Mitglied werden

Das Uhthoff-Phänomen und andere MS-Symptome

Trotz heißer Temperaturen und verkürzter Chatzeit war eine Menge los im Multiple Sklerose-Chat: Dr. Gerald Lehrieder erklärte, dass mit Uhthoff bereits bekannte Symptome temporär schlimmer werden; bei neuen Symptomen muss man von einem Schub ausgehen. Schwimmen oder auch Aquacycling empfiehlt er bei Uhthoff als Training.

Moderator Patricia Fleischmann: Liebe AMSEL-Chatter, ab 18 Uhr antwortet hier Dr. Gerald Lehrieder zum Thema Uhthoff und andere Symptome der Multiplen Sklerose. - Gern dürfen Sie schon jetzt Ihre Frage posten.
Barny: Sehr geehrter Herr Dr. Lehrieder, seit Monaten habe ich ein Gefühl in beiden Füßen, als wären Sie in Watte eingepackt Glauben Sie, dass solche Symptome noch nach Monaten wieder verschwinden können?
Dr. Gerald Lehrieder: Sind die Sensibilitätsstörungen denn wie ein Schub aufgetreten? Wenn ja, haben Sie sicherlich auch mit Ihrem Neurologen drüber gesprochen und Sie wurden behandelt. Ja, da gibt es auch späte Besserungen, wenngleich nach Monaten... Aber ausgeschlossen ist das nicht. Aber man sollte evtl. auch mal an MS-unabhängige Dinge denken, z.B. eine Polyneuropathie. Auch da ist Ihr Neurologe der richtige Ansprechpartner und bespricht das mit Ihnen. 

Dr. med. Gerald Lehrieder

Chefarzt der Dr. Becker Kiliani-Klinik

Facharzt für Neurologie
Zusatzbezeichnungen für Sozialmedizin und Verkehrsmedizin
Fachkundenachweis im Strahlenschutz und der Transfusionsmedizin
Spezialist auch auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose

Barny: Kann sich eine Spastik auch als starker Schmerz in den Beinen und als Schmerz in den Rippenbögen darstellen?

Dr. Gerald Lehrieder: Ja, gerade eine einschießende Spastik kann in den betreffenden Extremitäten auch richtig weh tun. Aber auch eine Daueranspannung der Muskulatur ist schmerzhaft. Wenn mit der Spastik auch die Rippenbogen wehtun, sind möglicherweise die Bauchdeckenmuskeln in die Spastik miteinbezogen. Das ist nicht ganz ungewöhnlich. Mit einer guten antispastischen Therapie läßt dann auch der Schmerz nach. Reine Schmerzmittel reichen da in der Regel nicht aus. 

Moderator Patricia Fleischmann: Schon 2 Chatter online noch vor offiziellem Beginn - darf ich Sie und alle, die sich noch zuschalten, fragen ob sich Ihre Symptome bei Wärme oder Hitze verschlechtern, mit andern Worten: Haben Sie das Uhthoff-Phänomen bereits erlebt?

Barny: Guten Abend Frau Fleischmann. Mit Uhthoff habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt.

Patricia Fleischmann: Danke, Barny, für die Antwort. Man muss ja auch nicht jedes Symptom haben, zumal heute bei den hohen Temperaturen.

Nicole: Hallo Herr Lehrieder habe mal ne Frage zu den Symtomen der Ms Habe immer wieder Kribbeln in den Füßen das Kribbeln steigt bis zum Bauch. Meine Blase spinnt dann zunehmend. Mit Wärme wird das Kribbeln stärker. Lg Nicole 

Dr. Gerald Lehrieder: Ist das jetzt neu aufgetreten oder der Rest eines früheren Schubereignisses? Oft sind solche Symptome auch Ausdruck von Herden im Rückenmark. Das erklärt ja auch die Blasenstörungen. Wenn es neu ist, sollten Sie das rasch mit Ihrem Neurologen besprechen und über die Notwendigkeit einer Cortisontherapie diskutieren. Dass MS-Symptome mit Wärme und Hitze von außen, aber auch bei Fieber stärker werden, das ist letztlich das Uhthoff-Phänomen. 

Klaus: Guten Abend Herr Lehrieder, kann das Uhthoff P. in den zukünftigen Jahren schlimmer werden, oder bleibt die vorhandenen Version in dieser Intensität?

Dr. Gerald Lehrieder: Hallo Klaus, wie jedes andere Symptom der MS kann auch das Uhthoff-Phänomen sich über die Zeit verändern. Aber nicht immer gleich die schlimme Version vorwegnehmen. Ich kenne auch Patienten, bei denen sich dieses Phänomen über die Zeit wieder gegeben hat und die bei diesen Temperaturen wie sie aktuell draußen vorherrschen sich pudelwohl fühlen und die Temperaturen genießen. 

Barny: Danke für die schnelle Antwort. Das eingepackt Gefühl tauchte auf wie die meisten Symptome Man geht am Abend ins Bett und am andern Morgen sind Sie da.

Dr. Gerald Lehrieder: Also eher Schub, als langsam sich verschlimmernd wie bei einer Neuropathie. Wurde es denn mal wie ein Schub behandelt?

Nicole: Habe Kribbeln in den Füßen das bis zum Bauch steigt. Dann spinnt meine Blase tunehmends

Dr. Gerald Lehrieder: siehe unten. Habe ich wohl mit zu viel Verzögerung beantwortet. Sorry, Nicole. 


Allgemein - Nicole: Habe Kribbeln in den Füßen das bis zum Bauch geht. Bei Wärme und Wetterumschwung.Blase Spinnt zunehmends



Allgemein - Klaus: hey Nicole, was ist mit deiner Blase? musst du bei wärmeren Temp öfter aufs WC?



Allgemein - Nicole: Ja Klaus muss schlagartig aufs Wc


Moderator Patricia Fleischmann: Danke, Nicole, fürs antworten. Ich hoffe, Sie haben es kühl genug um sich herum, bei den Außentemperaturen im Moment. Uhthoff ist ja ein bekanntes Phänomen bei Multipler Sklerose, leider.

Moderator Patricia Fleischmann: Liebe Chatter, Sie dürfen hier im Chat natürlich gern auch nur mitlesen. Wenn Sie allerdings Fragen haben, die Ihnen ein Neurologe beantworten kann, dann ist jetzt noch bis 19 Uhr hier eine gute Gelegenheit :-)

mausi: Lieber Herr Dr. Lehrieder mache eigentlich regelmässig Sport. Bei der Hitze geht gar nix. Arbeite den ganzen Tag und abend platt. Spastik ausgeprägt. Was kann ich tun?

Dr. Gerald Lehrieder: Bei einer solchen Hitze wie zur Zeit fällt es einem ja auch ohne Uhthoff schwer. Ich denke, da ist es auch mal legitim, den Sport ausfallen zu lassen. Oder wechseln Sie die Sportart: Statt Bewegung in der Hitze kann man ja auch mal Schwimmen oder Aquajogging machen. Ein aktueller Trend ist ja auch das Aqua-Cycling, bei dem eine Art Hometrainer oder Spinningrad ins Wasser gestellt wird. Und wenn es tagsüber heiß am Arbeitsplatz ist, empfehle ich gerne mal Armbäder in kaltem Wasser. Das wirkt oft ganz gut nachhaltig über 1 -2 Stunden und tut nicht nur MS-Betroffenen gut. Kann man in jedem Waschbecken machen. 

Nicole: Meine Entzündungsherde liegen in der Hws im Rückenmark welche für die Blase zuständig sind. Nehme Mictonorm für did Blase Baclofen für die Spastik und Interferon.

Dr. Gerald Lehrieder: So ähnlich hatte ich mir das fast vorgestellt. Und wenn nicht grade Uhthoff zuschlägt, sind Sie mit dieser Kombination hinsichtlich Blase und Spastik gut eingestellt ? Wenn ja, würde ich lieber versuchen, Herrn Uhthoff aus dem Weg zu gehen, als in solchen Momenten kurzfristig an der Medikation zu drehen. Klaus: Verschlechtert man seine Gesundheit, wenn man sich dennoch der Wärme aussetzt? Angenommen man kann die Symptome aushalten.

Dr. Gerald Lehrieder: Letztlich ist das Phänomen ein vorübergehendes. Von Langzeitfolgen oder gar anhaltenden Verschlechterungen durch das Uhthoff-Phänomen habe ich noch nichts gelesen. Aber manchmal ist es halt auch nicht einfach, eine vorübergehende Verschlechterung bedingt durch z.B. die langanhaltende Hitze von außen von einem richtigen Schub zu unterscheiden. Und wenn Ursache des Uhthoff-Phänomens ein Fieberanstieg im Rahmen z.B. eines Infektes ist, wird es oftmals noch schwieriger, zumal dann die Verschlechterung auch noch anhält, wenn das Fieber wieder runter ist. Da brauchen Sie dann einen Arzt. In jedem Fall spricht für einen Schub, wenn ein eindeutig NEUES Symptom auftritt. Das hat dann mit Uhthoff nix mehr zu tun. 

Barny: Wäre denn Tolperison für die Behandlung geeignet. Das Mittel soll ja nicht so große Nebenwirkungen haben.

Dr. Gerald Lehrieder: Tolperison ist ein mildes, gut verträgliches Mittel gegen die Spastik. Macht aber auch wie quasi alle Antispastika etwas müde und abgeschlagen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt ob das bei Ihrer Symptomkonstellation in Frage kommt. Das würde ich ungern so am PS beurteilen. 

Nicole: Ja von der Medikation bin ich eingestellt. Das Kribbel ist halt nervig .geht das mal wieder weg,

Dr. Gerald Lehrieder: Wenn das Kribbeln so unangenehm und lästig ist, würde ich nicht drauf warten bis es spontan besser wird. Fragen Sie Ihren Neurologen doch mal, ob nicht ein Medikament gegen unangenehme Mißempfindungen bei MS (z.B. Pregabalin oder Gabapentin) was für Sie wäre. Das würde mir jetzt als erstes einfallen. 

Barny: Vielen Dank für Ihre Antwort, dass werde ich machen.Dr. Gerald Lehrieder: Gut, ich meinte natürlich nicht PS, sondern PC! Viel Erfolg wünsche ich Ihnen.Nicole: Diese Medikamente helfen bei jeder Form der Ms?

Dr. Gerald Lehrieder: Sie meinen jetzt die genannten Wirkstoffe für die unangenehmen Mißempfindungen? Ja, die können bei jeder Form der MS angewandt werden, die wirken ja letztlich auch nicht auf die MS, sondern sind eine rein symptomorientierte Therapie. Die wirken zum Beispiel auch, wenn eine Polyneuropathie solche unangenehmen Kribbelphänomene verursacht. 

Nicole: Vielen Dank für ihre Antwort

Dr. Gerald Lehrieder: Gern geschehen.

Mona: Bei dem Wetter bin ich viel zu KO, um noch Sport zu machen. Der Tag schafft mich auch so. Ist das in Ordnung, dann mit dem Training auszusetzen? Oder sollte man die heißen Tage mit Kühlwesten und allem arbeiten und trotzdem weiter trainieren? Ein schlechtes Gewissen habe ich immer, wenn ich aufs Training verzichte.

Dr. Gerald Lehrieder: Ich glaub, einem anderen Chatter hab ich bei solchen Bedingungen doch auch schon Dispens gegeben. Das gilt auch für Sie, Mona, da brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben. Wenn Sie dann wieder, wenn es kühler wird, weiter machen, ist doch alles ok. Sie müssen sich nicht zum Sklaven eines Trainingsplans machen. Ein paar Alternativen, z.B. im Wasser hab ich ja auch schon angedeutet, auf die man evtl ausweichen kann und die vielleicht auch Spaß machen. Kühlwesten, um auf Teufel komm raus, Sport zu machen, finde ich übermontiert.

