AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

phoenix

phoenix

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Eine Ms - Geschichte

01.05.2008, 09:01, Kommentare (0)

Es klirrte in der Leitung. Eine schrille Dissonanz zerschnitt die Ansage, doch sie hoerte sehr genau ihren Namen. Man bat sie, auf die Buehne zu kommen, um ihren Preis  entgegen zu nehmen und obwohl oeffentliche

Auftritte  sie peinlich beruehrten war dieser unvermeidlich.  Langsam ging sie im Dunkeln die Reihen entlang, bis sie endlich ins Licht der Scheinwerferkegel gelangte und von dort die sieben Stufen  zur Buehne

hinaufstieg. Oben reichte ihr beflissen ein Helfer die Hand und fuehrte sie in die Mitte. Dort standen schon  andere mit ernsten und betretenen Gesichtern.  Erst jetzt bemerkte sie, dass bei jedem  Auftritt

ein Tusch erklang und das Licht leicht flimmerte, als gaebe es in der Leitung  einen leichten Spannungsabfall . Rasch und sicher wurde sie von einer selbstbewussten Dame zu den anderen Kandidaten gefuehrt. Diese

waren, wie sie mit einer gewissen Erleichterung  feststellte,  ebenso angespannt wie sie selbst. Die einen vertuschten es mehr, die anderen etwas weniger, aber niemand  schien sich so richtig wohl zu fuehlen. Nach

dem letzten Tusch, der einen  jungen Mann mit leicht schleppenden Schritt auf die Buehne brachte, ergriff die Dame das Mikrophon und hielt eine kurze Rede. Die Menschen  auf der Buehne hoerten sie kaum, doch sie

sahen, dass sie ihre Lippen bewegte.  Dann wurden die Preise verteilt und jeder bekam eine  kleine unscheinbar aussehende  Schachtel ueberreicht und einige, -  wie zum Beispiel sie -  bekamen auch ein kleines Laecheln

geschenkt, bevor man sie verabschiedete und aufforderte die Buehne auf der anderen Seite  wieder zu verlassen. Warum  dieser Preis vergeben wurde oder welche Verdienste  man erbracht haben musste  war nicht

erklaert worden. Beim Treppenabgang stand nun niemand mehr und langsam  musste sie sich im Dunkeln alleine an ihren Platz zuruecktasten. Von weit weg hoerte sie wie andere aufgefordert wurden, auf die Buehne zu kommen ….

 

 


Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

phoenix

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum