Amsel-Kontaktgruppenleitung

Thomas Vogel - Tel: 07143-965256

Varieté - Abend

Der erste Varieté – Abend der Kontaktgruppe im Enzpavillion war ein voller Erfolg. Trotz ungünstiger Wetterlage hatten sich doch viele Zuschauer eingefunden.Der Kontaktgruppenleiter der Kontaktgruppe Stuttgart Bad Cannstadt Jürgen Wolf, schlüpfte in die Rolle des Varieté – Künstlers.

Im Vorfeld war die Nervosität bei allen Beteiligten vorhanden. Würde es mit der Technik auf der Bühne und im Saal klappen? Die Musik wurde über Band eingespielt, und der Künstler konnte dann über Headset singen. Nachdem der Soundcheck erfolgreich war, die Showutensilien geordnet und der Künstler geschminkt, konnte die Show pünktlich beginnen.

Nach einer kurzen humorigen Begrüßung der Gäste durch Thomas Vogel wurde Jürgen Wolf freundlich begrüßt. Jürgen Wolf schlüpfte während der Show in andere Rollen und wechselte sein Outfit. „Mit Leinen los“ im Käpitänskostüm begann die Show. Spätestens mit dem Lied „ Es ist so schön am Abend bummeln zu geh´n“ gingen die Zuschauer mit und vereinzelt wurde auch mit gesungen. Mit dem Lied „ Mein kleiner grüner Kaktus“ und dem Showeffekt des langsam wachsenden Kaktusses hatte Jürgen Wolf das Publikum im Griff. Mit dem Lied „Tiger Rag“ zauberte er auf der dunklen Bühne mit einem Feuerwerk aus Lichteffekten und rotierenden Leuchtbändern eine atemberaubende Lichtershow.

Bei der anschließenden Pause konnten sich der Künstler und das Publikum erholen.

Nach der Pause wurde die Show mit Liedern wie Sérénade, Le mome jojo, Galama, Scotch Mist und alle meine Entchen von Ipanaema präsentiert. Jürgen Wolf verwandelte sich gekonnt in einen Franzosen oder Brasilianer und begleitete sich mit verschiedenen Musikinstrumenten.

Das Publikum applaudierte am Schluss so begeistert und ließ den Künstler nach zwei Zugaben völlig erschöpft in einem Bademantel von der Bühne gehen.

Jürgen Wolf, danke für den Abend.

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: