AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)


Inhaltsbereich

Alles auf Anfang

04.10.2017, 13:11, Kommentare (1)

 

In der Falle: wieder einmal habe ich es übertrieben, mit den Händen kurbeln, mit den Füßen treten, Gleichgewichtsübungen im Stand, acht Treppenstufen hoch und runter, zwei Hanteln à ein Kilo im Badezimmer. Bissl viel auf einmal!

 

Die Absicht, ins kurative Lager zu wechseln, findet mein Körper nicht so gut. Also

zurück in die palliative Nische. Dort herrschen Ruhe, Wohlbefinden und Muße.

 

kein Leistungsdenken

kein Ausdauertraining

kein Kraftzuwachs

kein Muskelwachstum

 

Neustart

Bewegung

Wonneleben

 

Der motorisierte Heimtrainer in meinem Schlafzimmer heißt Fridolin und wird mir vielleicht helfen den elenden Wachstumsgedanken in meinem Schädel in die Abteilung der Unbrauchbaren zu verbringen.

 

Beim Reiten hört man hin und wieder den Satz: „Das Pferd bietet es an.“ So könnte es gehen: Die Patientin lernt auf ihren Körper zu hören und handelt entsprechend. Fünf Minuten Beine, fünf Minuten Arme und ein wenig Gleichgewicht, das ist zurzeit angenehm. Alles auf Anfang!

 

 

 

 

 


Kommentare (1)


04.10.2017, 16:25, Philipp

Alleine könnte ich auch nicht, es ist so schwierig durchzuhalten. Ich habe 2 Mal die Woche Physiotherapie, in der wir aktiv alle Verspannungen lösen und viel Gangtraining machen. Seit 1 Monat habe ich eine kostenlose Physio App, Vieles kann ich nicht, aber was geht mache ich. lg Philipp


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

edss

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Impressum