Amsel-Kontaktgruppenleitung

Klaus Odenwald - Tel: 06202-57072

Unsere regelmäßigen Treffen sind:

 

Am 3. Freitag im Monat unser Stammtisch um 19:00 Uhr in regionalen Gaststätten.

Am 2. Dienstag nach dem Stammtisch unser Café-Treff um 15:00 Uhr im Café Leisinger in Schwetzingen.

Am 2. Dienstag im Monat unser Angehörigen-Stammtisch um 19:00 Uhr im Schützenhaus Akis, Rudolf-Wild-Straße 135 in 69214 Eppelheim.

(Dieses Treffen richtet sich ausschließlich an Angehörige von MS- Erkrankten)

Montags außer in den Schulferien unsere Sportgruppe von 17:30 - 18:30 Uhr in der Sporthalle der Comeniusschule in Schwetzingen.

 

 

Aufgrund der Corona-Pandemie können zur Zeit leider keine regelmäßigen Treffen stattfinden.

 

 

 


  

Alle Interessierten und diejenigen, die uns gerne kennen lernen möchten, sind bei allen Treffen herzlich willkommen!

Für alle, die nicht die Möglichkeit haben, selbstständig zu unseren Treffen zu kommen, haben wir einen rollstuhlgerechten Bus mit Hebeschwenklift, um sie von zu Hause abzuholen und wieder nach Hause zu bringen.   

 

Von:
Bis:
Ort:
21.10.2020, 18:30 Uhr
21.10.2020, 20:30 Uhr
78073 Bad Dürrheim
Aufgrund der aktuellen Infektionslage ist der Fachvortrag...
Von:
Bis:
Ort:
23.10.2020, 18:00 Uhr
25.10.2020, 14:00 Uhr
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Dieses Seminar richtet sich an pflegende und betreuende...
Von:
Bis:
Ort:
30.10.2020, 18:00 Uhr
01.11.2020, 14:00 Uhr
75181 Pforzheim
ABGESAGT - Mindfulness-Based Stress Reduction ist ein...
Von:
Bis:
Ort:
04.12.2020, 18:00 Uhr
06.12.2020, 14:00 Uhr
88364 Wolfegg-Alttann
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: