AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Das AMSEL-Forum

Zur Themenübersicht

Erster   Vorheriger     16 von 16     Nächster  Letzter

Marc696

22.03.2020, 10:46

Erfolgsmeldungen von der Corona Front
Da ich den Eindruck habe, dass derzeit Spekulationen und Fake News hier überhand nehmen, anbei mal die Ergebnisse einer kurzen Recherche auf Twitter zu Beispielen von MSlern mit/ohne Immuntherapie, die COVID19 in den vergangenen Tagen nahezu problemlos überstanden haben.

21.3. Mailand: Ein 30-jähriger Mann auf Interferon beta 1a und eine 50-jährige Frau auf Fingolimod. Sie sind jetzt vollständig genesen!
https://twitter.com/...us/1241424383035478017?s=20

17.3. Connecticut, USA: 59-jährige Frau auf Rituximab (letzte Infusion vor 5 Monaten), der es nach #covid19 gut geht.
https://twitter.com/...us/1239842619775160320?s=20

21.3. Madrid: Patientin Covid+ mit Tecfidera mit leichten Symptomen und guter Gesundheit. Wir haben die Behandlung nicht abgebrochen, die Anzahl der Lymphozyten war in Ordnung.
https://twitter.com/...us/1241271936057069568?s=20

20.3. Glasgow: COVID-19 nach Cladribin Einnahme mit Lymphozyten 0,5. Vollständige Genesung zu Hause ohne Krankenhauseinweisung
https://twitter.com/...us/1241017828779622402?s=20

15.3. Madrid: 40jährige Frau bei der erst vor Kurzem RRMS diagnostiziert wurde (noch ohne Therapie). Hohes Fieber, trockener Husten und Atemnot aufgrund von bilateraler Pneumonie. Grad 4-Lymphopenie und erhöhtes C-reaktives Protein im Blut. Die Behandlung mit Kaletra und Dolquine wurde eingeleitet.
https://twitter.com/...us/1239293903615877120?s=20

17.3. Rom: Männlicher Patient, Coronavirus positiv. Unter Behandlung mit Natalizumab (14 Infusionen). Hat eigentlich nur Fieber und ist unter Beobachtung, aber nicht im Krankenhaus. Frau mit Dimethylfumarat Behandlung wurde aufgrund von Fieber und Dyspnoe ins Krankenhaus eingeliefert, jedoch gute Erholung in wenigen Tagen.
https://twitter.com/...us/1239958838943477760?s=20

15.3. Barcelona: Ocrelizumab Patientin infiziert. Grippeähnliche Symptome, aber es geht ihr gut.
https://twitter.com/...us/1239320013577883651?s=20

Ich könnte vermutlich noch den ganzen Tag verbringen um nach weiteren Meldungen zu suchen, denke aber dass die Tendenz klar ist:

Wenn es heißt, dass bei COVID19 die allermeisten Verläufe nur mit geringen Symptomen verbunden sind, dann trifft das wohl auch auf MSler mit/ohne Therapie zu..

In dem Sinne wünsche ich noch einen schönen sonnigen Sonntag!
Antworten

Alle Diskussionsbeiträge auf einen Blick

Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 10:46  Marc696 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 14:33  Tex71 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 14:52  Spyke 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 14:53  Lindenbaum 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 15:32  hexe123 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 22.03.20, 16:28  Tex71 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 23.03.20, 07:26  Spyke 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 23.03.20, 07:31  Spyke 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 23.03.20, 08:51  Lindenbaum 
Erfolgsmeldungen von der Corona... 23.03.20, 10:34  Spyke 
Erfolgsmeldungen von der Corona... 23.03.20, 20:40  Tex71 
Erfolgsmeldungen von der Corona... 23.03.20, 21:17  DaumenHoch 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 23.03.20, 21:15  DaumenHoch 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 23.03.20, 23:06  DerFeine 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 25.03.20, 08:25  Lindenbaum 
Erfolgsmeldungen von der Corona Front 01.04.20, 09:26  _WW_ 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum