AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Covid Spätfolgen

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

Idefix

22.02.2021, 07:33

Covid Spätfolgen
Tja dumm und dümmer...
Realitätsferne läßt grüßen....
Schwerkrank, 2 Kinder, Jobwechsel.... Verantwortungslosigkeit und Lüge lassen grüßen
Antworten

Geronimo

21.02.2021, 23:25

Covid Spätfolgen
Tut mir leid das zu hören, aber das ist unsere Realität und wir müssen stark bleiben und uns an alles anpassen. Sie wissen, dass es auch für mich ein hartes Jahr war. Meine Frau verlor einen Job und mein Gehalt sank. Wir haben 2 Kinder und müssen Kredite bezahlen. Meine Frau blieb 6 Monate ohne Arbeit und nur dank dieser Seite https://de.jooble.org/stellenangebote/M%C3%BCnster gelang es ihr, eine gute Position in der Werkstatt zu finden. Jetzt denke ich darüber nach, meinen Job zu wechseln, bin mir aber nicht sicher.
Antworten

Idefix

10.02.2021, 23:00

Covid Spätfolgen
Weißt Du Jakobine, ich hoffe einfach, daß bei durch die Spätfolgen von Corona mehr auf dem Gebiet der Fatigue, cognitiven Störungen etc. geforscht wird.

Wenn man auf diesen Gebieten Fortschritte macht ist dies meist mit viel Eigeninitiative verbunden. Im Prinzip, darf man diese Fortschritte nicht wirklich zeigen, denn dann ist man ja wieder gesund, wieviel Arbeit da drin steckt wird nicht wahrgenommen va, daß man viel dafür tun muß, daß man diese Fortschritte erhält....

Guats Nächtle
Zzzzzzzzzzzzzzzzz
Ich hab heute viel gemacht und bin einfach müde....
Antworten

Jakobine

10.02.2021, 15:33

Covid Spätfolgen
Es stimmt die Folgen von einer Corona-Erkrankung und auch die Symtome der Erkrankung erinnern sehr an die MS. Was jetzt aufgezählt wird und insbesondere bei jungen Leuten, die unter Spätfolgen leiden, dass sind ganz wenige, erinnert das sehr an die MS.
Ich frage mich, wenn man an Corona erkrankt, was bedeutet das? Alles nur schlimmer oder sind wir, weil wir erfahren sind mit den Symptomen, eher gelassener, als eine junge Frau, die diese Symptome völlig fremd und irritierend findet (Habe einen Bericht im Fernsehen gesehen.) Ich empfinde das schwierig einzuordnen, allerdings trägt es viel zu der Panikmache bei, weil es nicht spezifisch auf die erkrankten Zielgruppen ausgewertet wird. Ich finde man könnte mehr über die Krankheitsverläufe, die sehr unterschiedlich sind, erfahren. So sind es Einzelfälle, die öffentlich dargestellt werden. Es fehlen die Tranzparenz und die Verlaufsstudien. Auch ist immer noch kein Medikament in Sicht. G. Jakobine
Antworten

Idefix

09.02.2021, 22:31

Covid Spätfolgen
Ich weiß es ist gemein, aber so langsam geraten auch immer mehr die Spätfolgen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Sie erinnern mich stark, in ihrer Vielfältigkeit an Symptome, die wir MSler haben....
Haben wir wenigstens die Chance, von Entwicklungen zu profitieren, weil immer mehr Potentiale verlustig gehn.
Bisher waren wir ziemlich uninteressant für die Wirtschaft, weil wir so unkalkulierbar sind.
Toll ich hab ne gute Ausbildung aber durch meine Erkrankungen hatte ich das Gefühl mit 360 gegen die Wand gefahren zu sein. Ich mußte mich zusammensammeln und fühlte mich oft allein. Belohnt wurde man nicht für seine Anstrengungen. Vielmehr glaubt man einem nicht daß man schwerkrank ist und daß die Tagesform für vieles entscheidend ist....

Ideflitz
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum