AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Nebenwirkung Copaxone

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

(Schwegler)

01.10.2004, 03:06

Nebenwirkung Copaxone
Hallo!
danke für die tipps! die nebenwirkungen sind noch nicht abgeklungen, aber kühlen hilft meistens bald. man sagte mir, dass die auftretenden engegefühle eine ganze weile lang auftreten können, über einige monate (2-4) hinweg und durchaus für jeweils für 1-2 stunden. da gilt es wohl nur durchzuhalten.
gruesse,
katrin.
Antworten

(Verena)

26.09.2004, 20:24

Nebenwirkung Copaxone
Nach der Injektion auftretende Engegefühle sollten eigendlich nach 30 Minuten abklingen soweit ich informiert bin-aber ich würde auf jeden fall mal mit dem Neuro reden. Ich spritze seit 2 Jahren Cop und hatte lange Zeit auch Brennen, Schwellungen, Juckreiz und manchmal auch einen blauen Fleck.Die Stelle Kühlen hilft gut. Jetzt hab ich so was so gut wie gar nicht mehr. Versuch doch mal den neuen Autoinjector der Firma. Hab ich grade ausprobiert.Die optimale Einstichtiefe hat man dann automatisch.Viele Grüße Verena
Antworten

(Sascha)

01.09.2004, 16:53

Nebenwirkung Copaxone
Hallo!

Das von Dir beschriebene Gefühl ist ein "SPIR" (sofortige post Injektions Reaktion). Sprich mit Deinem Arzt darüber, allerdings ist es noch unklar woher dies bei Cop kommt.

Das brennen der Einstichstellen kannst Du ggf. durch Kühlen und mit eine antihisterminischen Salbe z.B. Tavegil-Gel einigermaßen in Grenzen halten.

Tschaui

Sascha
Antworten

(Carsten)

23.08.2004, 16:06

Nebenwirkung Copaxone
HAllo Katrin,
ich spritze Cop jetzt seit 5 Monaten. Dieses Druck/Enge-Gefühl kenne ich nicht. Die Schmerzen an den Einstichstellen habe ich auch des öfteren, fühlt sich ungefähr an wie ein blauer Fleck, also eine leichte Prellung. Probiere mal die Nadel vor dem Spritzen "trocken" zu halten. Wenn der berühmte Tropfen daran hängt sind die Reaktionen an der Einstichstelle heftiger. Desweiteren probiere die Einstichtiefe zu variieren. Ich habe mittlerweile bei mir herausgefunden, das ich zum Beispiel am Bauch etwas tiefer spritzen muß als am Oberschenkel.
Viel Glück und alles Gute für die Zukunft
Antworten

(Annett)

18.08.2004, 21:41

Nebenwirkung Copaxone
Hallo Katrin,
ich spritze auch Cop, aber diese Nebenwirkungen kenne ich nicht. An Deiner Stelle würde ich mit dem Neuro darüber sprechen, evtl. verträgst Du das Cop nicht und bekommst etwas anderes.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Liebe Grüsse
Annett
Antworten

(Schwegler)

18.08.2004, 19:50

Nebenwirkung Copaxone
bin seit wenigen wochen copaxone-patientin und habe noch (ß) mit einigen nebenwirkungen zu tun.
habe im forum gelesen, dass das brennen nach dem spritzen wohl üblich ist. dennoch: läßt das brennen überhaupt nicht nach? - empfinde es ziemlich schmerzhaft, zumal mir bei Bewegungen Bauch und Beine an den Einstichstellen ständig wehtun.
noch eine frage: kennt jemand das gefühl von enge und druck kombiniert mit übelkeit nach dem spritzen? hält maximal 1,5-2 stunden an.

bin gerne bereit auch meinerseits tipps zu geben, soweit möglich,
gruesse,
katrin
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum