AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Das AMSEL-Forum

Zur Themenübersicht

Erster  Vorheriger  1 von 6     Nächster   Letzter

(Benny)

23.09.2003, 12:41

hab da n problem
hi,
bin 22 jahre alt, und euer forum konnte mir schon etwas helfen zb wegen meiner dauermüdigkeit fühlte ich mich wie der letzte mensch.
ich hatte im november 2001 meinen ersten schub mit starken sehstörungen und starken schwierigkeiten beim laufen! auf MS sind die ärzte erst drauf eingegangen als ich sie selber darauf ansprach da mein hausarzt meiner mutter nen tip gab.
ende januar 2002 war ich dann noch mal eine woche im KH zur medikamenten einnahme von copaxone.
genau eine woche später lag ich schon wieder im KH wegen einer übersensibilisierung der gesammten linken körperhälfte.

jetzt mein problem: letzte woche, war dienstag oder mittwoch, merkte ich beim aufstehen das ich doppelt sehe beide augen für sich waren ok aber zusammen net.
ich hatte dann freitag nen termin beim hausarzt wegen meinen blutwerten der hat mich dann direkt zum augen arzt geschick aber der meinte alles wäre ok. der nächste schritt wäre zum neurologen der hatte aber am freitag zu.naja bei dem war ich dann gestern und der hat mir am anfang irgendwie net richtig geglaubt denn nach seinen , ich nenn sie idiotentests lauf hier lang lauf da lang spürst du dies , spürst du das??? meinte er nach meinen schilderungen müssten ja beide sehnerven betroffen sein und das ist sehr selten und er könne es sich net vorstellen.
aber das VEP oder wie das heißt hat gezeigt das meine werte viel zu hoch sind 140 statt max 104, bei beiden augen

er kam mir sehr unsicher vor, und weiß net ob es ein neuer schub ist und wenn nur ein ganz kleiner oder ob es nur daran liegt, das jedes organ gewissen schwankungen unterliegt und meine augen das durch den damaligen schub nicht mehr ausgleichen können!!??

jedenfalls wollte er mir keine kortison akut behandlung geben. ich mußte ihm allerdings auch erklären das ich des net unbedingt will er hat mich wie n junkie behandelt der ne dosis will!!!

jetzt was machen er meint einfach abwarten da die symptome net gleichmäßig sind hauptsächlich bei mir hal morgen und abends und tagsüber halt dieses gedämmpfte sehen und manchmal das wackelig auf den beiden.

er hat auch nix dazu gesagt wie lang ich jetzt krank geschrieben bin. ich soll halt kommen wenns wiklich schlimmer wird.

was soll ich jetzt tun
Antworten

Alle Diskussionsbeiträge auf einen Blick

hab da n problem 23.09.03, 12:41  (Benny) 
hab da n problem 23.09.03, 17:32  (Andrea) 
hab da n problem 23.09.03, 22:24  (Benny) 
hab da n problem 24.09.03, 08:25  (Andrea) 
hab da n problem 29.09.03, 02:20  (Arthur) 
hab da n problem 02.10.03, 18:36  (Markus) 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum