neue Wege zu wagen, wie Swetlana ihn geht. Tun Sie Gutes – damit Menschen mit MS eine kompetente Beratung durch die AMSEL erhalten.

Jetzt spenden


Kontaktgruppenarbeit

Landesweit in Baden-Württemberg und immer in Wohnortnähe der Erkrankten hat die AMSEL ein breites Netzwerk an ehrenamtlich arbeitenden Kontaktgruppen aufgebaut. Gutes Ehrenamt braucht Ihre Unterstützung. 

In allen Landkreisen von Baden Württemberg gibt es Ansprechpartner für MS-Kranke jeden Alters und ihre Angehörigen. Sie bieten vielfältige Aktivitäten: regelmäßige Treffen, Kulturveranstaltungen, Ausflüge, Freizeiten und Fahrdienste und spezielle Therapiemöglichkeiten. Die Ehrenamtlichen der über 60 Kontaktgruppen werden durch den Landesverband in der Koordination, mit Informationsmaterial, der Plattform „AMSEL Regional“ und jährlichen Kontaktgruppentreffen zum Austausch und Seminaren unterstützt. Bitte spenden Sie für eine gute Arbeit der MS-Selbsthilfegruppen. 

Jetzt spenden


Information und Aufklärung

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Basis-Arbeit der AMSEL. Seit über 40 Jahren ist AMSEL ein starker Partner für Mitglieder, Angehörige und Erkrankte, die nach der Diagnose Hilfe suchen. 

Die AMSEL steht für aktuelle Informationen zur Erkrankung. Dies beinhaltet zum Beispiel Broschüren zu vielen Fragestellungen, wie die unterschiedlichen Medikamente und ihre Nebenwirkungen. Es gibt Faltblätter zur Physiotherapie, zum Sport und speziellen Entspannungsübungen. Sie helfen den Erkrankten, mit den Symptomen besser umzugehen und Lebensqualität zu bekommen. Das AMSEL-Internet bietet zudem Zugang zu tagesaktuellen News, Erklärfilmen, regelmäßigem Austausch im Forum, Expertenchats oder Informationen der regionalen AMSEL-Gruppen.

Des Weiteren organisiert AMSEL Veranstaltungen für junge Erkrankte oder für Schwersterkrankte mit ihren speziellen Bedürfnissen; Symposien für Ärzte zur Diagnose und Therapie und auch Fortbildungen für Physio- und Ergotherapeuten. Die Informations- und Aufklärungsarbeit der AMSEL soll möglichst viele Menschen erreichen: Erkrankte, Angehörige, Ärzte und Therapeuten. So können sichere Diagnosen gestellt werden und schnelle, spezielle Therapien greifen.  Die Erkrankten sind gut informiert und erleben weniger Ungewissheit. Ihre Spende hilft dort, wo mehr Informationen benötigt werden.

Jetzt spenden


Wo am Nötigsten

In Baden Württemberg gibt es etwa 18.000 MS-Erkrankte. Sie alle haben unterschiedliche Bedürfnisse, Symptome und brauchen individuelle Hilfe. Um gezielt, schnell und genau dort helfen zu können, wo Hilfe am Nötigsten ist, benötigen wir Ihre Spende. 

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit den 1.000 Gesichtern. Die vielen Symptome und Erscheinungsformen der Erkrankung stellen die Betroffenen, die Mediziner und auch AMSEL immer wieder vor neue Herausforderungen. Fakten müssen seriös recherchiert werden. Oder es tauchen Fragen auf, die im nächsten Expertenchat geklärt werden sollten.

Familien benötigen bei MS-Schüben konkret und schnell Unterstützung. Da geht es um Akut-oder Reha-Kliniken, Medikamente oder Hilfe bei amtlichen Anträgen. Der Mitgliedsbeitrag oder der Teilnehmeranteil für ein Seminar, das Hilfe bringen sollte, kann nur schwer aufgebracht werden. Das kann passieren, weil der Arbeitsplatz durch die Erkrankung verloren ging, nur noch stundenweise gearbeitet werden kann oder die Rente hinten und vorne nicht reicht. Dann kann AMSEL mit Ihrer Spende unbürokratisch unterstützen.

Jetzt spenden


Brauchen Sie weitere Information und Beratung zu den Spendenprojekten? Gerne können Sie uns direkt ansprechen:

AMSEL e.V.
Elfi Frank
Spenden
Regerstr. 18
70195 Stuttgart
Telefon 0711 69786 63
Telefax 0711 69786-99
E-Mail elfi.frankamsel-dmsgde

Spendenkonto
IBAN DE32 6005 0101 0002 4888 88
BIC SOLADEST600

Letzte Änderung: 05.12.2018