@ MSB

Melde Dich mal wieder, ich vermisse mein Korrektiv wenn ich mal wieder mit den Bots streite :)))

Ja hallo.

Mir geht es gut und ich lese regelmäßig mit.

Als Schreiberling habe ich mich zurückgezogen, weil ich hier einiges mental nicht verkrafte (und der formhalber die Füße stillhalten sollte).

Da scheint mir die Lösung für mich am saubersten.

Ok. Jedes Mal wenn ich bei dem Bots gefaucht hab mußte ich immer an Dich denken.
Ich bin jetzt im Stress, ich muß mein Leben wieder neu strukturieren, ein Welpe haut alles durcheinander.

Bin froh, daß Du nicht mit Corona keine Probleme hattest. Das ist nämlich echt heftig… Meine Impfung hab ich ziemlich unterschätzt und dann noch Bobby dazu. Eine schöne Abwechslung ist das Zoomen.

Bzgl meiner MS bemühe ich mich auch darum etliches von mir fern zu halten, es gibt noch soviel anderes, bei MS landet man meist bei der Entscheidung zwischen Pest und Cholera, außerdem weigere ich mich ständig was neues aus zu probieren und den Körper stressen….

Wiff Wiff Idefix

Ich muß noch zur Tierhandlunh düsen

Oh, wie schön, was ist es denn? Rasse oder Querbeet? Viel Spaß mit Eurer Fellnase, wir haben auch seit kurzem einen Hund.

Ein Parson Russel, 9 Wo, Bobby sehr lieb und frech zu gleich. Gestern war ich 2x draußen, dann sind wir nach hause gefahren, die übrigen Stunden hing er in meinem Arm. Ich hatte schon Angst er wacht nimmer auf.

Wie bringst Du alles auf die Reihe… ???

Wie alt ist Euer Hundi??? Habt ihr den Erziehungsstress???

Die ganzen Kommandos trainiere???

Aber gell soviel Chaos sie verbreiten desto lieber hat man sie, nach dem Blick in die Hundeaugen :)))

Habt einfach viel Freude

Es ist unser dritter Hund und wieder ein Strassenhund aus dem Tierschutz, ich wollte eigentlich nicht mehr, aber die Familie hat mich belatschert, ich bin für die Mittagsrunde zuständig und für die Versorgung und Betreuung tagsüber, na ja die Erziehung hängt auch an mir, da der Rest der Familie noch nie einen Hund hatte, denn wir wohnen als Mehrgenarationenhaus erst seit kurzem zusammen. Bei mir ist die besondere Herausforderung, dass ich Rollstuhlfahrer bin und der Hund nur in unserer Straße an der Leine, ansonsten frei laufen soll und zu 100% abrufbar sein muss und das übe ich gerade, stubenrein, sitz, Platz klappt, aber machen wir uns nichts, es ist anstrengend und ein Welpe mit Sicherheit noch mehr, auch die Bindung zum Menschen ist schneller gegeben, als bei einem selbständigen Strassenhund.
Wünsche Dir viel Spaß, es ist der Beginn einer tiefen Liebe und Treue, mein verstorbener Hund war mein Schatten, wo ich war, war sie