Nicole: Für die Blase ist eine Botoxbehandlung in Aussicht

Dr. Gerald Lehrieder: Botox ist wenn die Indikation stimmt, eine sehr elegante Methode. Allerdings sollten Sie vorher das Einmalkatheterisieren erlernen, denn manchmal kommt es grade auch kurz nach der Injektion auch mal zu Harnverhalten. Und da ist es gut, wenn man sich selbst zu helfen weiß. Vor einer Botoxbehandlung wird meist eine ausführliche Urodynamische Untersuchung gemacht, um die Druckverhältnisse in der Blase zu kennen. Dann kann man Sie auch besser beraten, welchen Effekt Sie von Botox zu erwarten haben. 


Allgemein - Mona: Hallo an alle! Macht ihr weiter Sport? Und wie kühlt ihr euch runter?



Allgemein - Klaus: Ja Laufen geht gut, kurze Pause...dann geht das Kribbeln bei mir zurück...nie ganz, aber man kann ja danach duschen gehen



Allgemein - Mona: Ich kühle vorher, zwischendurch und danach. Oft ist mir das aber zu aufwendig.


Mandy: Hallo, ich habe seid gestern einen wadenkrampf, sobald ich laufe spüre ich wie der muskel verkrampft und es schmerzt. Was ist das?

Dr. Gerald Lehrieder: Hallo Mandy, haben Sie sich das beim Sport zugezogen? Nicht dass wir hier über die MS reden und einen kleinen Muskelfaserriß übersehen. Man muss immer auch an MS-unabhängige Dinge denken. Lassen Sie sich untersuchen. Einen Faserriß kann man auch im Ultraschall sehen. 


Allgemein - Klaus: Hast du Erfahrungen mit einer Kühlweste? Ich leider nicht...würde mich aber auch Interessieren


Mandy: Vielen Dank! Daran hab ich gar nicht gedacht...

Dr. Gerald Lehrieder: Gern geschehen. Und lassen Sie mich noch kurz was zu Klaus über die Kühlwesten schreiben. Wir haben in der Klinik immer wieder mal welche ausprobiert und verliehen. Als Hilfsmittel gibt es die ja meines Wissens nach weiterhin nicht. Die Kühlwesten haben unterschiedliche Prinzipien. Ein Typ hat kleine Ventilatoren in den Taschen, die kamen bei meinen Patienten nicht so gut an. Viele fühlten sich darin so richtig aufgeblasen wie ein "Michelin"-Männchen. Der meines Wissens nach meist verwendete Typ, den es grade für Feuerwehrleute auch kommerziell gibt, ist ein Spezialgewebe, das in Wasser getränkt wird, und dann quasi Verdunstungskälte abgibt. Trägt sich laut Betroffenen etwas angenehmer, aber mancher meinte, er fühle sich darin immer etwas klamm. Ist ja klar in einer feuchten Jacke. Letztlich muss man die Weste mal ausprobieren, leider sind sie zum Teil ganz schön teuer. Vielen Dank auch Ihnen und allen heutigen Chattern. Bis zum nächsten Mal. 


Allgemein - emma: Ich habe jetzt bei Aldi eine Kühlmatte für Hunde erstanden! Mega Effekt***


Moderator Patricia Fleischmann: Der Chat schließt für heute leider schon. Danke an alle Chatter, dass Sie heute Hier waren und ein riesiges DANKE an Dr. Gerald Lehrieder für seine Antworten! Allen miteinander - der Expertenchat der AMSEL geht nun in Sommerpause - einen schönen Abend und einen schönen Sommer mit ausreichend Kühlung! Im September geht es wieder weiter. Immer am 3. Dienstag im Monat.

Redaktion: AMSEL e.V., 17.07.2018