Anfrage an Amsel-Direktion

Hallo,

ich schrieb an die Amsel, ob sie mir die e-mail-Adresse von Renate S. geben könnten.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen, schrieb mir Frau P. Fleischmann zurück,
gibt es darüber keine Auskunft.
So, das war`s.

Von niemanden gibt es Hilfe, um über das Internet Auskunft über eine Person zu erhalten, oder??

Lasst es Euch gut gehen, bis dann

Sabine
SW

Danke Sabine, ich hatte ja auch
bereits gesucht.

lg

Philipp

“Von niemanden gibt es Hilfe, um über das Internet Auskunft über eine Person zu erhalten, oder??”

So sollte es auch sein.

Wäre schlimm wennst sie bekommen hättest .

Wennst etwas auf Recherche gehst (meta suchmaschinen) wirst sicher fündig.

Könntest du die Direktion nicht bitten, der Renate eine E-Mail von dir weiterzuleiten? Dann hat Renate deine Adresse und wenn sie mag kann sie dir antworten?

Das hat mit Datenschutz zu tun. Der ist in D zum Glück ziemlich streng.
Meine Handy-Nummer ist aus den 90ern. Ich achte darauf sie nirgends zu veröffentlichen genauso meinen Namen. Ich streike auch bei Onlinebanking, Fratzbuch und Co die bekommen eher Fakschinformationen von mir bzw. Vollkommen veraltet. Da ich eine zeitlang im EDV-Breich gearbeitet hab ist mir das Prinzip klar was alles möglich ist….
Das finde ich erschreckend…. Die Algorithmen in den den Händen eines sozialinkompetenten Nerds… Die neuesten Pläne….
Danke aber nein Danke…

Idefix
Ich würde mich total freuen wieder von Renate zu lesen…ö

Hallo zusammen,

natürlich habt ihr Recht in punkte Datensicherheit…das wusste ich schon.
Das ist ja auch richtig.

Der Vorschlag eine mail evtl. weiter leiiten zu lassen ist recht gut.
Das werde ich versuchen.

Einen schönen Sonntag noch, bis dann

Sabine
SW