Mitglied werden

"MS Tagebuch"-App jetzt auch für Android

Ganz easy: Anroid-Nutzer wie iPhone-Besitzer können nun ihre Multiple Sklerose per Handy dokumentieren.

Jetzt können noch mehr Smartphone-Nutzer ihren individuellen Krankheitsverlauf auf dem Handy dokumentieren: AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, und DMSG-Bundesverband haben die Android-Version in Google Play zum kostenlosen Download bereitgestellt.

 

 

Aktueller Hinweis der Red.: Im Komplettpaket "MS bewältigen" für Neuerkrankte findet sich statt des Multiple Sklerose-App auch ein Patiententagebuch in Printform [11.10.12]

 

 

 

Die Android-App "MS Tagebuch" unterstützt MS-Erkrankte dabei, ihre MS besser zu verstehen, besser zu bewältigen und vor allen, besser zu managen. Dabei ist die AMSEL-App so übersichtlich gestaltet, dass Sie mühelos ein auf Ihr individuelles Krankheitsprofil zugeschnittenes Tagebuch gestalten können.

Kostenlos und sehr praktisch

Schon über 1.000 Downloads auf iPhones gibt es seit Mai 2012, seitdem die AMSEL-App "MS Tagebuch" im App-Store zu haben ist. Die App kommt gut an, wie die Resonanzen zeigen, z.B Jelly*s: "Vielen Dank für dieses tolle App. Es hilft den Verlauf und das Spritzen, etc zu kontrollieren." Oder Bietschi: "... echt gut. Kann durch die regelmäßigen Eintragungen meinen Verlauf bzgl. Fatigue und körperlichen/geistigen Zustand schön nachvollziehen. Und meinem Neuro so gesammelte Infos geben."

Fakten zum MS-Tagebuch-App

  • iPhone-Version seit 11. Mai 2012 im App-Store
  • seit 05.07.2012 in Google-Play (Anroid-Store)
  • weltweit bislang 1117 Downloads

Redaktion: AMSEL e.V., 05.07.2012