MS Blog

MS Blog zieht seinen Hut

es tut uns leid - den Multiple Sklerose-Blog der AMSEL gibt es nicht mehr. MS Blog ist zuletzt immer weniger genutzt worden. Die AMSEL hat darum entschieden, das Onlineteagebuch Ende des ersten Quartals 2019 abzustellen.

Mit dem Abschalten von MS-Blog geht - nach fast 14 Jahren! - auch eine Ära zu Ende. Damals wussten viele noch gar nicht, was ein Blog ist und der Streit über das Geschlecht von "Blog" währt bis heute - inzwischen ist sowohl die maskuline wie die neutrale Form laut Duden erlaubt. Unter www.ms-blog.de war im Oktober 2005 die erste deutschsprachige Bloggerplattform entstanden. Über 200 völlig unterschiedliche Blogger führten hier online Tagebuch rund um ihr Leben mit MS.

Die AMSEL bedankt sich sehr herzlich bei allen Bloggern und Kommentierern, die im Blog aktiv waren, die anderen MS-Betroffenen durch Ihre offene Art Mut gemacht haben und selbst so mutig waren, öffentlich Neues auszuprobieren!

Wohin jetzt mit all den Gedanken?

Sich seine Gedanken, egal ob Lust oder Frust, von der Seele zu schreiben, tut gut. Schön, wenn man auch noch Feedback erhält, Trost, Anteilnahme, Zuspruch. – Wer weiterhin seine Gedanken rund um die MS (öffentlich) notieren möchte, kann zum Beispiel einen Thread im AMSEL-Forum eröffnen. Oder unter www.amsel.de/facebook unsere Posts kommentieren. Wer lieber in etwas geschützterem Rahmen unterwegs ist, ist in unseren geschlossenen AMSEL-Facebookgruppen gut aufgehoben. Auch die MS Tagebuch App ist ein empfehlenswertes Werkzeug für Menschen mit MS, wenngleich es hier mehr um den medizinischen Hintergrund geht als um die Geschichten darum herum, die uns so bewegen.

Wer es "old-fashioned" mag und auf Kommentare ohnehin gern verzichtet, der kann natürlich immer auch zu Stift und Papiertagebuch greifen.

Letzte Änderung: 18.04.2019