Hallo zusammen,

ich nehme nun seit 6 Wochen vumerity und bemerke seit Woche 2 vermehrt Haarausfall. Mittlerweile sind meine Haare auch schon dünner als zuvor und in den Beipackzetteln steht diese nebenwirkung ja nur bedingt beschrieben.

Hat jemand Erfahrung Damit? Oder unter Tecfidera (ist ja prinzipiell der gleiche Wirkstoff). Geht der Haarausfall wieder zurück?
Gibts etwas was man tun kann?

Viele Grüße und danke!!

Hallo
Ich habe 3 Jahre tecfidera genommen und hatte keinen Haarausfall. Musste ich aber absetzen da meine weißen blutkörper bei 0 waren .

HALLO Anne,
ich nehme seit 2 Jahren Tecfidera und habe keinen Haarausfall bemerkt. Dünne Haare hatte ich leider vorher schon.

Ich habe 4,5 Jahre Tecfidera genommen und hatte keinen Haarausfall, im Gegenteil, meine Haare sind lockiger geworden. In einem anderen Forum wurde aber ebenfalls von Haarausfall berichtet, der sich von alleine wieder geben soll. Ich glaube nicht, dass man irgendetwas tun kann, die Wirkungen und Nebenwirkungen sind halt individuell. Manche bekommen Haarausfall, andere Locken.

Bei Aubagio ist Haarausfall eine bekannte mögliche Nebenwirkung. Von einigen habe ich gelesen, dass die Haare danach verändert nachgewachsen sind.

Hallo

Ich nehme seit gut 4 Jahren Tecfidera. Anfangs hatte ich auch Haarausfall. Es hat sich mit der Zeit aber gelegt und die Haare sind auch wieder nachgewachsen.
Wie hast du denn Vumerity bis jetzt vertragen, abgesehen vom Haarausfall?

Lieber Gruss und alles Gute

Tatsächlich sehr gut! Und der Haarausfall scheint auch wieder rückgängig :relaxed:
Ansonsten quasi keine Probleme
Anfangs gingen die Lymphozyten leicht runter, haben sich aber wieder stabilisiert
Nur die Monozyten sind nicht im normbereich

Und gastrointestinale Beschwerden oder flush hatte ich bisher nur 1-2x

Ja extremen Haarausfall
Fielen mir in der Dusche büschelweise aus deshalb habe ich nur noch alle 4 Tage gewaschen ….