Wie war das Leben vorher??

Gut,man kann immer nur danach gehen was andere Patienten berichten.Und ich denke die Medikamente die man ja wirklich bis ans Lebensende nehmen muss,haben ja leider auch nicht bei allen Patienten Erfolge,und die Nebenwirkungen sind auch nicht so tolle.Calcium trinke ich nur in Form von Mineralwasser.
Käse und Milch oder Joghurt nehme ich kaum zu mir da ich von Stunde Null Lactose Unverträglichkeit habe.das wäre also kein Problem.

Hast Du kein Problem mit Osteoporose???

Nein,absolut nicht.Bin 78 geboren,also viele bekommen es ab 50denke ich.Liege ich da falsch?
Calcium hol ich wie gesagt nur über Wasser zu mir.

Ich bin 70 geboren und hatte den Krempel mit 35… ok bei mir war es eine NW der Chemo. Aber Osteoporose ist eine NW von Corti…

Durch Calcium, D3! Und K2 hab ich meine Werte gehalten

Eben gibt immer Möglichkeiten den Körper zu unterstützen.

Ja, aber bei Coimbra wird gerne auf die calciumarme Ernährung verwesen. Ernährung verwiesen, deshalb würde ich Coimbra nicht ohne einen Arzt, der Ahnung davon hat machen.

Trinken ist auch total wichtig um keine Nierensteine zu bekommen…

Ja,das stimmt ,habe ich auch nicht vor.