Spenden und Helfen
Cannabis aus juristischer Sicht

Cannabis als Schmerzmittel auch bei Multipler Sklerose

Der Bundestag hat das Gesetz zur medizinischen Nutzung von Cannabis nun einstimmig beschlossen. Im März 2017 tritt es in Kraft. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Cannabis auf Rezept

Von dem Gesetz könnten auch Menschen mit Multipler Sklerose profitieren. Der Bundestag muss noch zustimmen. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Was bedeutet das Cannabisurteil für Menschen mit Multipler Sklerose ?

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zum Eigenanbau von Cannabis ist kein Freischein für ähnlich Betroffene. Die Erlaubnis des BfArM ist nötig, so Rechtsanwalt Andreas Czech im AMSEL-Interview. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Multiple Sklerose-Patient darf Cannabis selbst anbauen

Das beschloss gestern das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Es handelt sich um eine Ausnahmegenehmigung, die das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte dem 52-jährigen Mannheimer erteilen muss. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Cannabis auf Rezept ?

Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler möchte den Einsatzbereich von Cannabis für Schmerzpatienten erweitern. Das könnte auch Menschen mit Multipler Sklerose helfen. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Anbau von Cannabis zu therapeutischen Zwecken

Auch MS-Patienten können von einem aktuellen Gerichtsurteil profitieren: Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Eigenanbau von Cannabis zur therapeutischen Behandlung demnach erlaubt. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Analgesie mit Cannabis ohne Rechtsgrundlage

19.04.07 - Gesetzliche Krankenkassen müssen keine cannabinoidhaltigen Arzneimittel zur Schmerztherapie bezahlen. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Der Joint als Heilmittel ?

02.02.05 - Freispruch für MS-kranken Drogenkonsumenten. Auch der Anbau ist in Einzelfällen erlaubt. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Cannabis-Import bleibt strafbar

15.07.05 – Auch zur Selbsttherapie ist die Einfuhr weicher Drogen verboten. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Cannabis für Kranke: Deutschland schiebt den Riegel vor

12.03.04 - Entscheidung greift aber nicht automatisch in Medikamentenkonsum ein Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Notstand rechtfertigt Cannabis-Konsum

06.08.04 - Laut Karlsruher OLG darf ein MS-Patient weiter Joints rauchen. Mehr …

Cannabis aus juristischer Sicht

Freispruch für MS-Patient, trotz Cannabis-Besitz

Das Amtsgericht Mannheim hat einen 40jährigen Mann mit Multipler Sklerose freigesprochen, der eine größere Menge Haschisch und Marihuana besaß. Das Gericht wertet den Wunsch des Mannes, seine Leiden mit den verbotenen Drogen Mehr …

Letzte Änderung: 17.11.2019