Hätte, Hätte...

Hätten wir früher mal mehr gesoffen und ordentlich Schnupftabak konsumiert :wink:

(…) Eher überraschend hingegen dürften folgende Ergebnisse sein: Ein hoher Alkoholkonsum (oberhalb der 75. Perzentile) reduzierte das Risiko, an remittierender MS zu erkranken, um 20 % und das für eine progrediente MS sogar um 50 %. Und auch der Genuss von Schnupftabak ging mit einer um 30 % und 40 % geringeren Erkrankungswahrscheinlichkeit einher (remittierende und progrediente MS). (…)

Und hier der ganze Artikel:
https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=1329&typ=16&aid=221959&s=Multiple&s=Sklerose

Lol
Aber das mit Alkohol trifft bei mir mal nicht zu :wink:

auch vor ungefähr 10 Jahren gab es schon ähnliche Fragwürdige Meldungen:

Viagra bessert auch MS-Symptomatik
https://www.springermedizin.de/multiple-sklerose/viagra-bessert-auch-ms-symptomatik/9968524

Auch hieß es zu der Zeit, dass Alkohol gegen MS wirkt. Ich habe mir dann eine Flasche Rotwein reingezogen und tatsächlich nichts mehr von MS gemerkt.
War das jetzt ein Beweis oder war ich nur lull und lall ?

Genießt euren Rotwein am Abend,
Rainer

Cool Leute !!!

lg

Philipp

Nun ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.

Arbeite aber intensiv und kompetent an einer Heilung und bin auf auf einem guten Weg.

Hab seit einigen Monaten die Wunderlösung “Gin tonic” entdeckt, oral einzunehmen.

Die Flüssigkeit ist eher wasserlastig, kein Saft oder Coffein (z.B. Kaffee, Cola, Energy - Drinks).
Zur Dareichungsform gehört ein schweres Glas ca. 3/4 gefüllt. Außerdem ist die Lösung und das ganze Konglomerat kalt temperiert.

Auf Grund der Wassergrundlage “wird die Blase normal getrieben”.
Meine Handmotorik korreliert mit der Dareichungsform perfekt und durch entsprechendes Training wird es wohl besser. Mit erstem Kontakt gibt es ein belebendes Gefühl. Insgesamt ist der Vorgang sehr süffig herb und nicht kräuterlastig - sehr angenehm.

Ich persönlich finde die Malfy - Tinktur ‘Pink Grapefruit’ sehr vielversprechend.

*** Auch hieß es zu der Zeit, dass Alkohol gegen MS wirkt. Ich habe mir dann eine Flasche Rotwein reingezogen und tatsächlich nichts mehr von MS gemerkt. ***


hahaha, grins…

der war gut, musste mal wieder richtig lachen :slight_smile:

Da hätte ich niemals krank werden dürfen… :wink:

Uwe

Ich steh auf Ouzu12, gerne täglich in ausreichender Menge…

Uwe

Ein Vodka am Morgen vertreibt MS und sorgen :wink:

Ich hatte - geprägt von meiner MS - Symtptomatik - einen Reigen aufgespannt.

Ramazzotti - Als nicht so hochprozentiges “Gesellschaftsgetränk” in einem Glas, was in Ordnung geht. Allerdings im Geschmack so semi.

Ouzo - Als (ungefähr ehemaliger) Freund der griechischen Küche mit Strohhalm eingenommen.

Linie - Tolle Gläser, sehr gute Trinktemperatur - Geschmack so semi.

Jetzt Gin Tonic - Glas kann ich gut handhaben, auch in Gesellschaft. Trinktemperatur ist gut. Der Geschmack ist meins.

Was echt nicht so gut ist, ist Sekt. Mag ich nicht so gerne. Und von sofort an bis 30 Minuten nach Ersteinnahme streikt meine Sprache. Da ist definitiv eine “MS - Komponente” mit drin.

Kein Alkohol ist auch keine Lösung. :wink:

… Fahrradkette…

Ok. Ich wollte nach meiner Nierengeschichte leben….
Sowohl als Teenie als auch als Twen. Hey ich hab mit 13 Morgens auf den Weg zur Schule ne Camel geraucht… danach war’s mir den ganzen Tag schlecht. Ich hab nur auf Partys geraucht… aber nie wirklich.

Wenn die Ärzte so gesund leben würden, wie sie uns empfehlen…. Rauchen, Kaffee….
Hey ob die Typen auf ihre Ernährung achten… Sport machen….

Ich bin heute mit Bobby in der Sonne gelaufen, das war schön….
Zur Zeit hat das Laub so eine schöne Färbung… Augen dafür haben heißt auch leben…
Das kann einem so schöne Impulse geben…. Das muß man sehn oder auch nicht…

Idefix

Du bist ein Hit! :slight_smile:

Du bist unser aller Hit!
https://www.youtube.com/watch?v=c9gVNuLQQqQ

;-)))

Idefix ist mein Vorbild, darum rege ich
mich auch auf, wenn ein agnostiker sie
eine Simulantin nennt.

Idefix macht den Kampf ihres Lebens,
wie auch Rainer.

“Der Kampf meines Lebens” - schön ausgedrückt !!!