AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

renate

renate


Inhaltsbereich

Meine Blogs

phoenix

  • warten auf den Frühling

    25.11.2009 - Wenn die Freunde rar werden und die Stille laut, wenn der Erlkönig mich lockt, dann spinne ich ein Kokon und warte auf den Tag der Schmetterlinge.

  • Die Pusteblume

    12.08.2008 - Er klopfte sich den Sand vom Körper. Am besten wäre es sich kurz zu duschen, aber erst musste er noch die mit den verspiegelten Gläsern anmachen und sich so den Abend sichern. Nachdem er sich ein paar Mal gestreckt, gedreht und seine Muskeln hatte spielen  lassen, vor allem aber  die zwei entscheidenden Punkte für seine      Mannschaft beim Beachvolley heruntergeschlagen hatte, war die  Verspiegelte planmäβig  ins Netz gegangen.

  • Ein Picnic

    24.07.2008 - Gedankenverloren schaute sie beiden nach. Mehrere Male hatte Lene gefragt, ob sie und  Siggi nicht doch bleiben sollten, aber sie hatte dankend abgelehnt. Lene hatte ihr  einen kleinen Rucksack mit Proviant  gepackt und Siggi hatte ihr ein kleines Feuer entfacht.  Das Treiben der Flammen zog sie in ihren Bann, doch als aus dem Feuer eine Einladung zum Hexensabbat auf dem Blocksberg kam, verscheuchte sie diesen Gedankenspuck und fand ihr inneres Gleichgewicht wieder.

Zum Blog

renate

  • Zeitvertreib mal anders

    03.06.2014 - Im Rollstuhl wird auch eine kleine Weile lang. Besucht doch einfach die große weite Welt und lächelt  ein wenig.http://www.swr.de/schaetze-der-welt/-/id=5355190/2us2y2/index.htmlViel Spaß und vielleicht sehn wir uns am Wattenmeer.

  • Nicht nur für Kinder

    13.06.2012 -   Eines Tages kam ein seltsamer Vogel in ein kleines Dorf und baute sich in der hügeligen Landschaft sein Nest. Von da ab war nichts mehr vor ihm sicher. Alles was die Dorfbewohner anpflanzten, verschwand von den Feldern in der kommenden Nacht.

  • Cogito oder non cogito. That´s the question.

    23.02.2012 - Ich liebe paté du fois gras/ Leberpastete und hin und wieder leistete ich mir ein winziges Döschen dieses kostbaren Gutes. Ich ging sogar auf die Suche nach gutem Brot, um meine Freude beim Essen zu steigern. Wenn der Tag der Wollust kam, versuchte ich alleine zu sein, um mich nicht in die Lage zu bringen, dieses kostbare Wenig auch noch teilen zu müssen.

Zum Blog


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

renate

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum