AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Wechselwirkungen mit Psychopharmaka

06.08.2018, 08:05, Kommentare (0)

Leukozyten zu niedrig

MS-Medikamente (Tecfidera) und Antidepressiva können ein Absenken der Leukozyten beeinflussen.

Wenn zu wenig Leukozyten vorhanden sind, ist die Abwehrkraft des Immunsystems geschädigt. Der medizinische Fachbegriff ist Leukopenie. Abgesehen von Erkrankungen bewirken verschiedene Arzneimittel die Werte der Leukozyten zu verringern.

Dazu gehören:

  • Psychopharmaka
  • Antibiotika
  • Antiepileptika (Lithium)
  • verschiedene Schmerzmittel
  • Analgetika
  • Medikamente für die Schilddrüsenfunktion

Das Knochenmark benötigt für die Produktion der Leukozyten Eisen, Folsäure sowie Vitamin B12.

Bestandteil der Leukozyten

  • Lymphozyten
  • Monozyten
  • basophile Granulozyten
  • neutrophile Granulozyten
  • eosinophile Granulozyten 

https://www.leukozyten-info.de/zuniedrig


Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten Impressum