Mitglied werden

Schmerzen und Schwindel bei MS

Neben MS-bedingtem Schwindel, oft ist der Hirnstamm betroffen, gibt es auch z.B. den MS-unabhängigen Lagerungsschwindel, so Prof. Christof Klötzsch im AMSEL-Multiple-Sklerose-Chat.

Moderator Patricia Fleischmann: Herzlich willkommen im AMSEL-Multiple-Sklerose-Chat ! Ab 19 Uhr antwortet Prof. Klötzsch hier zu Schmerzen und Schwindel. Sie dürfen gern schon Fragen posten.

emma: ich habe seit 2003 bereits mit Schwindel zu tun und wollte fragen, wie es zu erklären ist, dass aufputschende Medikamente ihn lindern?

Prof. Christof Klötzsch: vermutlich handelt es sich um Schwindel bei niedrigem Blutdruck.

Prof. Christof Klötzsch

Ärztlicher Leiter der Akutneurologie Kliniken Schmieder Allensbach & Neurologische Abteilung im Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

  • Facharzt für Neurologie, Zusatzbezeichnungen "Spezielle Neurologische Intensivmedizin", Ausbilder und Seminarleiter Neurosonologie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) und der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN)
  • gesamtes Spektrum der Akutversorgung neurologischer Erkrankungen

emma: gibt es Stellen des ZNS, die auf Schwindelprobleme hinweisen?

Prof. Christof Klötzsch: ja bei Läsionen im Hirnstamm kann Schwindel ausgelöst werden

emma: Mein Blutdruck ist leider sehr niedrig - je stabiler (höher) mein Blutdruck desto weniger Schwindel - welches Medikament ist hierbei dauerhaft vertretbar?

Prof. Christof Klötzsch: bei niedrigem Blutdruck hilft neben ausreichender Flüssigkeitszufuhr (mindestens 2 Liter) Midodrin (Gutron) oder Astonin nach Maßgabe des Neurologen.

Kiassa: Ich hatte vor einigen Jahren einen Schub, der das Gleichgewichtsorgan betroffen hat. Seither habe ich immer wieder mal Schwindel. Zum Teil sehr stark. Meiner Beobachtung nach in bestimmten Gebäuden. Kann das mit Klimaanlage/Luftdruck zu tun haben. Es ist hauptsächlich ein Bürogebäude und klimatisierte Geschäfte. Zudem wüsste ich gerne, ob die starken, wiederkehrenden Schmerzen, insbesondere nach Belastung (physisch oder psychisch) in allen großen und kleinen Gelenken von der MS kommen (andere Ursachen wie z.B. Rheuma wurden ausgeschlossen) und was ich dagegen tun kann.

Prof. Christof Klötzsch: Zusammenhang zwischen Schwindel und bestimmten Gebäuden ist mir nicht bekannt. Schmerzen in allen Gelenken, klingt nicht MS-typisch, ich kann nicht beurteilen, wie gut andere mögliche Ursachen ausgeschlossen wurden.


Allgemein - uti81: Guten Abend


emma: Ich habe gelesen, dass in England ca.5000 Patienten zur Symptomlinderung hyperbare Sauerstofftherapie bekommen. Ist das eine vertretbare Option? Kann ich das versuchen? Muß ich eh selber zahlen, möchte nur sicher sein, dass ich nichts "falsch" mache.

Prof. Christof Klötzsch: Das hilft wahrscheinlich so gut wie Scheinakupunktur, wenn man daran glaubt. Ich würde an ihrer Stelle von dem Geld lieber Urlaub machen.


Allgemein - Cinda: Guten Abend


rose: Hallo !Guten Abend.

Prof. Christof Klötzsch: Guten Abend.

Moderator Patricia Fleischmann: Hallo alle zusammen ! Schon 8 Leute angemeldet. Da wird Prof. Klötzsch ja gleich etwas zu tun haben.


Allgemein - rose: Hallo



Allgemein - Alauda: Hallo :-)


uti81: Kann es sein, dass Schwindelgefühle bei MS von einem zum anderen Moment da sind und nach einigen Minuten bis ein paar Stunden wieder weg sind? Oder hängt das eher mit Medikamenten zusammen (z.B. Paroxetin, Emselex)?

Prof. Christof Klötzsch: bei solchem kurzen (Dreh?)Schwindel denke ich vielmehr an einen gutartigen Lagerungsschwindel unabhängig von der MS


Allgemein - Cinda: Hallo..der arme:-)


vanessa: Ich habe cop 10 jahre lang gespritzt und gelitten unter starken Depressionen und Schmerzen in den Beinen. Positiv war besserer Gang aber sehr steif und Gleichgewicht mit einer sehr geringen Verbesserung. Seit einem Jahr nehme ich Fumarsäure Depresion komplett weg aber Schwindel und Verstopfung ist wieder da....meine Frage was soll ich machen? ?.. Vielen Dank im Voraus für ihre Antwort LG Vanessa

Prof. Christof Klötzsch: Ich glaube nicht, dass der Schwindel von der Fumarsäure kommt und gegen Verstopfung kann man Laktulose oder Macrogol einsetzen. Copaxone macht im Gegensatz zu den Interferonen üblicherweise keine Verstärkung vorbestehender Depressionen.


