Jessica Schmitt ist die "Junge Initiative" Sprecherin der Kontaktgruppe Heidelberg.

Du findest uns auch auf Facebook.

 

Jessica Schmitt

Hinter der Mühle 15

69226 Nußloch

06224/146605

Jessic[at]t-online[punkt]de

 

Die Junge Initiative trifft sich immer am dritten Dienstag im Monat im Restaurant Metropolis im Hauptbahnhof Heidelberg. (außer August --> Sommerpause)

Jessica freut sich über alle Teilnehmer, junge MS Betroffene ab 18 bis 40 sowie deren Partner und Angehörige. Beim Treffen können die Teilnehmer über die Erkrankung sprechen, aber auch über den Alltag, Beruf, Kinder oder andere interessante Dinge. Manchmal ist es schon hilfreich, einfach Leute zu treffen, die ohne viele Worte verstehen, wie man sich fühlt.

Das Metropolis liegt gut erreichbar im Hauptbahnhof Heidelberg, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg. 

 

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Treffen derzeit sehr schwierig. Bei Interesse bitte Kontakt zu Jessica aufnehmen.

Kontakt

AMSEL-Gruppe Heidelberg

Carolin Flechner
Kontaktgruppenleiterin

Telefon:  0172-5903503

E-Mail:  heidelberg@amsel.de

amsel.de Feed

AMSEL Veranstaltungen

ABGESAGT - Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) (S2)

Datum: 30.07.2021, 18:00 Uhr bis 01.08.2021, 14:00 Uhr
Ort: Pforzheim
Beschreibung: Mindfulness-Based Stress Reduction ist ein…
Mehr Informationen.

MS-Schwester im Gespräch zum Thema „MS und Reisen mit schwerer Behinderung“.

Datum: 03.08.2021 – von 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Virtuell / Online
Beschreibung: Mechthild Zeh begrüßt Anny Hätinger und Willi…
Mehr Informationen.

MS und Bewegung – für jeden gibt es die passende Übung

Datum: 10.08.2021 – von 17:00 bis 18:30 Uhr
Ort: Virtuell / Online
Beschreibung: Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass…
Mehr Informationen.

Möchtest Du eine Spendenaktion zu Gunsten Deiner AMSEL-Gruppe starten?

Spendenaktion starten

Möchtest Du die Arbeit unserer Gruppe finanziell unterstützen?

Bankverbindung der AMSEL-Gruppe Heidelberg

Unsere ehrenamtliche Arbeit wird ausschließlich aus Spenden, Bußgeldern und Zuschüssen von kommunaler Seite sowie Krankenkassenzuschüssen finanziert. Um MS-Betroffenen helfen zu können, sind wir selbst auf Hilfe angewiesen - finanzielle Hilfe in Form von Spenden. Ohne diese Hilfe wären unsere Angebote nicht finanzierbar. Wir freuen uns deshalb über Ihre Spende, egal in welcher Höhe. Erzählen Sie von uns, wir sind Ihnen dafür dankbar.

Unser Spendenkonto:
IBAN: DE67 6724 0039 0185 3043 00
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Heidelberg