Dritte Impfung gegen Covid 19

Habt ihr schon einen Termin? Meiner ist am 5. Januar bei meiner Hausärztin. Früher wäre mir lieber gewesen, aber meine zweite Impfung war Ende Juni. Drosten hat im letzten NDR-Podcast gesagt, dass man Älteren und Vorerkrankten die dritte Impfung ruhig auch schon nach vier oder fünf Monaten geben könne, da zu diesem Zeitpunkt der Impfschutz schon nachlässt.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Aber solange die Ständige Impfkommission das nicht ebenfalls empfiehlt, werde ich wohl auch nicht vor Ablauf der sechs Monate an eine dritte Impfung kommen. Was bedeutet, dass ich mich ab sofort wieder zurückhalten werde mit meinen Kontakten - zumal durch die Karnevalsfeiern am 11. hier in Köln die Zahlen demnächst durch die Decke gehen dürften.

Aber wenigstens bleibt mir so etwas erspart:

https://www.ksta.de/koeln/-die-allermeisten-boostern--grosser-ansturm-auf-mobile-corona-impfaktionen-in-koeln-39130434

Als Hannoveraner bin ich ganz froh dem Kölner Faschingswahnsinn nicht verfallen zu sein.
Meine Assistentin regt sich auch über die Rücksichtslosigkeit der Menschen auf.
Ich hoffe meine dritte Impfung kommt möglichst bald.
Rainer

Hi.
Ja ich erhalte meine 3te Impfung in meiner Neuroambulanz in 2 Wochen.

Gibt es bei euch nicht auch solche Impfzentren/Busse wo du hingehen kannst und dir eine Impfung holst?

Bei uns ist nach 4 Monaten eine 3t Impfung zu bekommen kein Problem.

LG

Das Impfzentrum hier in Köln wurde leider geschlossen. Impfbusse gibt es viel zu wenige, in dem oben verlinkten Artikel vom Kölner Stadtanzeiger ist von Wartezeiten bis zu drei Stunden die Rede.

Wenn ich dann noch in dem Artikel lese, die Verantwortlichen seien vom großen Andrang “überrascht”, kann ich mir nur noch die Haare raufen.

Die Hausarztpraxen folgen offenbar weitgehend der Empfehlung der Stiko. Und die heißt: sechs Monate Abstand.

Auch komisch irgendwie.
Bei uns sagen sie 4 Monate OK, bei euch frühestens 6 Monate.

Überhaupt das bei euch ein Wartezeit existiert und hintenrum reden sie wieder von zuwenig geimpfte.

Die Welt ist und bleibt schief

Das ist wie bei uns in CH, ich als
Gehbehinderter muss dann irgend
wo hin fahren.

Komischer weise in sozialen
Brennpunkten fahren die mit dem
Impfbus bis vor die Haustüre, Jeder
kann sich dort impfen ohne anmeldung.

Wir sind wie immer die Trottel vom
Dienst.

Hi Barocke,

im Kölner Westen gibt es (grosse) Hausarztpraxen, die das mit den 6 Monaten besonders bei Risikopatienten wohl etwas entspannter sehen und auch schon früher impfen (boostern).

VG, SWR

Hallo SWR,

danke für den Tipp.

Es gibt eine Liste von der KV Nordrhein, auf der die Impfpraxen aufgelistet sind.

https://coronaimpfung.nrw/impfregister

Aber ich mag da nicht überall anrufen oder hinschreiben. Da ich keine MS-Medikamente nehme, bin ich womöglich offiziell auch gar keine Risikopatientin, höchstens aufgrund des Alters, bin 64.

Laut Kölner Stadtanzeiger bieten nur circa 1000 der 3000 Kölner Arztpraxen überhaupt eine Impfung an. Das ist viel zu wenig und entsprechend überlaufen dürften diese 1000 Praxen sein.

Wieso bist du denn so wild drauf, die 3. Impfung schon früher zu bekommen?
Es ist ja nicht so, dass nach 6 Monaten die Antikörper schlagartig alle weg sind, außerdem gibt es noch die T-Zellen.

Wenn bei dir die 2. Impfung Ende Juni war, würde ich mich jetzt nicht verrückt machen und auf den Termin Anfang Januar warten. Einigermaßen vorsichtig sollte man, denke ich, sowieso sein.

Ich wäre morgen dran… (genau 6 Monate)

Aber ich bleibe da entspannt. In diesem Jahr aber noch auf jeden Fall.

LG
Uwe

Ich habe mir gestern einen Booster-Termin gebucht, online bei der Hausärztin, ging ganz einfach und war eine Sache weniger Minuten. Ich bin sehr froh über diese Hausarzt-Praxis, sie sind dort fachlich fit und unglaublich engagiert. Sie können und wollen helfen, allen, die Hilfe benötigen.

Am 15. Dezember ist es soweit, ich werde berichten.

Meine Nachbarin (Krankenschwester) war schon dran und sagt, sie habe die dritte Impfung besser vertragen als die zweite. Anderthalb Stunden nach der Impfung leichte Kreislaufprobleme, sonst nichts,

habe vor vier Wochen die dritte Impfung bekommen, keine Probleme.

Am WE war bei uns der Impfbus, ein Antrag, von überall kamen die Menschen, viele mußten ohne Impfung wieder heim, der Impfstoff reichte nicht. Im Sommer hätten sie sich ohne stundenlanges Warten impfen können.

Gu