Allgemein - mcmain: Hallo


emma: Wenn Ibuprofen nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch Symptome lindert (Parästesien) ist das dann ein zentrales Problem?

Prof. Christof Klötzsch: Ibuprofen dämpft alle Schmerzen, aber die neuropathischen Schmerzen deutlich schlechter. Einen Einfluss auf Mißempfindungen (Parästhesien) halte ich für wenig wahrscheinlich. Man sollte sich den Befund von neurologischer Seite genauer anschauen.


Allgemein - Sonnenschein90: Hallo


Claudia vorab: kann man durch ms reissende brennende schmerzen am ganzen körper haben weiterhin muskelzuckungen schwäche schwindel und atemnot. all diese beschwerden werden täglich schlimmer und verstärken sich gegen abend. nachts bin ich völlig schmerzfrei.dazu kommen noch einschiessende stiche lende. danke für ihre antwort

Prof. Christof Klötzsch: ja die MS kann durch die Schädigung schmerzleitender Nervenbahnen brennende Schmerzen an beliebigen Körperstellen auslösen. Nur der Neurologe kann aber durch Untersuchungen feststellen, ob tatsächlich ein Zusammenhang mit der Erkrankung besteht. Muskelzuckungen: ja, in Form einschießender Spastik Schwindel: sie meine bisherigen Antworten Atemnot: vorstellbar bei ausgedehnten Herden im Rückenmark


Allgemein - emma: guten Abend


Moderator Patricia Fleischmann: Nun sind es schon ein Dutzend Chatter. Übrigens können Sie sich gern in der Plauderecke untereinander unterhalten. Das verkürzt die Wartezeit.


Allgemein - biene65: Hallo


rose: hab eigentlich jeden tag brennen im rechten bein.was kann man evtl.tun?wie in brennessel.

Prof. Christof Klötzsch: Medikamente gegen neuropathische Schmerzen


Allgemein - rose: seid ihr alle das erste mal hier oder regelmässig?ich bin das erste mal hier.



Allgemein - lila: Hallo, habe keine Erfahrung, wie man richtig chattet, lasse mich überraschen. Mit Schmerzen und Schwindel habe ich jedenfall eine Menge Erfahrungen.



Allgemein - Alauda: Ich bin auch das erste mal hier.



Allgemein - rose: was hast du für Erfahrungen,lila


Moderator Patricia Fleischmann: Ich bitte noch um Geduld. Prof. Klötzsch ist noch nicht am Platz, wird es aber sicher bald sein...


Allgemein - Cassy: Hallo



Allgemein - litsa: Hallo an alle Hallo an alle



Allgemein - mcmain: Bin das erste mal da. Habe seit einem Jahr auf der linken Seite starke schmerzen. Bekomme momentan Tilidin, ist das einzige was hilft. Lyrica bekomme ich auch. Da ich am linken Auge nur noch 30-20% habe ich auch mit Schwindel zu kämpfen.



Allgemein - litsa: Ich bin auch das erste mal hier



Allgemein - lila: habe oft und überall, vor allem in Händen und Armen, starke Schmerzen. Der Neurologe hat mit Lyrica verordnet. Das hilft etwas. Jetzt ist noch eine Trigeminusneuralgie hinzu gekommen und ich soll die Dosis erhöhen. Das wir mir langsam unheimlich.


Moderator Patricia Fleischmann: Hab leider keine Info zu Prof. KLötzsch. Dafür ein super Video zum Thema Schmerzen bei Multipler Sklerose: http://www.amsel.de/video/index.php?w3pvid=wiethoelter&w3pvcat=alle


Allgemein - Cassy: Ich hatte bis jetzt nur einen Schub, der mit Schmerzen einher ging (das Gefühl, als wäre meine rechte Hälfte vom Oberkörper in einer Schraubzwinge eingeklemmt) und einen Schub vor kurzem mit Schwindel (wobei ich da vor ein paar Jahren schon mal was hatte). Bei beiden Schüben hieß es seitens der Neurologinnen: MS verursacht keine Schmerzen und Schwindel kommt grundsätzlich auch nicht durch MS.


Moderator Patricia Fleischmann: Ja, warten wir noch. Jeder, solange er mag natürlich. Sie können sich gern über Schmerzen, Schwindel oder andere MS-Symptome austauschen - in der Plauderecke ist dafür viel Platz. Oft helfen auch Tipps von andern Betroffenen weiter. Ich melde mich direkt, wenn ich mehr weiß.


Allgemein - lila: Hi Cassy, da habe ich aber ganz andere Erfahrungen. Habe ich etwa garkeine MS. Das MRT sagt etwas anderes. Meine Sehkraft auf dem rechten Auge beträgt auch nur 20%. Ist doch einleuchtend, das sich sowas aufs Gleichgewicht auswirkt.


Moderator Patricia Fleischmann: @ rose: und das gleich beim ersten Chat. Passiert zum Glück HÖCHST selten hier ;-)


Allgemein - litsa: Bei mir sagen die Ärzte auch letzte woche bin ich auch in onmacht gefallen



Allgemein - rose: danke für die info,frau Fleischmann!hat evtl.noch jemand brennen?


antje: Guten Abend :)

Prof. Christof Klötzsch: guten Abend


Allgemein - Alauda: ich habe brennen in der linken Seite



Allgemein - Cassy: @Lila Ich weiß das auch besser, nur meine Neurologinnen nicht. Die Auswahl ist hier im Gebiet nicht sehr groß und hat sich letztes Jahr (als mein Arzt in Rente ging) noch deutlich verschlechtert.



Allgemein - mcmain: Meine Erfahrung ist, es gibt Ärzte die sagen, schmerzen kommen nicht von der MS. Habe ich früher oft gehört. Aber ich denke das sich gerade in letzter Zeit die Meinung ändert und es immer mehr Ärzte sagen, die schmerzen kommen von der MS.



Allgemein - rose: jeden tag oder nur bei einem schub,Alauda?



Allgemein - lila: @cassy und mcmain, so ist es. Es gibt aber auch zum Glück immer mehr Ärzte, die sagen, dass der Betroffene der beste Experte für seine Erkrankung ist.



Allgemein - Alauda: @rose jeden Tag und bei Dir?


Moderator Patricia Fleischmann: Hallo mcmain, also das höre ich das erste Mal, dass Schmerzen nicht von der MS kommen. Sicher nicht alle Schmerzen, aber manche schon. Trigeminusneuralgie, Muskelschmerzen wegen Spastik und Ataxie... Ich sage das jetzt natürlich als Laie. Davon abgesehen würden wir keinen Chat zu dem Thema anbieten, wenn es das gar nicht gäbe...


Allgemein - rose: @Alauda.auch jeden tag.im rechten bein.mal mehr mal weniger.habe meist das gefühl als ob ich mich in brennessel gesetzt hätte.



Allgemein - mcmain: Finde ich gut!!!



Allgemein - Cassy: Und wenn das eine ältere Neurologin noch nicht weiß/akzeptiert hat, kann ich das verstehen. Aber die Nachfolgerin meines Arztes ist max. ein paar Jahre mit dem Studium fertig. Die ist max. Mitte 30.



Allgemein - Andrea Kuhz: Guten Abend



Allgemein - Alauda: @rose bei mir ist es das linke Bein



Allgemein - rose: @Alauda.hast du das brennen seit beginn der MS?


antje: Ok ich muß mich selten mit Schmerzen plagen, meine Nacken- und Schultermuskulatur liegen auch mit an meiner schlechten Haltung oder kann das auch mit MS zusmmenhängen? Zusätzlich hab ich eine Beißschiene weil ich gerne beiße und dann Kopfschmerzen habe. Letztens hab ich trotz Beißschiene so stark gebissen daß ich Kopfschmerzen hatte kann das mit der MS zusammenhängen... Stichwort Spastik

Prof. Christof Klötzsch: nein das sehe ich keinen Zusammenhang mit der MS. Bruxismus (Zähneknirschen) wird mit Beissschienen behandelt, da dies neben Zahnschäden auch Spannungskopfschmerzen auslösen kann.


Allgemein - Alauda: @rose ich glaube seid meinem letzten schlimmeren Schub


Moderator Patricia Fleischmann: Sorry habe mich verspätet. Bezüglich des positiven Effektes aufputschender Medikamente kann ich nur mutmaßen. Unsystematischer Schwindel kann Folge von niedrigem Blutdruck sein. Den sollten sie mal messen, wenn sie wieder Schwindel haben.

Moderator Patricia Fleischmann: So, Prof. Klötzsch sitzt am Rechner. Er wurde in der Intensivstation aufgehalten.


Allgemein - Cassy: Na, da wurde doch passend ein MRT meiner HWS gemacht, seufz


Moderator Patricia Fleischmann: Sie dürfen natürlich gern weiter in der Plauderecke chatten, das geht hier parallel.


Allgemein - antje: Ich bekomme die Geschichte mit den Schmerzen meist von anderen mit. Bei mir hängt es an der Haltung/ oder Spastik, das ist im Moment meine Fragestellung


rose: Kann man evtl.was gegen Brennen im Bein machen?

Prof. Christof Klötzsch: Medis gegen neuropathische Schmerzen


Allgemein - mcmain: Mich würde interessieren, was für Medikament ihr so nehmt oder bekommt wenn die schmerzen auf einer Skala von 1 bis 10 konstant bei 9 liegt? (Muskelschmerzen und Spastik)


Maja vorab: Hallo. Ich bin 31 und habe seit elf Jahren schubförmige ms. Seit Jahren quälen mich immer wieder schmerzen die über mehrere Wochen anhalten. Niemand findest dafür eine Ursache. Nach einigen Wochen verschwinden diese wieder nur um dann nach einiger Zeit wieder an einer anderen Stelle auf zu tauchen. Ich habe bislang nur Einschränkungen beim Gehen im rechten Bein und diese auch erst seit November letzten Jahres. Ich gehe zweimal wöchentlich zur krankengymnastik. Dort fällt auf das ich kontinuierlich starke Muskel Verspannungen habe die dort gelockert werden. Mir wurde immer wieder gesagt das diese Schmerzen nicht durch die ms ausgelöst werden können. Kann das denn nun doch von der ms kommen? Und was kann ich dagegen unternehmen?

Prof. Christof Klötzsch: ja Schmerzen an wechselnden Stellen kommen bei der MS vor. Die genannten Substanzen gegen neuropathische Schmerzen sollten versucht werden.

Andrea Kuhz: Ich habe seit einigen Wochen Probleme mit der linken Schulter. Oftmals Kribbeln und Taubheit die bis in den linken Arm gehen und ich dann Schwierigkeiten beim greifen und koordinieren habe. Diese sind aber nicht 24h durchgängig. Kann es ein Schub sein? Bei mir wurde die MS vor einem Jahr festgestellt. Aber ich hatte davor immer mal Schübe die nie ein Arzt erkannt hat. Diese gingen immer ohne Cortisiontherapie weg.

Prof. Christof Klötzsch: ja die Symptome können Folge einer MS sein. Es sollte aber eine Diagnosesicherung mit einem HWS-MRT erfolgen

Soni vorab: Guten Abend. Ich habe einen ständigen schmerzhaften Druck und Brennen am Hinterkopf und immer wieder einschießende Attacken mit sehr starken Schmerzen. Können diese Schmerzen durch MS-Herde ausgelöst sein? (Ich habe seit ca. 9 Jahren MS). Wie lassen sich die Schmerzen behandeln? Vielen Dank im voraus.

Prof. Christof Klötzsch: Wie schon gesagt, vorstellbar ist ein Zusammenhang mit der MS, aber hier sollte weitere neurologische Diagnostik erfolgen. Gegen neuropathische Schmerzen (z.B. im Rahmen der MS) werden Medikamente eingesetzt, die ursprünglich zur Behandlung der Epilepsie entwickelt wurden (Carbamazepin, Gabapentin, Pregabalin)

Eva: Ich habe jetzt schon über ein Jahr permanent Schwindel. Er tritt oft zusammen mit Sehstörungen und Fatigue auf. Auch nach kurzen schnellen Gehen. bewegende Menschmengen, künstliche Beleuchtung z.B. beim Einkaufen. Oft´fange ich an wie betrunken zu laufen und muss mich sogar teilweise festhalten. auch wenn ich länger am PC bin, bin davon betroffen. Ich bin jetzt schon über 1 Jahr krank geschrieben. Es wird einfach nicht besser. Gibt es überhaupt etwas dagegen. So kann ich auf keinen Fall mehr arbeiten.

Prof. Christof Klötzsch: Bei durch die MS gestörter Koordination ist die Fortbewegung für den Pat. anstrengender und kann mit einem unsystematischen Schwindelgefühl einhergehen.

Katja vorab: Sehr geehrte Frau Fleischmann, sehr geehrter Herr Prof. Klötzsch, seit meinem letzten Schub mit starkem Schwindel, leide ich immer mal wieder unter leichtem Schwindel. Damals hat mir Akkupunktur gut geholfen. Könnte auch jetzt Akkupunktur helfen und zahlt die Krankenkasse? Außerdem habe ich Schmerzen im Arm beim seitlichen Ausstrecken (einseitig). Kann das mit MS im Zusammenhang stehen? Mein Neurologe hat mich ohne weitere Untersuchung zum Orthopäden geschickt. Herzlichen Dank für eine Antwort.

Prof. Christof Klötzsch: Akupunktur hilft, wenn man von der Wirksamkeit überzeugt ist. Das haben auch Studien mit Scheinakupunktur bei Migränepatienten gezeigt. Armschmerzen bei seitlichen Ausstrecken, klingt tatsächlich nach Gelenk- oder Bandproblem.

antje: Danke für die Antwort Herr Professor. Ich hatte einfach ein bischen Angst, daß die Spastiken auch im Kiefer auftreten können...

Prof. Christof Klötzsch: ist mir nicht bekannt


Allgemein - lila: @mcmain Lyrica hilft mir schon, komme damit auf Deiner Skala auf 4. Gute Erfahrungen habe ich auch mit KG und Manueller Therapie gemacht.


