AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Stargate

Ich & meine MS

Suche im Blog


Inhaltsbereich

wie geht es mir?

13.03.2010, 14:55, Kommentare (1)

...ja darauf kann ich im Moment antworten: gut geht es mir.

2008 habe ich ja eine Mitoxpause gemacht und in dieser Zeit gar nichts gemacht. Dies war gar nicht gut. 2009 musste ich wieder mit Mitox beginnen, weil es sich rapide verschlechterte.

Seit der erneuten Mitoxgabe 2009 bis jetzt hat sich meine MS stabilisiert. Zwischenzeitlich habe ich 11 Infusionen in mir.

Nun habe ich beschlossen, wieder aufzuhören. Und laut dem OA im Bürgerhospital darf ich aufhören. Diesmal werde ich jedoch auf eine Basistherapie umsteigen und wahrscheinlich Betaferon spritzen. Dann hoffe ich mal, dass mein MS auch weiterhin so stabil wie jetzt ist.

 


Kommentare (1)


25.04.2012, 12:31, Helmut Alber

Hallo Conny wir waren mal zur gleichen Zeit im Quellenhof, später hast du mich mal auf der Königstraße in Stuttgart erkannt. Ich lese immer deine Blogs aber leider hast du schon lange nichts mehr gesendet. Ich war damals mit Birgit befreundet aber leider sah ihr Lebenslauf etwas anderes vor. Zuerst war sie in mehreren Altenheimen, dann starb ihr Vater. Sie verschluckte sich ständig deshalb kam sie ins KH und dort verstarb sie vor längerer Zeit. Ich selbst habe seit 2005 Betaferon gespritzt, habe damit 2010 aufgehört. Mir geht es gut aber meine Wegstrecke ist auf maximal 1,5KM begrenzt. Seit meinem 55LJ bin ich im Vorruhestand. Mein Neurologe erwähnt eine REHA zu der ich mich noch nicht durchringen konnte. Wie geht es dir? Hattest du nach Mitox wieder Schübe, merkst du positives von Betaferon? LG Helmut


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Stargate

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum