Spenden und Helfen

Fatigue bei Multipler Sklerose

Ein einfaches Mittel gegen Fatigue gibt es bisher nicht. Was man dennoch tun kann, um im Alltag mit Fatigue klarzukommen, gerade auch bei der momentanen Hitze, dazu antwortet kommenden Dienstagabend Dipl.-Psych. Carolin von Schlippenbach.

Fatigue ist eines der einschränkendsten Symptome der MS und nicht selten sogar ein Grund für eine Berentung. Es gibt Medikamente, die dagegen zugelassen sind, jedoch ist die Wirksamkeit oft unbefriedigend. > Multiple Sklerose behandeln. Welche Möglichkeiten und Methoden doch helfen können, dazu antwortet

Von Schlippenbach ist Leitende Neuropsychologin an der MS-spezialisierten Marianne-Strauß-Klinik in Kempfenhausen. Um folgende Fragen wird es am Dienstagabend gehen:

  • Wie helfe ich mir im Alltag, wenn die Fatigue mir Kraft raubt?
  • Wie unterscheiden sich körperliche und kogntivie Einschränkungen?
  • Gibt es Tricks, wie ich in einzelnen wichtigen Situationen länger durchhalte?
  • Was kann ich mittel- und langfristig gegen Fatigue unternehmen?
  • Wird Fatigue mit der Zeit schlimmer?
  • Welche Medikamente helfen gegen welches Fatiguesymptom?
  • Hat die Ernährung Einfluss auf Fatigue?
  • Was ist mit Hitze/ verstärkt das Uhthoff-Phänomen auch die Fatigue?
  • ...

Expertenchat immer am 3. Dienstag im Monat und komplett anonym

Für den AMSEL-Expertenchat braucht es weder Kamera noch Mikrofon oder Lautsprecher, denn der Expertenchat funktioniert sehr niederschwellig und rein schriftlich. Auch eine E-Mail-Adresse o. ä. ist nicht nötig. Einfach einen erfundenen Namen (ein Nickname) eingeben und die eigene(n) Frage(n) an den Experten/ die Expertin stellen. Das geht sowohl vom Computer aus wie vom Tablet oder Mobiltelefon.

Redaktion: AMSEL e.V., 14.07.2022