AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Tage wie dieser...

Tage wie dieser...

Alle Beiträge

Archiv

2007

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Alles Gute zum 7 jährigen???

29.05.2007, 20:51, Kommentare (17)


April 2000.. es klingelte an der Tür. Ich hob die Gegensprechanlage ab und fragte wer da sei. "Ich bin´s Mary Sue" ertönte eine schräpige Stimme am anderen Ende. "Ich bin nicht da, geh weg" antwortete ich und widmete mich wichtigeren Dingen. Ständig klingelte es wieder aber ich versuchte es zu ignorieren. Einen ganzen Monat lang. Ich gewöhnte mich an das ständige Klingeln und hörte es gar nicht mehr.

Einen Monat später.. es war ein schöner Maitag, klingelte es wieder und ich öffnete völlig in Gedanken die Wohnungstür. Und da war sie. Mary Sue! Ich versuchte die Tür zu zuschlagen doch sie stellte einen Fuß in die Tür und verschaffte sich Zutritt.

Seit dem wohnt sie bei mir.

Tag ein Tag aus.. ständig ist sie anwesend. Nie hat man seine Ruhe.

An manchen Tagen läßt sie mich gewähren und verhält sich friedlich. Und an anderen Tagen tobt sie wie ein wildes Tier. Kaum zu bändigen.

An solchen Tagen wünsche ich mir die Augen zu zumachen und erst wieder aufzuwachen wenn sie sich beruhigt hat. Oder gar ausgezogen ist. Aber davon kann ich nur träumen.
Wenn sie erstmal in Rage ist beruhigt sie sich so einfach nicht. Ab und an kann ich Mary Jane um Hilfe beten. Sie hat eine beruhigende Wirkung auf meine ungewollte Mitbewohnerin. Ohne Mary Jane wäre ich schon so manches Mal wahnsinnig geworden.

Seit genau 7 Jahren wohnt Mary Sue nun bei mir. Das verflixte 7. Jahr. Statistiken belegen, daß es bei Partnerschaften im 7. Jahr gehäuft zu Trennungen kommt. Bei uns wahrscheinlich nicht...
Sie versucht immer wieder die Oberhand zu gewinnen. Aber das ist meine Wohnung. SIE wohnt bei MIR. Bis jetzt hab ich ihre Attaken immer überstanden. Wenn auch mit Blessuren. Aber so einfach geb ich mich nicht geschlagen...

Vielleicht schaff ich es irgendwann sie aus meiner Wohnung zu vergraulen. Vielleicht wach ich irgendwann auf und sie gegangen. Vielleicht...

Bis dahin... alles Gute zum 7jährigen... Mary Sue!!!


Kommentare (17)


28.06.2007, 05:01, renate

Das mit den mitbewohnern hat es so auf sich.. Manchmal mwird man sie einfach nicht los. Zumeist sind sie auch noch unsympathisch. Bei mary sue kann man von sympathie schon garnicht breden. Am anfang tut sie schon manchmal als waere sie harmlos und unscheinbar, dann aber kommt die zeit wo sie ihr wahres gesicht zeigt. Doch ich habe gehoert, dass sie anderswo, nach ein oder zwei wilden partys sang - und klanglos wieder abgezogen ist. Man sollte den hausherrn fragen, wie er das gemacht hat. Vielleicht waere es besser mit der hausfrau zu sprechen


25.06.2007, 13:50, Agatha

Hallo Tascha, auch ich habe so eine nette Mitbewohnerin. Erst kürzlich hat sie mal wieder versucht zu bestimmen wo es lang geht. Aber da will ich nicht mitmachen. Ich bin ganz sicher, dass wir unsere Mitbewohner irgendwann wieder ganz los werden.


05.06.2007, 22:11, Renate

Hallo,ich glaube, ich muß da mal was klarstellen: Es gibt hier wohl 2x Renate,d.h. meine Namensvetterin schreibt sich mit kleinem r und gehört wohl schon etwas länger dazu.? Und an Klaus: Ich denke, dass hier alle (außer mir),wissen, wofür M.J. gut ist und wem es schadet.Liebe Grüße...

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Tage wie dieser...

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum