AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Das AMSEL-Forum

Zur Themenübersicht

Erster   Vorheriger     2 von 7     Nächster   Letzter

(Reg)

03.03.2003, 11:06

MS?
Hallo!
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich meine Frage hier stellen soll, würde mich aber über jede Antwort freuen. Nach einer Sinusitis im Herbst l.J. habe ich plötzlich schlecht gesehen (Diagnose: Kurzsichtigkeit - war eigentlich auch vorher schon bekannt). In der Zeit bin ich beim Surfen im Internet (in Verbindung mit meiner Augenproblematik) auf die Beschreibung der Sehnerventzündung gestossen,... Da mein Vater seit 20 Jahren MS hat, bekam ich Angst, und habe unzählige Internet-Seiten, welche die Symptome einer MS beschreiben, gelesen. Einige Tage später bekam ich diverse Symptome wie Missempfindungen an Armen/Beinen und nächtliches Einschlafen der Hände und Schmerzen in den Armen. Es folgten diverse Arztbesuche sowie die Durchführung ALLER Untersuchungen zum Ausschluss von MS in neurolog. Klinik (11/2002) - alles gottseidank negativ. (Armschmerzen = evtl. beginnendes CTS) Mir wurde geraten, meine Angst vor dieser Krankheit - aufgrund der Untersuchungsergebnisse -nun endgültig abzulegen. (Auch vor den Ergebnissen haben die entsprechenden Ärzte alle durchgeführten Untersuchungen, wie Lumbalpunktion, eigentlich als überflüssig erklärt. Aufgrund meiner Angst bzw. eigentlich zu meiner Beruhigung wurden diese Untersuchungen dann doch durchgeführt.) Dennoch kann ich meine Angst MS zu haben, nicht ablegen, da ich nach wie vor Armschmerzen/z.T. nächtliches Einschlafen von Händen bzw. 1/2 Mal des Fusses habe und mir z.B. auch der Fuss einschläft, wenn ich die Beine übereinandergeschlagen habe. Eine Zeitlang hatte ich Muskelzuckungen am ganzen Körper und leichtes Zittern - das ist in der Zwischenzeit wieder weg. Ich mache mir immer Gedanken über MS, und bei allem denke ich, dass es ein Anzeichen für MS ist. Mittlerweile weiss ich schon gar nicht mehr so richtig, ob mir z.B. der Fuss früher, nachdem ich die Beine übereinandergeschlagen hatte, auch einschlief. Ich beschäftige mich wirklich Tag und Nacht mit dieser Krankheit und habe schon Angst, mich abends auf das Sofa zu setzen oder Auto zu fahren, weil mir da vielleicht ja auch einmal irgendwann der Fuss einschlafen könnte (kam im Auto noch nie vor, am Sofa eben auch nach Übereinanderschlagen der Beine). Peinlich genau achte ich darauf, jeden Tag mind. zwei Liter zu trinken, damit ich ja keine Blasenentzündung bekomme, weil dies ja auch wieder ein Anzeichen von MS sein könnte. Wenn ich einmal müde bin, denke ich ebenso,... Ich könnte noch tausend Situationen dieser Art schildern! Meine Neurologen (ich habe einige abgeklappert) sind unabhängig davon der Überzeugung, dass meine Beschwerden alle angstbedingt (evtl. sekundär-hypochondrische Störung) sind, und ich - ohne meine MS-Angst abzubauen - diese Beschwerden nicht losbekommen könnte, und ich außerdem ohnehin 1/2 Jahr einplanen müßte, um die Angst vollständig abzubauen und wieder "normal" leben zu können! Es gibt Tage, da glaube ich wirklich daran, dass ich körperlich gesund bin, aber es gibt eben auch Tage (speziell, wenn mir nachts wieder die Hand einschlief oder ich wieder mehr Zeit zum Überlegen habe), da zweifle ich alle Untersuchungsergebnisse an. Ich bin Jedem der hierzu eine ehrliche Meinung abgibt Zuverlässigkeit der Untersuchungen; Können alle meine Symptome - einschließlich Einschlafen meines Fusses während der Nacht - psychisch sein?) dankbar!!!
Antworten

Alle Diskussionsbeiträge auf einen Blick

MS? 03.03.03, 11:06  (Reg) 
MS? 04.03.03, 10:19  (Andrea) 
MS? 04.03.03, 14:03  (Reg) 
MS? 04.03.03, 16:46  (Andrea) 
MS? 05.03.03, 10:19  (Reg) 
MS? 01.04.03, 21:34  (Cornelia) 
MS? 02.04.03, 10:30  (Jürgen) 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum