Klage eines MS Betroffenen

Jetzt ist es anscheinend soweit/ gesehen in einem MS Forum!
Ein österreichischer MSler reicht die
Klage ein!

https://wien.orf.at/stories/3131992/

Wir diskutierten ob eines Erfolges im März darüber!

https://www.amsel.de/multiple-sklerose-forum/index.php?kategorie=forum&kategorie2=forum&tnr=1&mnr=226370&beitragnr=226370&aktpos_nav=0&thread_aktpos_nav=0&thread_showtheme=226370&archiv_flag=-1

Meine Frage damals wie heute:
Wie schätzt Ihr das ein, wenn möglichst viele MS-und andere Betroffene sich der Klage
anschließen würden?

Kabar

Meiner Meinung nach - als juristischer Laie - ist es unwichtig, wieviele Leute sich der Klage anschließen. Die Forderung ist Blödsinn!

Man kann sich isolieren, das Haus dämmen - auch gegen Wärme -, eine Klimaanlage installieren, ???. Den Staat hier auf Hilfe, mit Anführen von Versagen in der Klimapolitik, kann ich mir noch vorstellen.

Wie kommt man auf so eine Idee???
Dann muß er die ganze Welt verklagen. Es liegt nicht nur an Österreich. Außerdem kann man wie schon geschrieben Maßnahmen ergreifen um sich vor der Hitze zu schützen.

Die Idee ist offensichtlich. Steht alles im Artikel!
Persönlich finde ich die Bemerkung

» Das Crowdfunding zur Deckung der Verfahrenskosten wurde über die Plattform Respekt.net abgewickelt, 677 Privatpersonen leisteten einen Beitrag, die Klimaklage wurde zudem unter anderem von Greenpeace, der Initiative #aufstehn oder Unternehmen wie der Ökostrom AG, Windkraft Simonsfeld und Fairtrade Österreich unterstützt.

wichtig!
Ja, ein Urteilsspruch wird es wohl auch geben und der EuGH hat schonmal “interessant” geurteilt.
Aber wenn nicht, dann nicht! Wo ist das Problem?

Wenn ein Urteilsspruch positiv für den Kläger und sein Anliegen
sein sollte, dann hat es sehr wohl Auswirkungen auf Regierungen, die
die dann ihre Anstrengungen/ Bemühungen / Maßnahmen
konkretisieren müssten und in den allgemeinen Katalog zum
Klimaziel aufnehmen.

Leider bin ich juristisch nicht firm, um die Chancen einer Klage diesbezüglich
beurteilen zu können, aber so manch aussichtslose Klage war dann schon
mal erfolgreich.
Klar, es geht nur in kleinen Schritten vorwärts!

Das ist so? Echt? Na dann habe ich das Rätsel um die Ursache der MS gelöst! Eine Hepatitis - Impfung löst MS aus!

https://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=192054&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=835102

BTW:

Erstmal geht es - ich habe es ja angdeutet - um Rabatz machen. Alles andere ist Zugabe, imho.

Corona, Polen, Afghanistan und ein
Wohlstands MSler macht rabautz.

Hallo LLiese ;-)))
Gruß aus H von Rainer.
Freue mich über jede Mail.

Schwachsinn sowas