Matthias: Hallo Herr Professor, ich habe seit 12 Jahren MS und bekomme zunehmende Schmerzen am ganzen Körper - jede Bewegung ist irgendwie steif. Arme, Hände, Beine, Gesicht, Rücken- und Nackenmuskulatur fühlen sich verkrampft an. Sogar das Kauen morgens bereitet mir Schmerzen, wenn ich z.B. Müsli kaue (habe eine Aufbissschiene!). Bekomme teilweise beim Gähnen Krämpfe in die Unterkiefermuskulatur. Mein Neuro ist jetzt seit kurzem auf den Trichter gekommen, dass ich zusätzlich zur MS Fibromyalgie haben könnte. Konjunktiv - Vermutung ... Was ich nicht verstehe: Ein anderer Neuro in einer Klinik sagt generalisierte Tonuserhöhung. Mein Neuro sagt, Tonus eher Richtung normal + v.a. auf Fibromyalgie. Ich blicke da nicht mehr durch. Habe jetzt hier Sirdalud liegen. Nehme ich die, werden die Beine wie Gummi und ich könnte nur noch schlafen, irgendwie auch keine rechte Lösung. Haben Sie ne Idee? Nochmal in ner Klinik vorstellen?

Prof. Christof Klötzsch: Nun ja Fibromyalgie ist eine unter Ärzten umstrittene Diagnose. Ich glaube nicht an dieses Krankheitsbild. Sirdalud hat eine Indikation bei Spastik, aber einige Pat. haben Nebenwirkungen in Form von Müdigkeit und "schlappen" Beinen. Wenn ein Therapieversuch über 4 Wochen nur Nebenwirkungen produziert, würde ich es wieder absetzen. Alternative bei echter Spastik kann eine Baclofenpumpe sein. Sollte sich ein MS-Zentrum näher anschauen.

antje: Was halten Sie von Entspannungstechniken wie Jacobson, Taiji und Yoga z.B. können sie Linderungen herbeiführen?

Prof. Christof Klötzsch: ja, Entspannungstechniken können in jedem Fall zur ergänzenden Schmerztherapie sinnvoll sein.


Allgemein - lila: p.s. Lyrics ist Pregabalin s. o.s


Eva: Ich habe schon seit über einem Jahr permanent Schwindel. Er tritt auf nach kurzem Gehen, bei bewegten Menschmassen, entgegenkommende Menschen, bei künstlichen Licht z.B. beim Einkaufen, bei Unterhaltungen z.B. im Cafe (Geräuschkulisse). Oft habe ich dazu auch noch Sehstörungen, z.B. beim Arbeiten am PC. Kann man dagegen überhaupt was machen. In diesem Zusatand kann ich nicht mehr arbeiten. An manchen, sehr wenigen Tagen ist es besser, gleichzeitig ist dann auch die Erschöpfung und das Fatigue besser. Kann das auch hormonelle Zusammenhänge haben?

Prof. Christof Klötzsch: Schwindel beim Gehen kann durch Störungen des Lageempfinden bedingt sein, Ursache häufig Schädigung von Nervenbahnen im Rückenmark. Schwindel bei Menschenmassen etc. sehe ich unabhängig von der MS, da helfen teilweise verhaltenstherapeutische Behandlungsansätze.

Ela: Welche alternativen Behandlungsmethoden befürworten sie denn bei Schmerzen in den Beinen/Händen? Ich möchte nicht noch mehr Medikamente als zwingend notwendig nehmen.

Prof. Christof Klötzsch: ja, leider kann man nur "symptomatisch" mit den genannten Substanzen behandeln. Bei Schmerzen kann es helfen zu lernen Wahrnehmungen "auszublenden", das funktioniert bei manchen Menschen gut und bei anderen überhaupt nicht. Das Ganze geht also in Richtung "autogenes Training". Andere Konzepte sind mir nicht bekannt.


Allgemein - lila: p.p.s Druckfehler: gemeint ist Lyrica


claudia: guten abend! können reissende stechende brennende schmerzen in einer körperhälfte auftretet, sich immer weiter ausbreiten , täglich schlimmer werden nachts bin ich völlig schmerzfrei? weiterhin kommt jetzt noch ein muskelzucken schwindel und atemnot dazu. alles begann im rechten bein vor 3 jahre und wird täglich schlimmer. bin manchmal vor schmerz kurz vor der ohnmacht! kann all das von ms kommen? danke für ihre antwort. ps alles begann mit 57! jahren. oder kann es etwas ganz anderes sein.

Prof. Christof Klötzsch: ja ist insbesondere durch Rückenmarkherde erklärbar, aber man sollte immer mit einem MRT andere Ursachen ausschließen

Sabine: Was kann man bei einem Schub mit starkem Schwindel und Erbrechen machen, wenn Kortison nicht hilft?

Prof. Christof Klötzsch: Gegen Schwindel gibt es keine wirksamen Medikamente, aber gegen die Übelkeit sollte man der Arzt Substanzen wie z.B. Paspertin (oder Wirkstoffgleiche) oder Vomex (oder Wirkstoffgleiche) verordnen.

rose: Was wäre denn am hilfreichsten bei Brennschmerzen?Ich werde mit Tysabri behandelt.

Prof. Christof Klötzsch: Carbamazepin > Pregabalin > Gabapentin Tysabri soll die Krankheitsprogression verhindern, aber hat keinen Einfluss auf Schmerzen.


Allgemein - nursel: Wer bekommt schon tecfidera


claudia: guten abend! können schmerzen durch ms täglich schlimmer werden und hauptsächlich in einer körperhälfte sein. weiterhin die frage ob die schmerzen sich im tagesverlauf verstärken können und man trotzdem nachts schmerzfrei sein kann. danke für ihre antwort

Prof. Christof Klötzsch: ja das Betroffensein nur einer Körperseite ist sowohl mit einem einseitigen Herd im Rückenmark, als auch an bestimmten Stellen im Gehirn vereinbar. Die Schmerzwahrnehmung wird in beide Richtungen stark von der Psyche beeinflußt, man denke nur an Menschen die über Scherben oder glühende Kohlen gehen können. Umgekehrt ist auch eine gesteigerte Wahrnehmung in bestimmten Situationen möglich.


Allgemein - schmusie: @ nursel: tecfidera??? ICH!!!


claudia: was könnten evtl für andere ursachen in frage kommen?

Prof. Christof Klötzsch: auf Anhieb fällt es schwer ohne Kenntnis von Untersuchungsbefund und MRT-Befunden die Frage zu beantworten.

lila: Guten Abend, jetzt bin ich verwirrt. Mir wurde Lyrica gegen Schmerzen verordnet.

Prof. Christof Klötzsch: Lyrica ist völlig o.k. Wirkstoff: Pregabalin


Allgemein - nursel: Schmusie und wie ist die nebenwirkung bei dir


ha: Hallo Herr Profesor ich nehme 2x400mg Carbamacepin wegen Epilepsie und habe keine Schmerzen. Könnte es sein wenn ich dieses Medikament mal nicht mehr benötige das sich dann Schmerzen einstellen? Für die SPMS nehme ich keine Medis.

Prof. Christof Klötzsch: Was passiert, wenn sie Carbamazepin absetzen kann ich nicht vorhersagen. Natürlich gibt es Pat. bei denen man Epilepsie und neuropathische Schmerzen mit dieser einen Substanz erfolgreich behandelt. Aber nicht alle Pat. mit MS haben neuropathische Schmerzen.


Allgemein - schmusie: hält sich in Grenzen. Ab und zu nen roten Kopf und auch leichtes brennen, hauptsächlich im Gesicht


binti: Konzentraionsprobleme bei komplexen Aufgaben in er Schule und im Alltag, ist das eine Folge der MS? Leide seit 2005 an MS. mfg binti

Prof. Christof Klötzsch: ja es kann zu kognitiven Einschränkungen kommen, wenn viele Herde auch zu einer Hirnschrumpfung geführt haben. Manchmal beurteilen aber verunsicherte Pat. auch ihre eigene Hirnleistung überkritisch. Das sollte man zumindest mal mit einem Kurztest (DEMTECT oder MiniMental) durch den Neurologen überprüfen.

lila: Das verstehe ich leider nicht. Sie haben doch oben geschrieben, das Pregabalin keinen Einfluss auf Schmerzen hat.

Prof. Christof Klötzsch: da haben sie mich mißverstanden: Carbamazepin ist nach meiner persönlichen Erfahrung wirksamer als Pregabalin und Gabapentin

Pandora: Guten Abend Herr Prof. Klötzsch, ich leide sowohl an Schwindel als momentan an sehr starken Schmerzen in den Beinen (kaltes Brennen) nachdem Gababentin nicht ganz Abhilfe schafft soll ich nun Tilidin regelmäßig einnehmen. Ich sehe das sehr skeptisch, da dies doch ein starkes Medikament ist. Wie sehen Sie das? Gegen den SChwindel habe ich Vomacur bekommen, doch dies ist doch eher gegen Übelkeit!? Können Sie mir da etwas besseres raten? Kann es auch sein, dass die Schmerzen stärker werden, duruch dem ich eine Erkältung habe und Antibiotika bekomme?

Prof. Christof Klötzsch: meine Erfahrung ist, dass Gabapentin häufig erst aber einer Tagesdosis von 1800mg und mehr gegen neuropathische Schmerzen wirkt. Häufig wird es unterdosiert verordnet. Wenn Gabapentin nicht hilft, ist ein Versuch mit Carbamzepin sinnvoll. Gegen Schwindel gibt es tatsächlich kein Medikament, Vomacur/Vomex hilft nur gegen Übelkeit. Durchaus vorstellbar, dass im Rahmen eines fieberhaften Infektes die Schmerzwahrnehmung verstärkt ist.


Allgemein - nursel: Ich habe keine flush nur sehr schlimme magen und darmkräpfe und stark durchfall nachts im bett atemnot



Allgemein - schmusie: damit habe ch keine Probleme. Nehme die Kapsel imm zum Essen, mittendrin



Allgemein - claudia: kennt ihr auch starke reissende brennende schmerzen ganzer körper und wer ist trotzdem nachts schmerzfrei



Allgemein - nursel: Ich auch nehme es auch zum essen welche mg nimmst du ich nehme schon seit zwei wochen 240mg zweimal



Allgemein - schmusie: ich auch


Angie: Guten Abend. Ich habe Tilidin in ganz geringer Dosis gegen RLS bekommen, jetzt stelle ich fest, das es auch gegen Schmerzen bei einschießende Spastik hilft. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Spastik und RLS?

Prof. Christof Klötzsch: Nein ist mir nicht bekannt.

claudia: nochmals die fragen an herrn prof.klötsch können schmerzen bei ms täglich schlimmer werden und man kann nachts völlig beschwerefrei sein? was käme als krankheit noch in frage ? borreliose?

Prof. Christof Klötzsch: Nein gerade die Neuroborreliose zeichnet sich dadurch aus, dass die Schmerzen nachts am stärksten sind.

lila: "Carbamazepin > Pregabalin > Gabapentin Tysabri soll die Krankheitsprogression verhindern, aber hat keinen Einfluss auf Schmerzen." missverstanden?

Prof. Christof Klötzsch: Aussage 1. Carbamazepin > Pregabalin > Gabapentin wirken gegen MS-bedingte Schmerzen. Aussage 2. Tysabri soll die Krankheitsprogression verhindern, aber hat keinen Einfluss auf Schmerzen.


Allgemein - nursel: Danke dir schmusie



Allgemein - schmusie: bitte, kein Problem


Pandora: Vielen Dank für die Antwort, ich werde nachfragen ob Carbamazapin in Frage kommt.Nun habe ich seit einer Woche Gababentin nicht mehr genommen und gestern und heute wieder die gewohnte Dosis....ähm kann es sein dass das sehr dumm war und ich nun eine "Überdosis" habe, da alles nun sehr "schwummrig" ist? Obwohl nur eine Woche abgesetzt?

Prof. Christof Klötzsch: Alle 3 Substanzen (Carbamazepin, Pregabalin, Gabapentin) sollten langsam eindosiert und langsam abdosiert werden. Der abrupte Entzug kann in Einzelfällen sogar bei Pat., die keine Epilepsie haben, einen Krampfanfall auslösen. Also nicht selbst experimentieren, sondern mit dem Arzt vorher sprechen....

claudia: danke für ihre antworten prof. klötzsch!!

Prof. Christof Klötzsch: gerne


Allgemein - nursel: Lege los pandora



Allgemein - schmusie: bin auch gespannt



Allgemein - nursel: Ich auch



Allgemein - mcmain: Hallo Pandora, glaube du hast das gleiche Problem wie ich. Stell deine Frage.


emma: Ich bin am Telefon klebengeblieben und wollte mich schnell noch bedanken Prof. Klötsch!

Prof. Christof Klötzsch: Gern geschehen.


Allgemein - Pandora: Bei mir brennen beide Beine momentan sehr kalt...kann es nicht besser beschreiben. Meine Hausärztin (die nicht wirklich MS-tauglich ist, schiebt das nun auf Kreislauf und versteht nicht, welche Kälte ich meine. Kennt ihr denn so ein Brennen? Macht mir momentan Angst, da ich es beidseitig habe und eigentlich nur links beeinträchtigt bin.


Lilly: Guten Abend, ich habe schmerzhafte harte Stellen am Oberschenkel. Sativex hilft super, aber tagsüber werde ich davon müde und schlafe sogar ein. Gäbe es Alternativen?

Prof. Christof Klötzsch: ja wie gesagt Carbamazepin, Pregabalin und Gabapentin wirken da auch, können am Anfang auch müde machen, was sich aber im Verlauf dann wieder gibt.


Allgemein - claudia: wer von euch bekam ms erst in einem höheren alter?



Allgemein - schmusie: ich mit 46



Allgemein - claudia: und wie schnell hat sich bei dir der schmerz verstärkt bzw welche art von beschwerden hast du



Allgemein - nursel: Ich mit 24 jetzt bin ich 48



Allgemein - Markus: ich mit 41


Moderator Patricia Fleischmann: Liebe Chatter, die letzten 10 Minuten unseres Chats sind angebrochen. Ich bedanke mich sehr für Ihre Geduld vorhin und bitte um letzte Fragen für heute.


Allgemein - schmusie: probleme mit den Füßen. Mißgefühl, taubheit, mal mehr mal weniger



Allgemein - mcmain: Hallo Pandora, wer hat dir Tilidin verschrieben? Der HA oder Neuro?


binti: Hatte 2006 über 80 aktive Herde. Verteilt auf die unterschiedlichsten Regionen im Gehirn. Macht sich sicher stärker bemerkbar weil ich bis zum August im letzten Jahr nur Zuhause war. Bedeutet es für mich, das ich lernen muss damit zu leben? mfg binti

Prof. Christof Klötzsch: Die Frage habe ich nicht verstanden.


Allgemein - Pandora: Der HA



Allgemein - claudia: ich habe mich falsch ausgedrückt, sorry, wer bekam ms erst in höherem alter



Allgemein - nursel: Das gleich problem bei mir



Allgemein - schmusie: @claudia. ich war 46



Allgemein - Cinda: ich...mit 45....wenn das höheres alter ist


Lilly: Warum sollten die Antiepileptiker gegen Spastik helfen? Nein, mir hat dieser Kram nie geholfen und offensichtlich gibt es nur die Standardantwort - Schade.

Prof. Christof Klötzsch: Carbamazepin, Pregabalin und Gabapentin sind Antiepileptika, die auch gegen neuropathische Schmerzen helfen. Gegen Spastik hingegen wird Baclofen (Lioresal) oder Sirdalud (Tizanidin) eingesetzt.


Allgemein - claudia: danke euch für eure antworten und alles gute kopf hoch!!


Eva: DANKE für Ihre Antwort, ich sehe meinen schwindel bei Menschenmassen, die sich auch alle bewegen und denen man ausweichen muss, ganz klar im Zusammenhang mit MS. Ich habe keine Verhaltensstörung noch Panik vor Menschen und nie Schwindel vor der MS gehabt.

Prof. Christof Klötzsch: O.K. Vorstellbar, dass bei unsicherem Gangbild durch die MS, das Gehen in Menschenmassen anstrengender ist und als unsystematischer Schwindel vorgenommen wird.


Allgemein - lila: Ich war 34 bei Diagnosestellung, hatte aber schon seit ein paar Jahren Symptome. Übrigens haben die Ärzte in der Neurologie mir nicht die Wahrheit gesagt. sondern mich mit Fachausdrücken zugetextet. Ist Euch das auch so ergangen?



Allgemein - nursel: Wünsche allen in zukunft stabil zu bleiben nicht locker lassen



Allgemein - Veronika: Hallo lila, das habe ich leider auch erlebt. Ich habe mir die Diagnose im Krankenhaus von einer Schwester "übersetzen" lassen müssen.


kerstin: Habe im ganzen Körper Schmerzen, Nervenschmerzen,Muskelschmerzen, Mißempfindungen usw. mal mehr und weniger, kommt immer auf mene Aktivitäten an, besonders gegen Abend nehmen sie stark zu. Nehme bereits 1800 Cabapentin und 200 restex, was kann ich noch tun um den Schmerzen Herr zu werden.

Prof. Christof Klötzsch: Wechselversuch auf Carbamazepin

steffi: Guten Abend, Ich versuche mich mal kurz zufassen :o) MS habe ich seit August 2013.Hatte jetzt meinen zweiten schub.Mit starken schmerzen in den Armen.Bekam 5 Tage Cortison Oral.dabei war ich schmerzfrei.nach absetzten kam alles wieder.plus Rückenschmerzen.Bekam noch einmal 5 Tage Cortison.Nun ist wieder alles da.nun noch plus fussschmerzen..Ist da normal? ich mein das immer wieder noch was dazu kommt? Mit Doc meint ich soll meinem Köper zeit geben.Aber ich bin so unsicher.Weil irgendwie jeden tag ein neuer schmerz da ist.Ist das nun ein Schub? oder sind das Schmerzen mit denen ich leben muss?

Prof. Christof Klötzsch: MS-Schübe sollten grundsätzlich mit Cortison 4 Tage intravenös und nicht oral behandelt werden. Die Krankheitsdauer scheint kurz zu sein, damit ist aber auch die Prognose noch offen. Ich empfehle wegen der Schmerzen eine der genannten Substanzen gegen neuropathische Schmerzen.


Allgemein - lila: Tschüss dann mal, ich wünsche Euch eine gute und schmerzfreie Nacht.



Allgemein - rose: Vielen Dank,bis zum nächsten Mal!


Moderator Patricia Fleischmann: Liebe Chatter, das wars schon für heute. Prof. Klötzsch beantwortet alle offenen Fragen. Wenn Sie drinbleiben, können Sie die Antwort heute noch lesen; sonst morgen im Chatprotokoll. Danke nochmals an alle für die Geduld und ein besonders großes DANKE an Prof. Klötzsch, der trotz des Stresses in der Klinik noch hier so kompetent Fragen beantwortet hat.

Moderator Patricia Fleischmann: Und wer mg, darf gern weiter in der Plauderecke chatten. Nur Fragen an den Experten sind jetzt nicht mehr möglich.


Allgemein - kerstin: Kann man eigentlich Schmerzen in einem MRT erkennen?



Allgemein - emma: Hallo Kiassa! Ich habe das gleiche Problem und habe den Eindruck, dass mich die Krankheit hypersensibel macht...mir mein Selbstbewusstsein nimmt - das schwindelt mich dann ganz besonders unter Menschenmengen z.B. Einkaufszentren...:-((


Redaktion: AMSEL e.V., 19.03.2014