Mitglied werden

Spastik bei Multipler Sklerose

Der erste Versuch einer Spastikbehandlung sollte immer nicht-medikamentös erfolgen, rät Dr.med. Martin Rösener im MS-Expertenchat der AMSEL.

Moderator Patricia Fleischmann: Hallo zusammen ! Heute fokussieren wir mal eines der zahlreichen fiesen MS-Symptome, unter dem sehr viele leiden: die Spastik. Dr. Martin Rösener antwortet ab 7, Fragen könnt Ihr aber gern jetzt schon posten.

mimmy: Ich habe auch eine Frage, wie genau man Spastiken definiert oder diagnostiziert. Wo sind es angenommen noch kognitive Störungen oder schon Spastiken? Beim Sprechen z.B.

Dr.med. Martin Rösener: Hallo Chatgemeinde, jetzt geht es los. Unter Spastik versteht man eine erhöhte Eigenspannung der Muskulatur durch eine Schädigung im zentralen Nervensystem. Weil von der Multiplen Sklerose nur das zentrale Nervensystem betroffen ist, kommt Spastik dabei häufig vor. Kognitive Störungen sind Einschränkungen in den höheren Hirnleistungen wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Konzentration und damit etwas ganz anderes als Spastik.

Dr. med. Martin Rösener

Neurologische Ausbildung an den Neurologischen Universitätskliniken Würzburg und Tübingen.

  • Langjährige wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose.
  • Aufbau und Führung einer Ambulanz für Patienten mit Multipler Sklerose an der Universität Tübingen.
  • Seit 2000 niedergelassener Neurologe in Stuttgart mit Schwerpunkt Multiple Sklerose. Häufig als Referent und Chatexperte für die AMSEL aktiv. Seit 2006 Mitglied des Ärztlichen Beirates der AMSEL.

Siggi: Sehr geehrter Herr Dr. Rösener, inwieweit würden Sie Schmerzen im Nackenbereich mit starken Verspannungen, die sogar zu Blockaden der Wirbel auch in die BWS führen, die klar durch Wärme gelindert werden und sich sofort beim Ablegen des Kopfes erledigen, in den Bereich Spastik einordnen? Im Liegen habe ich keinerlei Schmerzen. Im Sommer habe ich ebenfalls kaum Schmerzen im Nacken. Sobald es kälter wird, verstärken sich die Schmerzen wieder. Was kann helfen? Ibuprofen und Tolperison haben keinen wirklichen Effekt. Vielen Dank!

Dr.med. Martin Rösener: Eine spastische Tonuserhöhung der Muskulatur ist nicht so stark abhängig von Lagerung und Temperatur wie normale Verspannungen. Was Sie beschreiben klingt eher nach Verspannungen. Zur Behandlung sollten entspannende Maßnahmen wie zum Beispiel Wärmeanwendung zum Einsatz kommen. Medikamente sollten nur zurückhaltend eingesetzt werden.

rack: Fumarsäure habe seit 5 Jahren MS teils remittierent,schubförmiger Verlauf.Können die Nebenwirkung von Fumarsäure Beseitigt werden?Tysabra nein wegen positiv

Dr.med. Martin Rösener: Die Fumarsäure soll zukünftig als immunmodulatorische Behandlung der Multiplen Sklerose eingesetzt werden. Spastik ist ein Symptom der Multiplen Sklerose und wird mit symptomatischen Maßnahmen gelindert. Das sind also zwei völlig unterschiedliche Bereiche.

Maja: Hallo Hr. Dr. Rösener, Hallo Frau Fleischmann, habe momentan starke Schmerzen wechselnd im Bauchbereich. Sämtliche Gastro-Untersuchungen haben nichts ergeben. Stuhlgang normal. Mein Hausarzt meinte, der Darm sei sehr verkrampft. Kann das von meiner MS kommen (Spastik o.evtl. auch Schub)? Ich weiß, daß ist eine ungewöhnliche Frage, aber wäre über eine evtl. Erklärung ob in diesem Bereich eine Spastik herrschen kann und wie diese sich äußern könnte sehr dankbar. Vielen Dank im voraus.

Dr.med. Martin Rösener: Sie spastische Tonuserhöhung betrifft die Sklettmuskulatur. Im Bauch selbst kann sie eigentlich keine Beschwerden machen, da sollte man in jedem Fall an andere Ursachen denken. So gibt es z. B. das Reizdarmsyndrom, welches häufig zu Bauchbeschwerden führt. Fragen Sie Ihren Gastroenterologen nach dieser Möglichkeit.

herbstmädchen: Mein Bein fühlt sich wie eingeschnürt an. Ist das eine Spastik?

Dr.med. Martin Rösener: Ein Reifgefühl an einem Bein ist meist eine Gefühlsstörung. Eine erhöhte Muskelspannung kann das Gefühl manchmal noch verstärken.

Cinda: Guten Abend, ich habe die schubförmige Form der MS, bekomme alle 3 Monate Kortison. Vor der letzten Therapie habe ich mit Fampyra angefangen, mit der erfolgreichen Nebenwirkung das die spastik so gut wie weg war. Nach der nächsten Kortisontherapie kam die spastik umso stärker zurück. Haben Sie dafür eine Erklärung? Und was kann ich dagegen tun? Danke

Dr.med. Martin Rösener: Regelmäßige Kortisoninfusionen sind bei schubförmiger Multipler Sklerose eine ungewöhnliche Form der Behandlung. Dafür muss es einen speziellen Grund geben. Wenn die Kortisongaben Ihr Befinden verschlechtern, sollten Sie mit Ihrem Arzt einen Auslassversuch vereinbaren. Fampyra soll die Gehfähigkeit bessern, eine eigentliche Wirkung auf die Spastik hat es nicht.

Maja: bezüglich meiner mail Spastik im Darmbereich wollte ich noch hinzufügen, daß ich seit längerer Zeit Fampyra einnehme. Kann dieses Medikamtent evtl. auch diese Probleme auslösen ?

Dr.med. Martin Rösener: Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung und Dyspepsie sind häufige Nebenwirkungen von Fampyra. Wenn Sie das Medikament im Verdacht haben Ihre Beschwerden zu verursachen, sollten Sie einen Auslassversuch machen.

rack: Spastiken in beiden Beinen habe ich auch,meinePhysiothrapeuten meinten erstmal keine medikamente.ist das richtig

Dr.med. Martin Rösener: Der erste Versuch einer Spastikbehandlung sollte immer nichtmedikamentös erfolgen. Da hat Ihre Physiotherapeutin recht.

Moderator Patricia Fleischmann: @rack: Also ich hab Deine Frage nicht richtig verstanden. Wolltest Du überhaupt etwas zu Spastik wissen ?Falls nein: Vielleicht kannst Du nochmal anders formulieren ?

mimmy: Mir ist schon klar, dass es etwas vollkommen anderes ist. Aber die Symptome kann man ja nicht unbedingt direkt auseinanderhalten... Wenn jemand Sprachstörungen hat, können diese ja durch beides verursacht werden?

Dr.med. Martin Rösener: Ihr Neurologe sollte in der Lage sein zu unterscheiden, ob Ihre Sprachprobleme durch eine motorische Störung oder durch eine Störung der höheren Hirnleistung bedingt sind. Fragen Sie ihn.

herbstmädchen: Was kann man dagegen tun?

Dr.med. Martin Rösener: Bewegung und Krankengymnastik kann Sensibilitätsstörungen verbessern. Wenn das nicht hilft und die Störung stark störend ist, können Medikamente aus der Gruppe der Antiepileptika eingesetzt werden.

Moderator Patricia Fleischmann: @mimmy, Du meinst, dass die Sprachstörung durch angespannte Sprechmuskeln kommen ?


Allgemein - mimmy: Mein ursprüngliche Frage war ja, wie man das unterscheiden kann.


Cinda: Entschuldigung....habe die schleichende form...

Dr.med. Martin Rösener: Dann ist die regelmäßige Gabe von Kortison nicht ungewöhnlich. Aber nochmal, wenn Kortison die Beschwerden verschlechtert, sollte ein Auslassversuch gemacht werden.

herbstmädchen: Wenn ich länger liege oder morgens nach dem Aufstehen bin ich total steif und unbeweglich. Bei Kälte ist es dasselbe. Ist das eine Spastik und was kann man dagegen tun? Danke

Dr.med. Martin Rösener: Das kann tatsächlich eine Erscheinungsform der Spastik sein. Sie sollten sich nach längeren Ruhephasen immer langsam durchbewegen und so die Spannung lindern. Wenn Kälte die Beschwerden verschlechtert, sollten Sie sich warm halten. Wenn das alles nicht hilft können antispastische Medikamente versucht werden.

herbstmädchen: Kann man eine erhöhte Muskelspannung (Spastik) denn messen. Kann mich an keine derartige Untersuchung erinnern?

Dr.med. Martin Rösener: Der Neurologe prüft bei der neurologischen Untersuchung, ob eine spastische Tonuserhöhung der Muskulatur vorliegt. Eine apparative Messung der Spastik steht bislang nicht zur Verfügung.

Moderator Patricia Fleischmann: @ Herbstmädchen: Du meinst gegen Spastik, so ganz allgemein ?

engel: hallo,habe spastik im ganzem körper,mal mehr,mal weniger,bekomme baclofen tabletten dagegen,welche zur zeit weniger helfen,gibt es noch andere medikamente?

Dr.med. Martin Rösener: Ja, es gibt außer Baclofen noch weitere, antispastisch wirksame Medikamente. Günstig ist allerdings, zunächst ein Medikament einzusetzen und dann die Dosis bis zur Verträglichkeitsgrenze zu steigern. Bei Baclofen darf man nicht Unwirksamkeit annehmen, bevor nicht mindestens 100 mg/Tag davon eingesetzt wurden. Mit einer Dosissteigerung lassen sich oft noch gute Erfolge erzielen.

Moderator Patricia Fleischmann: @ alle: Hier gibt es eine ganz gute Erklärung und was man gegen Spastik tun kann: http://amsel.de/multiple-sklerose/behandeln/index.php?kategorie=msbehandeln&kategorie2=&kategorie3=
symptomatischetherapie&anr=3442

Moderator Patricia Fleischmann: Und in diesem Video erklärt Prof. Wiethölter das Symptom: http://amsel.de/video/index.php?w3pvid=wiethoelter2&w3pvcat=alle

Siggi: Nochmals zum Thema Schmerzen im Nackenbereich, die durch Wärme und Ablegen gelindert werden: Wenn es keine Spastik ist, halten Sie es für möglich, dass diese Schmerzen von einer Läsion am Hirnstamm und im Rückenmark der BWS stammen könnten? Oder neuropathisch sind?

Dr.med. Martin Rösener: Schmerzen im Nacken sind sehr häufig durch Verspannungen der Muskulatur bedingt. Das haben auch sehr viele Menschen, die nicht von einer Multiplen Sklerose betroffen sind. Ein Läsion im Hirnstamm oder Rückenmark würde andere Symptome verursachen.


Allgemein - mimmy: Ein wenig enttäuschend ist das hier schon! Ich hab mir Antworten erhofft und keine Aussagen wie... gehn Sie zum Arzt der wirds schon wissen...


Karin2: Guten Abend, Dr. Rösener! Ich bin mittlerweile chronisch progredient. Nun habe ich durch einen starken grippalen Infekt ziemlich starke Symptomverschlechterungen. So schlimm war es noch nie. Besonders das Laufen und die Augen machen mir jetzt starke Probleme. Fällt das auch in den Bereich von Spastik? Was kann ich unterstützend tun, ohne nur auf Besserung zu warten?!

Dr.med. Martin Rösener: Grippale Infekte mit Fieber führen bei Patienten mit Multipler Sklerose häufig zu einer Verschlechterung bereits bestehender neurologischer Störungen. Wir nennen das Uhthoff Phänomen. Auch die Spastik kann sich bei einem grippalen Infekt verschlechtern. Im Vordergrund der Maßnahmen sollten die Fiebersenkung und das Auskurieren des grippalen Infektes stehen. Dann bessern sich auch die neurologischen Störungen wieder.

Siggi: Der Orthopäde sagte mir das Gleiche. Verspannungen haben auch gesunde Menschen. Mir macht es aber erhebliche Schmerzen, die bis in die Arme ausstrahlen und ich meine, die auch die Lähmung verstärken. KG bekomme ich regelmäßig und lindert kurzzeitig.

Dr.med. Martin Rösener: Dass Sie in orthopädischer Behandlung sind, halte ich für richtig. Hat der Orthopäde die Halswirbelsäule untersucht, haben Sie Abnutzungserscheinungen? Wenn die nichtmedikamentösen Maßnahmen zur Linderung der Beschwerden nicht ausreichen, sollte eine Behandlung mit einem konventionellen Schmerzmittel versucht werden. Wenn auch das nicht ausreichend hilft, kommt der Einsatz eines die Muskelspannung lösenden Medikamentes in Frage.


Allgemein - mimmy: @Siggi: ich hab schon viele viele Jahre Schmerzen im Nackenbereich. Zum Einen da ich immer falsch sitze. Zum Anderen weil mein Arbeitsplatz nicht ergonomisch eingerichtet ist. Zudem ist das ein Teufelskreis, den man durchbrechen muss. Ich habe gute Erfahrungen mit Qi Gong gemacht. Dadurch wurden nicht nur meine Verspannungen gelöst, sondern auch alle anderen Haltungsschäden verbessert (die man vorher gar nicht so richtig wahr nimmt, wie falsche Stellung der Füße etc.)


Moderator Patricia Fleischmann: Sorry, mimmy, Dr. Rösener kann im Chat keine Ferndiagnose stellen. Ich habe ihn so verstanden, dass es möglich ist, dass Spastik Sprechstörungen verursacht, aber er das in Deinem konkreten Fall nur entscheiden kann, wenn er Dich sieht. Vielleicht beschreibst Du nochmal ganz konkret, wie die Sprach- der Sprechstöungen aussehen. Ich hab mal eine Betroffene kennengelernt mit starken Sprachstörungen, und bei ihr hat man richtig am Gesicht gesehen, dass die Muskeln dauerhaft asymetrisch angespannt waren. Sie hat mir auch Selbst die Zunge, sagte sie mir. Dazu kam noch Fatigue.

nursel: hallo nehme seit 2 Jahren Fampyra habe manchmal mit der beine Probleme es sind sehr steif oder pelzig und schwer.es kommt zeiten die beine sind wieder ganz normal. Nachts kriege ich viele krampfe in die beine

Dr.med. Martin Rösener: Steifigkeit der Beine und nächtliche Krämpfe sind ein Ausdruck von Spastik. Da kann durch eine antispastische Behandlung geholfen werden. Zunächst sollten Sie das Medikament zur Nacht einnehmen, damit die Krämpfe gelindert werden.

Karin2: Also bei Uhthoff nur abwarten? Ich hatte nur leicht erhöhte Temperatur (37,4C).

Dr.med. Martin Rösener: Schon diese leichte Temperaturerhöhung kann bei manchen Patienten schon eine Verschlechterung der neurologischen Funktionen auslösen. Versuchen Sie die Temperatur mit Wadenwickeln und Paracetamol zu senken.

karina: was kann alles spastik verstärken?

Dr.med. Martin Rösener: Wie schon dargelegt, kann eine Temperaturerhöhung oder eine hohe Außentemperatur eine Spastik verstärken. Auch Harnwegsinfektionen und grippale Infekte können die Spastik verschlimmern.


Allgemein - mimmy: Mir ging es gar nicht um eine Ferndiagnose. Ich selbst habe keine Sprachstörungen. (zumindest keine die nicht von der Fatigue kommen) Ich wollte eigentlich nur allg. Infos zum Thema.



Allgemein - mimmy: KG behandelt nur Symptome, nicht die Ursache ;)


Siggi: In einem MRT wurde nebenbefundlich ein Bandscheibenvorfall in der HWS diagnostiziert. Wohl der dann der mögliche Verursacher? Vielen Dank für Ihren Rat!

Dr.med. Martin Rösener: Ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule kann auf jeden Fall mitverantwortlich für die Nackenverspannungen sein und sollte zunächst einmal konservativ-orthopädisch behandelt werden.

Suse: Guten Abend. Ich hatte während und noch lange nach meinem Schub Probleme mit dem rechten Arm und Bein. Immer wenn ich etwas greifen wollte, wedelte mein Arm horizontal hin und her, mein Bein fühlte sich beim Laufen an, als würde Strom durchgejagt und ich ging- soweit überhaupt möglich- wie ein Storch. Neurologen fanden bei div. Untersuchungen nichts. War das auch eine Spastik?

Dr.med. Martin Rösener: Das Wedeln des Armes spricht für eine Ataxie als Ursache. Darunter versteht man eine Koordinationsstörung, die durch eine Schädigung des Kleinhirns entstehen kann. Möglicherweise hatten Sie einen Entzündungsherd in dieser Region.

schatzi: Guten Abend Herr Dr. Rösener, ich nehme täglich bereits 70 mg Baclofen ein. Dennoch war es im Urlaub so, dass ich erst nach BEENDIGUNG einer größeren körperlichen Anstrengung (600 Höhenmeter Wandern, und zurück, was gut ging) eine extremere Spastik in den Beinen bekam. Dass ich das Baclofen dann nochmals sproradisch erhöht hätte, ging nicht, da ich durch das Medi sowieso noch früher müde werde. Was kann ich noch dagegen tun, wenn ich aufgrund des körperlich GsD noch machbaren, mal wieder solch größere Touren plane?

Dr.med. Martin Rösener: Die Behandlung der Spastik ist immer eine Gratwanderung zwischen positiver Wirkung (Reduktion der Spastik) und Nebenwirkung (Müdigkeit, Schwäche). Sehr starke Belastungen (600 Höhenmeter) können natürlich die Spastik verstärken. Im Einzelfall müssen Sie dann selbst die Dosis so wählen, dass die Wirkung ausreichend und die Nebenwirkungen noch erträglich sind. Einfach ist das nicht immer.

Karin2: Kann die Ernährung auch positive Auswirkungen auf die Spastik haben? Was halten Sie von ketogener Kost?

Dr.med. Martin Rösener: Eineketogene Diät ist eine fettreiche Form der Ernährung, die den Hungerstoffwechsel in bestimmten Aspekten imitiert. Die wird vor allem bei Kindern mit bestimmten Epilepsieformen eingesetzt. Über einen positiven Effekt einer ketogenen Diät auf eine Spastik ist mir nichts bekannt.


Allgemein - mimmy: Ich versteh dich schon Siggi. Das wäre der einfachste Weg ;) Aber die Linderung ist noch viel einfacher, wenn man offen für alternative Methoden ist! Probier mal verschiedene Sachen aus. Ich hab den Qi Gong Kurs über die AOK umsonst bekommen. Und hab sehr viel gelernt dabei :) Solltest du versuchen!


Suse: Guten Abend. Ich hatte während und noch lange nach meinem Schub Probleme mit dem rechten Arm und Bein. Immer wenn ich etwas greifen wollte, wedelte mein Arm horizontal hin und her, mein Bein fühlte sich beim Laufen an, als würde Strom durchgejagt und ich ging- soweit überhaupt möglich- wie ein Storch. Neurologen fanden bei div. Untersuchungen nichts. War das auch eine Spastik?

Dr.med. Martin Rösener: ... und nochmal.


Allgemein - Siggi: Mimmy: Ich bin nicht mehr in der Lage, mich sportlich zu betätigen. EDSS 7.


nursel: Habe Tags Eis kalte Füße und Hände.Aber nachts im bett werden sehr heiss

Dr.med. Martin Rösener: Die Temperatur von Armen und Beinen wird durch unser vegetatives Nervensystem geregelt. Bei empfindsamen Menschen kann es zu Fehlsteuerungen kommen. Hilfreich können z. B. Wechselfußbäder sein.


Allgemein - Siggi: nursel: Ich! Sobald ich liege, wird alles warm.


Moderator Patricia Fleischmann: @ Siggi: Die AMSEL hat mal einen Kurs angeboten: "stilles QiGong". Da arbeitet man hauptsächlich in Gedanken und es wirkt trotzdem. Nur so als Tipp.


Allgemein - mimmy: Siggi, ich kenn leider deine ausgangssituation nicht. aber das ist nicht anstrengend. kein sport in dem sinne.



Allgemein - Karin2: QiGong funktioniert auch im Sitzen.



Allgemein - Siggi: Danke Frau Fleischmann! Sport ist für mich schon, wenn ich es morgens schaffe, mich anzuziehen und das Haus überhaupt zu verlassen. Meist fehlt die Kraft.


Moderator Patricia Fleischmann: Gerne, Siggi, tatsächlich ist das erwiesen, dass gedankliches Bewegen - das ist weit weniger anstrengend als Anziehen ! - auch trainiert. Es gibt Musiker, zum Beispiel Trompeter, die üben im Geiste, zum Beispiel im Flugzeug auf dem Weg zum nächsten Konzert.


Allgemein - mimmy: Genau und Hochleistunssportler, die ihre Muskeln trainierten obwohl sie sich nicht bewegten.



Allgemein - Siggi: @all: Na, wenn das so einfach ist, warum nehmen wir uns dann nicht alle im Geiste vor, wieder gesund zu werden? ;-)



Allgemein - Karin2: Schön wär´s!


Siggi: Schönen Abend allen und vielen Dank an Herrn Dr. Rösener!

Dr.med. Martin Rösener: Auch Ihnen wünsche ich noch einen schönen Abend.

schatzi: Da ich vermutlich in den kommenden Monaten in den schleichenden Verlauf überging und trotz der erst überwundenen 600 Höhenmetern, sehr viel weniger Leistung bringe als noch zuvor, ist meine behandelnde Ärztin am überlegen, bei mir ab dem Jahreswechsel (bis dahin Beobachtungszeit) Tysabri abzusetzen und durch Mitox oder Betaferon und zusätzlichem Volon A abzulösen. Könnte das Volon A auch zu einer Reduktion der Spastik in den Beinen führen?

Dr.med. Martin Rösener: Volon A ist ein Kortisonpräparat, welches bei einer Lumbalpunktion direkt in das Nervenwasser eingegeben werden kann. Ziel dieser Behandlung ist die Reduktion der Spastik ohne die Nebenwirkungen der als Tabletten zu nehmenden Antispastika. Einen solchen Versuch kann ich empfehlen, wenn die sonstige Behandlung der Spastik unzureichend ist.


Allgemein - mimmy: @siggi, ich bins ;) .... kann dazu das buch 'the secret' empfehlen.



Allgemein - Siggi: Ja, und "Krankheit als Weg" u.a. Alles schon gelesen. Nicht geheilt, leider. :-(



Allgemein - mimmy: von nichts kommt nichts



Allgemein - Siggi: SOWI-Therapie gemacht, Feldenkrais-Kurs, Thai-Chi, Yoga und Wasweißichnichtnoch. Alles schon durch. Von nichts kommt nichts? Wünsche dir, dass du nicht eines Tages anders darüber denkst. Alles Gute!


Karin2: Könnten Sie bitte den Unterschied zwischen Ataxie und Spastik erklären. Ataxie zeigt sich mehr in Gleichgewichtsstörungen und Spastik mehr in Steifheit, oder?

Dr.med. Martin Rösener: Genauso ist es. Spastik ist eine erhöhte Eigenspannung der Muskulatur. Bei einer Ataxie ist man nicht mehr so richtig in der Lage die Bewegungen von Armen und Beinen zu koordinieren.


Allgemein - mimmy: vielleicht gehst du falsch an die sache ran? es gibt keine heilmethode und keine wunderheilung... du musst schon mit deinem geist mitarbeiten, sonst bringt es offensichtlich ja nichts.


schatzi: ist eine auftretende Spastik eigentlich davon abhängig, wo genau Herde sitzen? BWS/ HWS oder Gehirn? - oder ganz davon unabhängig?

Dr.med. Martin Rösener: Ob eine Spastik auftritt, hängt ganz davon ab, wo ein Entzündungsherd lokalisiert ist. Spastik tritt dann auf, wenn die zu den Muskeln führenden Nervenbahnen im Zentralnervensystem (das 1. motorische Neuron) geschädigt werden. Das kann an bestimmten Stellen sowohl im Gehirn als auch entlang des Rückenmarkes sein.

Nursel: Herzlichen Dank Herr Dr Rösener werde mit meine Neurolgen darüber besprechen

Dr.med. Martin Rösener: Einen guten Abend noch.


Allgemein - Mohawk: Guten Abend!


Moderator Patricia Fleischmann: Schönen Abend noch, Siggi. Hab hier ein Video für Qigong im Sitzen gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=ybzQ0U0A6xA

Moderator Patricia Fleischmann: Hi Mohawk, unser Moderator in Spe :-)


Allgemein - Mohawk: @ Frau FLeischmann: Der Chat ging letztes mal nicht mehr wie besprochen bis in die frühen Morgenstunden.. ;) Wurde sehr schnell abgebrochen


karina: kann Aufregung spatik erhöhen? ist das psychosomatisch?

Dr.med. Martin Rösener: Innere, nervliche Anspannung kann auch eine Spastik verstärken. Wenn man unter "psychosomatisch" versteht, dass die Seele (Psyche) auf den Körper (Soma) einwirkt, dann ist das eine psychosomatische Reaktion.

Karin2: Da keine Fragen mehr gestellt sind, darf ich da eine themafremde Frage stellen? Zur Studie zur ketogenen Kost bei MS-Patienten - s. ndr-visite: der Widerspruch, z. B. viele gesunde Fette und auch Eier zu essen, obwohl ich immer der Annahme war, tierisches Eiweiß zu meiden. Was halten Sie davon?

Dr.med. Martin Rösener: Es sind im Verlauf der letzten Jahre immer wieder Empfehlung für bestimmte Diäten bei Multipler Sklerose gegeben worden und dann wieder verschwunden. Als wirksam ist die ketogene Diät bislang nur zur Behandlung von therapieresistenten Epilepsien nachgewiesen worden. Es gibt Pilotstudien auch bei Patienten mit Multipler Sklerose, aber ein wissenschaftlich anerkannter Beweis einer Wirksamkeit steht noch aus. Extreme Diäten, und dazu zähle ich die ketogene Diät, greifen stark in die Lebensqualität der Menschen ein. Da muss es schon einen überzeugenden Wirksamkeitsbeweis geben, dass man sich das zumuten soll.

schatzi: habe die vergangenen Tage nämlich erfahren, dass ich vom BWK 6 bis zum BWK 10 noch nicht kontrastmittelaufnehmende, aneinandergereihte Herde habe. Für mich wäre das die Erklärung, dass ich seit neuestem viel schlechter und kürzer Laufen kann und zudem eine stärkere Spastik spüre. Wäre die Erklärung logisch oder sehen Sie das anders?

Dr.med. Martin Rösener: Mehrere Herde entlang des Rückenmarkes im Bereich der Brustwirbelsäule können Auswirkungen auf die Gehfähigkeit haben und die Spastik verstärken. Das ist ein logischer Zusammenhang.

Moderator Patricia Fleischmann: Hm, Mohawk, ich hatte das Fenster noch bis Mitternacht offen und hab mich gewundert, dass keiner mehr was sagt. Da muss ich wohl mal bei der Technik anklopfen...

Mohawk: Guten Abend Dr. Rösener, empfehlen Sie zu heutiger Thematk physiotherapeutische Maßnahmen, speziell die Hippotherapie?

Dr.med. Martin Rösener: Die Hippotherapie, das heißt Krankengymnastik auf dem Pferd, ist geeignet Spastik zu lindern und Gehfähigkeit zu verbessern. Die Hippotherapie ist bislang keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.


Allgemein - Siena: hallo zusammen, hat jemand einen heissen Tipp gegen Fatigue? Kämpft ihr auch damit?



Allgemein - Mohawk: Genau so ging es mir auch Frau Fleischmann.. :D


Tina: Ich habe die Diagnose seit ca. 3 Jahren und bin mir immer noch unsicher, was es genau mit der Spastik auf sich hat. Ich habe z.B. insbesondere morgens im Bett Probleme, dass ich wie so einen plötzlichen Krampf im Bein bekomme. Mein ganzes Bein bis hin zum Bauch verkrampft sich dann und ich muss dann ein paar Mal ruhig atmen, dann löst sich das wieder. Oder manchmal wenn ich länger ruhig saß (z.B. bei der Arbeit) und will dann aufstehen, dann sind meine Beine ganz steif und ich muss meine Muskeln kurz "sortieren" bevor ich loslaufen kann. Ich habe das Gefühl, wenn ich mich ausreichend bewege, Sport mache und mich dehne wird dies besser. Ausnahme ich übertreib es mit dem Sport, dann pochen meine Beine und ich kann nicht wirklich gut laufen. Meine erste Frage jetzt, ist das schon Spastik? Da schliesst sich dann nämlich meine nächste dringendere Frage an: Kann Spastik das Spritzen (Rebif) beeinflussen? Ich kann mir nämlich seit längerem nicht mehr in die Beine spritzen, da diese jedes Mal unkontrollierbar zucken und ich mich dabei auch schon schön mit der Nadel verletzt habe. Leider kann mir dabei keiner helfen und alle (Ärzte, MS-Schwester, etc.) gucken mich nur mit großen Augen an, wenn ich das erzähle. Entsprechend sieht halt mittlerweile mein Bauch aus und das ist nicht wirklich lustig. Achso, und vielleicht haben Sie (oder einer der betroffenen Chatteilnehmer) ja einen Tipp, wie das mit dem Spritzen funktionieren könnte.

Dr.med. Martin Rösener: Nächtliche Krämpfe und Steifigkeit der Beine nach Ruhephasen sind typische Zeichen von Spastik. Die erhöhte Muskelspannung kann tatsächlich bei Injektionen zu Zuckungen führen, dann ist das Spritzen an den Beinen schwierig. Sie sollten zusätzlich zu Ihrem Bauch andere Injektionsareale nutzen. Für besonders geeignet halte ich den Bereich oberhalb des Gesäßes re. und li.. Die Spritzenschwester kann Ihnen die Areale genau zeigen.

Moderator Patricia Fleischmann: Ja, wenn alle drauf warten, dass die andern was sagen, dann wundert mich das nicht ;-) Heut gern noch ein Versuch: Wer weiterplaudern will mit den andern Chattern sollte das tun können, solange er das Fenster offenlässt. Einmal geschlossen, kommt man allerdings nicht mehr rein.


Allgemein - schatzi: Hi Siena, kämpfe nicht nur mit der Fatique, sondern auch mit der durch das Baclofen zusätzlich ausgelösten Müdigkeit. Aber auch ich habe leider keine Lösung.


Facebook-Frage: was kann ich zu hause tun gegen eine spastik im linken bein übungen oder so . danke

Dr.med. Martin Rösener: Selbstübungen sind ein wichtiger Teil der Spastikbehandlung. Sie sollten sich die geeigneten Übungen von der Krankengymnastin zeigen lassen.


Allgemein - mimmy: ich hab auch sehr stark unter Fatigue zu leiden. das einzige Symptom das ich nicht in den Griff bekomme...


schatzi: Ihnen Hr. Dr. Rösener herzlichen Dank für die Beantwortung meiner und unserer gesamten Fragestellungen in dieser Runde. Ihnen und allen zusammen noch schönen Abend, verabschiede mich jetzt bereits schon wieder.

Dr.med. Martin Rösener:


Allgemein - Siena: @schatz und mimmy: hattet ihr von Anfang an Fatigue oder hat sich diese nach und nach eingestellt?


Moderator Patricia Fleischmann: @ Facebook-Frage: In den kommenden Monaten bringen wir was zu Übungen auf Amsel.de. Ist leider noch nicht online und auch streng geheim, natürlich.

Mohawk: Gehen Sie konform, dass in Deutschland mehr in prophylaktische pysiotherapeutische Maßnahmen über die gkv bei Erkranungen wie der MS investiert werden müsste oder halten Sie den Wirkungsgrad solcher Maßnahmen für zu gering um einen Krankheitsverlauf positiv zu verändern?

Dr.med. Martin Rösener: Physiotherapeutische Maßnahmen sind bei Patienten mit Multipler Sklerose nicht prophylaktisch, sondern gehen gezielt bereits bestehend Störungen an. Die Versorgung mit Physiotherapeuten in Deutschland ist hervorragend. Für die Aufnahme der Hippotherapie in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen würde ich allerdings plädieren.


Allgemein - Mohawk: @ Siena: Ich würde mal gerne wissen, was Fatigue nun wirklich auszeichnet. WIrd dies auch durh einen Neuro diagnostiziert? Müde ist doch jeder mal höre ich immer wieder.. haha ;) Ich schiebe viele Fatigue-Sympthome übrigens auch auf mein Medi..



Allgemein - Karin2: Ich bin nicht bei facebook!


Moderator Patricia Fleischmann: Kennt Ihr den Fatigue-Manager ? Eine AMSEL-Broschüre, die schon vielen geholfen hat, damit besser klarzukommen. http://www.amsel.de/shop/index.php?kategorie2=shopartikel&shopartcnr=40&shopartanr=21


Allgemein - Mohawk: gibt es die Broschüre nur in Papierform? Oldschool.. ;)



Allgemein - Siena: @Mohawk: Ich habe den Eindruck, dass Neurologen damit unterschiedlich umgehen und Fatigue unterschiedlich einschätzen. Ich hatte eine neuropsychologische Abklärung, mit der die Fatigue festgestellt wurde. Eine gute Beschreibung findest du sonst auf der Seite der schweizerischen MS-Gesellschaft :-)



Allgemein - mimmy: nun, bei mir ist es immer schlimmer geworden. klar dachte ich anfangs es liegt am alter, ich brauch mehr schlaf. oder wie auch immer.



Allgemein - Mohawk: Wer hats erfunden.. ;)


Karin2: Vielen Dank für Ihre Antworten! Und überhaupt für den Chat!!!

Dr.med. Martin Rösener: Gern geschehen.

Moderator Patricia Fleischmann: @ Mohawk: Daran dachte ich auch grade - Gedankenübertragung ? Immerhin, wir haben das "MS-Tagebuch als App. Und da wiederum kann man auch Fatiguesymptome dokumentieren und so leichter Zusammenhänge feststellen. Einfach mal "app" auf Amsel.de suchen. Hab grad zu tun...

Moderator Patricia Fleischmann: Werte Chatter, danke für Eure anspruchsvollen Fragen heute. In 2 Wochen am 15.10. geht's weiter mit Dr. Dörr zum Thema Vitamin D & Multiple Sklerose. Ganz herzlichen Dank an Dr. Rösener, der heute einmal mehr super fix Fragen beantwortet hat, und allen miteinander eine gute Nacht !


Allgemein - Mohawk: @ Fr, Fleischmann: BB wird nicht unterstützt.. Werden Sie mal bitte nicht diskriminierend nur wel Blackberry zum Verkauf steht.. ;)



Allgemein - Mohawk: Oh in zwei WOchen wirds ja auch wieder interessant! Dann warte ich noch mit meinen VIt D Kapseln und hör mir an was der Doc dazu so sagt :) Oder gibts Solarium mittlerweile auf Kassenrezept? Der Dermatologe braucht doch auch was zu tun.. ;) Schönen Abend noch!!


Moderator Patricia Fleischmann: Ach, Mensch, und nun hatte ich grad den Link gefunden: http://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/amsel-aktuell/index.php?kategorie=ausdemlandesverband&anr=4426&searchkey=ms-tagebuch&wholewords=0 Blackberry nicht unterstützt ? Klären Sie mich mal auf, Mohawk, arbeiten die nicht mit Android ? Ältere Betriebssysteme können die App allerdings nicht laden, das höre ich immer wieder...


Allgemein - mimmy: also das mit dem 'app' auf amsel.de funktioniert leider so gar nicht ;)



Allgemein - mimmy: oh ja solarium auf rezept! das wäre grandios!


Moderator Patricia Fleischmann: @ mimmy: Das hab ich eben auch gemerkt "app" ist Teil zu vieler anderer Wörter... Den Link ier reinkopieren, bitte: http://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/amsel-aktuell/index.php?kategorie=ausdemlandesverband&anr=4426&searchkey=ms-tagebuch&wholewords=0


Allgemein - Mohawk: Blackberry ins Android sind so wie Bill Gates und Steve Jobs.. ;)



Allgemein - Mohawk: @ mimmy: oder such "app download"



Allgemein - Mohawk: ins = und


Moderator Patricia Fleischmann: Für ein konkretes Fatigue-Anliegen ist die Broschüre allerdings besser geeignet, viel konkreter und ausführlicher


Allgemein - mimmy: danke für den link. das war wohl zeitgleich :)



Allgemein - mimmy: aber das lustige daran ist, dass ich die app schon länger benutze, wusste nur nicht, dass es die von amsel ist



Allgemein - Mohawk: @ Fr. Fleischmann: Ich lese mir Thematik zu MS auch lieber in "echter" Papierform durch. App´s usw., welche mich dazu verlocken mich alltäglich mit MS zu beschäftigen umgehe ich derzeit noch. ;)


Moderator Patricia Fleischmann: Ok, dann sind das Welten zwischen BB und Android. Ah, schön, dass hier MS-Tagebuchnutzer unter uns sind :-)


Allgemein - mimmy: @tina, ich kann dir leider nicht mit der spritzenfrage helfen. ich habe nachwievor immernoch schlimme angst vor dem spritzen. daher bekomme ich seit einigen jahren tysabri :)


Moderator Patricia Fleischmann: @ Mohawk: Stimme Ihnen zu, was die Haptik von Papier angeht. Doch die digitalen Dinger können einfach mehr. Muss man ja nich täglich bedienen.

Redaktion: AMSEL e.V., 01.10.2013