AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Das AMSEL-Forum

Zur Themenübersicht

Erster  Vorheriger  1 von 3     Nächster   Letzter

(Kathrin Kelz)

13.05.2005, 14:23

Arztbesuch wg. evtl. späterer Anträge
Hallo Ihr Lieben,

erst mal zu mir. Mein Name ist Kathrin und ich bin 24 Jahre (Diagnose MS seit Mai 2002) habe eine 14 Monate junge Tochter und im Moment einen sagen wir mal eher kleineren Schub mit Sehstörungen, wahnsinniger Müdigkeit und Händen, die nicht das machen, was Sie sollen. Spritze seit 4 Monaten jeden Freitag Avonex. Komme ziemlich gut damit klar.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Sollte ich wegen dieser Sache jetzt zu meinem Neuro gehen? Ich denke da an die 2-4 Std. Wartezimmer, das kurze fragen was denn ist um dann nach Hause zu gehen und erst mal abzuwarten.

Wie wichtig ist es für eventuell spätere Anträge, einen lückenlosen Krankheitsverlauf durch den Arzt nachweisen zu können? Sei es nun wegen Berufsunfähigkeit oder Ähnlichem.

Ich bin euch für alle Antworten/Hinweise dankbar.

Euch allen eine lange schubfreie Zeit.

Liebe Grüsse Kathrin
Antworten

Alle Diskussionsbeiträge auf einen Blick

Arztbesuch wg. evtl. späterer Anträge 13.05.05, 14:23  (Kathrin Kelz) 
Arztbesuch wg. evtl. späterer Anträge 13.05.05, 15:52  (Karin) 
Arztbesuch wg. evtl. späterer Anträge 13.05.05, 17:52  (Tatjana) 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum