Amsel-Kontaktgruppenleitung

Klaus Odenwald - Tel: 06202-57072

Fachvortrag über Patientenverfügung am 21. Juni 2017

Am 21. Juni 2017 fand im Schäferhundevereinshaus in Hockenheim ein Vortrag über die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung statt. Mit Hanna Straub vom Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises und Walter Klink vom Pflegestützpunkt des Rhein-Neckar-Kreises hat Wolfgang Eppel zwei hochkarätige Referenten eingeladen. 
Während der Vorträge und danach hatten die Besucher die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die Veranstaltung dauerte ca. 2 Stunden. 
Wir danken den Referenten für den informativen Nachmittag.

 

 

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: