AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Fussball_junkie_ LU92

Lu\'s Leben mit MS

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Letztes Reha Wochenende- THUNFEST

12.08.2013, 00:01, Kommentare (0)

Halli Hallo

Das letzte REHA Wochenende neigt sich auch schon wieder dem Ende zu. Freitag war ich wieder extrem down und erschöpft, deshalb kam kein Blog. Dann Weekend wie immer..WIE IMMER? NEIIIIIIIN dieses Wochenende war THUNFEST :D

Am Samstagmorgen hatte ich noch Ergotherapie mi Layve. Ich musste so ein doofes Spiel mit ihm spielen, ging so um Aufmerksamkeit und Konzentration… Ist ja nicht so meins, also die geteilte Aufmerksamkeit, deshalb muss ich diese Trainieren (mit so doofen Spielen;) ) Schlussendlich hatte ich gewonnen- aber der Sieg wurde mir aberkannt, weil er gemerkt hatte, dass ich geschummelt habe;) haha^^ ALTE GEWOHNHEIT…;)

Als die halbe Stunde vorbei war, kam mein Vater und wir fuhren mit dem Auto nach Thun. Da noch eine andere Patientin aus Thun kommt, haben wir diese gerade mitgenommen und als erstes kurz abgeladen. Dann sind wir in die Stadt. Ich war den ganzen Tag!!!!! in der Stadt;) Zuerst musste  ich mit meinem Vater einige Dinge erledigen. So SIM Karte für iPad kaufen, Abschiedsgeschenk für Therapeuten etc. Dann kam Stifu:) Ich habe mit Ihm dann den ganzen Tag und den ganzen Abend verbracht. Aber der Reihe nach:

Zuerst haben wir zusammen zu Mittag gegessen. (wir mussten „Bödelä“ was so viel bedeutet, wie ein Polster im Bauch anschaffen, wegen dem Alkohol am Abend;) Zuerst waren nur mein Vater, Stifu und ich. Später kamen noch die Prinzessin Vivi und mein Grosi dazu:) Ich habe mich sehr gefreut sie zu sehen. Und noch etwas später kam noch Stifu’s Vater mit Bärblä (seine Freundin) dazu. Das war auch schön sie wieder zu sehen;) Später bin ich dann mit Vivienne und meiner Grossmutter an das Konzert von Luca Hänni… Jaja;) ich MUSSTE dorthin gehen, weil ich es meiner kleinen Schwester versprochen hatte. Ja, sieben Jährig, da ist dieser Luca halt HOCH IM KURS;) Naja, ich spielte früher mit seinem Vater Tennis, die sind schon OK. Aber es ist halt nicht meine Musik und aus dem Gekreische- Alter bin ich auch raus;) Aber ich tat es meiner Schwester zu liebe, die übrigens einen riesen Spass hatte:) Meine Grossmutter und ich haben uns das gemeinsam angeschaut;) Merci Grosi an dieser Stelle. Danach sind wir zurück zu Stifu und Co. Ich bin mit Stifu zu ihm nach Hause gegangen. Ist ziemlich cool, er wohnt in der Innenstadt- also hatten wir nicht weit. Ich machte es mir dann auf seinem Bett gemütlich und ruhte mich noch etwas aus ( Die Ruhe vor dem Sturm) Danach haben wir noch zusammen die Zusammenfassung von den Bundesligaspielen geschaut. Anschliessend konnte es los gehen :D

Erster halt an einer Bar;) wir brauchten schliesslich Kräfte um ein geeignetes Abendessen zu finden;) Ja wie ihr vielleicht gemerkt habt, das Hobby von Stifu und mir ist ESSEN;) Als wir dann etwas leckeres gefunden haben, kam es zu einer heiklen Situation. Es hatte schon relativ viele Menschen. Stifu stosst mich also mit dem Rollstuhl und dann macht uns ein ca. 40 jähriger Mann von der Seite an: Er habe es satt, dass ihm Rollstuhlfahrer über seine (ach so tollen) Schuhe fahren. NEIN wir sind ihm nicht über die Füsse gefahren- nur fast, aber sicher nicht mit Absicht. Dann lief er weg und Stifu war so sauer und sagte irgendwie: wie elend sein Leben sein muss, dass das für ihn ein Problem ist „himmutrurig“   es gibt weiss Gott schlimmeres, als wenn einmal ein Rollstuhl über seine Füsse fährt, er könne ja tauschen wenn er das Gefühl hat, man mache das absichtlich. Hui und dann kam er auf uns zu und es hat nicht mehr viel gefehlt, bis er Stifu eine Faust verpasst hätte. Irgendwie haben sie sich dann aber wieder vertragen- der Mann hat sich entschuldigt und aus war die Maus… Fängt ja schon gut an dachte ich. Ich fühlte mich allgemein nicht wirklich wohl bei diesen vielen Menschen. Stifu und ich sind dann noch einmal Nachschub holen was das süffige Zeugs;) anging und dann steuerten wir in Richtung BAR 13. Endlich endlich endlich sah ich Sem wieder:) Die Bar gehört ihrer Mutter. Es war so schön, sie wieder sehen können, ich habe mich so sehr gefreut:) Da waren auch noch viele andere bekannte Gesichter, die ich endlich wieder gesehen habe. Die Anderen sind dann Nils Burri hören gegangen, aber Stifu und ich entschieden uns für TRAUFFER und das war eine gute Entscheidung! DER GING AB WIE AFF!! LÄCK war das ein Hammer Konzert! Es war so lustig, Stifu und ich waren gut „zwäg“ ( das süffige Zeugs floss… ;) ) und hatten eine ziemliche Party zu zweit;) Danach sind wir zurück zur Bar 13. Dort habe ich mein letzten Shot genommen (das war dann aber genuuuug!!! Hahaha^^) und mein Vater fuhr mich dann nach Hause. Stifu zog dann mit seinen Jungs weiter. Ich habe noch kurz Diana getroffen- das war auch sehr schön und vor allem lustig, ich hatte wohl etwas Mühe mich klar auszudrücken;) So zwischen eins und halb zwei war ich dann zuhause und ging ins Bett….

Heute Morgen…. Also Mittag, haha^^ BOAAAHHH ich hatte einen Brummschädel und mir war immer noch etwas übel..aber das legte sich. Alles in allem wenige Konsequenzen für meine Nacht;)

Um 13.00 kam mich dann Domi abholen und ich ging mit ihr zum FC THUN Match. Mein Vater musste arbeiten, deshalb konnte ich noch sein Abo brauchen und mit einer Freundin gehen. Ich spiele mit Domi Tennis- oder ja WÜRDE mit ihr Tennis spielen.. Der Match war ausgeglichen, schade das Thun den 1:0 Vorsprung nicht halten konnte. Aber angesichts der harten Woche (mit den Europa League) Spielen war es ein guter Match von ihnen. Leider kam meine Nummer 1, Andi Wittwer, erst später zum Zug! Kein Wunder, dass man da nicht gewinnen kann!! Naja, es war ein schöner und lustiger Nachmittag mit Domi- MERCI:)

NEWS: Ach ja.. noch wegen dem MRT BILD, es ist immer noch gleich, nicht besser aber auch nicht schlechter. Am Donnerstag 15.08 habe ich meinen Austritt aus der Reha. Wenn ich dann  zuhause bin, werde ich aber eine ambulante Kortisonstosstherapie machen, weil ja die Hand und die Beine immer noch schlecht sind! Aber das kann ich ambulant entweder im Spital oder beim Hausarzt machen.

Jetzt ( 23:54) mache ich nicht mehr viel. Noch etwas lesen, dann versuchen zu schlafen…

PROGRAMM VON MORGEN:

09.00 – 10.30 Arztvisite

10.30 – 13.30 Kochgruppe 1

14.00 – 15.00 Werkatelier

15.00 – 15.45 Physiotherapie

16.00 – 16.45 Neuropsychologie

MUSIKTIPP VON HEUTE:

Z’jung für mi- Trauffer ( remember THUNFEST 13)

 

MERCI VIU VIU VIU VIU MAU STIFU FÜR DÄ ABSOLUT HAMMER SAMSCHTIG!! ES HET GROCKT MIT DIR. ES WAR SO WUNDERSCHÖN, ODER WIE WIR SAGEN: GEIL WIE AFF;)

Gute Nacht und einen guten Wochenstart und einen guten Schulstart.

Lu, Luli, Lulu, Lulatsch


Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Fussball_junkie_ LU92

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum