+++ Alpha-Liponsäure zur Energiegewinnung +++

Hallo MO,
ich nehme es schon seit Jahren, aber wahrscheinlich zu gering dosiert.
Ich werde in Zukunft etwas mehr nehmen und hoffe dann wieder Bäume ausreißen zu können.
Außerdem habe ich mir vorgenommen möglichst viel Spinat zu futtern.
Denn Spinat hat den höchsten Wert an Alpha-Liponsäure.
Ich kann dir nur raten: Versuch macht klug, also versuche es.
Es gibt keine ultimative Lösung.
Viel Erfolg beim Spinat futtern und schlucken.
Rainer

Hallo Rainer
wieviel mg ALA nimmst du denn?
Achtest du auf die reine R-Form oder nimmst du das R/S-Gemisch?
Das mit dem Spinat ist so eine Sache, ich mag einfach kein Gemüse :frowning:
LG MO

Zitat:
"Auch für Multiple Sklerose geben erste Studien Hinweise darauf, dass die Krankheit anspricht: In einer hochwertigen Studie verbesserten sich verschiedene Entzündungszeichen. Eine weitere hochwertige Studie weist zudem nach zwei Jahren mit Alpha-Liponsäure (1.200 Milligramm) weniger Verluste an Nervenzellmasse nach. Multiple Sklerose ist mit vermehrtem oxidativem Stress im Nervensystem verbunden, der mit Alpha-Liponsäure ebenfalls fällt, das zeigt ein Vorversuch. Weitere Studien müssen noch prüfen, wie gut Multiple-Sklerose-Patienten auf Alpha-Liponsäure in ihrem Alltag ansprechen, zum Beispiel bei körperlichen Einschränkungen.
"

Hallo MO,
am Schluss wird aufgelistet wie viel man bei verschiedenen Krankheiten nehmen sollte:
Dosierungsempfehlungen auf einen Blick

bei MS also in 600-1200 mg.
Die nehme ich jetzt auch und esse jetzt auch mehr Spinat in Form von frischen Blättern.
Mein Tipp: Blätter im Mixer zusammen mit Banane, dann schmeckst du den Spinat nicht mehr (sagt gerade auch meine Assistentin, ihr weiterer Kommentar: LECKER !)

Guten Appetit, Rainer

Hallo Rainer

Ich berichtete schon des Öfteren von meinen 10 Infusionen a 600 mg Neurium (α-Liponsäure), danach Tabletten a 600 mg, 2004 in der Evers-Klinik.

In 2015 nochmal 600 mg ALA für 6 Monate.

  • Leider alles NULL Wirkung -

LG
Uwe

eine ALA-Seite aus Österreich:
https://ganzemedizin.at/alphaliponsaeure

Der Saft von 10 Zitronen wird zusammen mit 30 frischen Knoblauchzehen püriert. Ein Smoothiebereiter ist da auch praktisch.
Es muss unbedingt frischer Knoblauch sein, damit es später nicht stinkt.
Das Ganze wird kurz aufgekocht. Davon täglich morgens ein Schnapsglas.
Gibt Kraft ohne Chemie.
Kaufe Direktsaft und stelle gleich einen Vorrat her.
Einige hier kennen das Rezept!

(wikipedia)

Alzheimer

Verwendung

α-Liponsäure wird seit 1966 in Deutschland als Arzneistoff zur Behandlung von Lebererkrankungen und bei peripheren Polyneuropathien eingesetzt.

In der Chelat-Therapie kann α-Liponsäure bei Vergiftung mit anorganischen Quecksilberverbindungen eingesetzt werden.[9] Im Gegensatz zu anderen Chelatbildnern wie DMSA oder DMPS kann Liponsäure in alle Bereiche des zentralen und peripheren Nervensystems eindringen,[10] kann insbesondere die Blut-Hirn-Schranke passieren.[2] Ihre Wirksamkeit zu diesem Zweck beruht vor allem auf ihrer reduzierten Form Dihydroliponsäure, einem Dithiol, das starke antioxidative Eigenschaften besitzt und Chelatbindungen eingehen kann. Die Ausscheidung dieser Komplexe erfolgt fast ausschließlich über die Gallenwege.[11]

α-Liponsäure wirkt als Antidot bei Vergiftungen mit Amanita-Pilzen.[12]

Wegen ihrer antioxidativen Wirkung wird α-Liponsäure auch als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Eine Studie zeigte, dass die zusätzliche Gabe von α-Liponsäure begleitend zur Therapie mit Acetylcholinesterasehemmern eine Verlangsamung des Fortschreitens von Demenz des Alzheimer Typus zu bewirken vermag.[13]

ALA nutzt nichts gegen MS, dafür braucht es
eine BT.

Wenn die MS im Griff ist, hilft es aber
sehr!

Hallo Rainer

wie geht es dir bei deinem Alpha-Liponsäure Versuch?
Wieviel nimmst du ein?
Was nimmst du genau?
Spürst du etwas?

Bei mir kommt relativ rasch ein erhöhter Muskeltonus (Spastik) und das bei sehr kleinen Dosen, morgens 100mg und abends 100mg reine R-Alpha-Liponsäure (nicht das Racemat mit R und S-Form gemischt)

LG
MO

ich kenne Niemanden, der in den
letzten Jahren etwas durchgezogen
hat, also mal niedrig dosiert 1 Jahr
lang.

Hi Spyke

wieviel ALA nimmst du?
Falls ja wann nimmst du sie ein, auf nüchternen Magen oder eine bestimmte Zeit vor/nach dem Essen oder mit dem Essen?
Was spürst du?

LG
MO

Hallo MO
Ich habe leider bisher nicht den Unterschied von R und S beachtet (Fehler von mir). Ich habe nur das günstigere ALA genommen, also wohl S.
Ich habe morgens und abends jeweils eine Kapsel mit 600mg genommen, vor dem Essen.
Eigentlich ist mir nicht bewusst, dass ich davon etwas gemerkt habe, aber ich glaube es einfach.
Danke für deinen Hinweis auf R und S, ich werde es jetzt mal mit der S-Version versuchen.

Alles Gute, Rainer

Hallo Rainer

die Forscher vermuten, dass die R-alpha-Liponsäure besser verträglich sei und auch besser resorbiert wird. Die R-Form entspricht der natürlich vorkommenden Form, die S-Form entsteht bei der synthetischen Herstellung von alpha-Liponsäure. Die günstigen Präparate enthalten deshalb immer beide Formen.
https://onlinelibrary.ectrims-congress.eu/ectrims/2019/stockholm/278748/rebecca.spain.gastrointestinal.tolerability.and.absorption.of.r-versus.racemic.html?f=listing%3D0*browseby%3D8*sortby%3D1*search%3Dlipoic+acid

Der langen Rede kurzer Sinn, wenn du dein Präparat gut verträgst dann besteht kein Grund zum Wechseln.

LG
MO

hallo Mo

300mg Kapseln, 2 bis 3 in 7 Tagen.

Ich nehme die mit 0.25 Wasser vor
dem ins Bett gehen.

Muss dann um 03.00 auf, Wasser
lassen.

Ob R oder nicht, ist egal, auch die
Dosis.

Wichtig ist, das mal 1 Jahr machen.

lg

Philipp

hallo Rainer, ich nehme nur die Hälfte, das
aber jetzt seit 5 Jahren.

lg

Philipp

Hallo Philipp

ich probiere 1 bis 2 mal täglich 100 mg R-ALA.

Meine früheren Versuche mit dem Racemat endeten immer mit Entzündungen. Ich vertrage nur die R-Form, aber das muss jeder selber für sich herausfinden. Es ist natürlich viel günstiger wenn man das Gemisch verträgt. Vielleicht schaffe ich mit dieser Form die Einnahme über eine längere Zeit .

Und das mit der entwässernden Wirkung stelle ich auch bei mir sehr deutlich fest, ca. 1-2 h nach Einnahme füllt sich die Blase mehrmals in kürzester Zeit. Deshalb nehme ich das R-ALA nicht mehr nach 18.00 Uhr.

LG
MO

hallo Mo, ich nehme Alles
niedrig dosiert, so dass ich keine
Nebenwirkungen habe.

Auch Betaferon spritze ich seit
6 Jahren nur 1/2 der Wirkdosis.

Die Leute versuchen ständig irgend
Etwas hoch dosiert wie gestörrt und
brechen nach 1 oder 2 Wochen wieder
ab.

lg
Philipp

Ja da hast du komplett Recht :sweat_smile: das ist mittlerweile auch meine Erfahrung. In den Anfängen meiner MS/BT/NEM-Phase erlag ich oft dem Irrglauben “viel hilft viel”.

Aber nicht nur das, auch die Erkenntnis, dass das Weglassen von alltäglichen Dingen, wie bestimmten Lebensmitteln, mir Linderung verschafft, ist eine tiefe Erfahrung.

LG
MO

Danke Rainer! :slight_smile: