AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Coimbra Protokoll

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

Sucher

01.07.2020, 12:14

Coimbra Protokoll
Stimmt

360 Kapseln für 18,5 €
a 10 000 Einheiten
Viel zu teuer!
Antworten

UWE59

30.06.2020, 22:29

Coimbra Protokoll
Lass es bleiben Reiner !!!!

Wir sind dafür viel zu weit fortgeschritten.

Ich habs 6 Monate durchgezogen und selbst mein begleitender "Protokollarzt" hatte bei mir Bedenken wegen einem Erfolg.

- Aber ICH wollte das unbedingt probieren.

Wenn man alle Blut, Urin, Knochendichte-Untersuchungen macht gibt es keinerlei Bedenken bei den hohen Dosen.
Und natürlich eine calciumreduzierte Ernährung,, aber das war halb so wild.

LG
Uwe

- Als relativ Neubetroffener würde ich das Protokoll definitiv durchziehen -
Antworten

MeinSein

30.06.2020, 19:25

Coimbra Protokoll
Ich hatte bisher keine genauen Vorstellungen von dem Coimbra Protokoll.
Ich dachte das sind viel zu hohe Werte, das mache ich nicht.
Jetzt habe ich nur den link von UWE durchgelesen und erst jetzt weiß ich worum es geht.
Nachdem bisher nichts geholfen hat ziehe ich im Betracht dass vieleicht doch zu machen.
Hier noch mal der Link:

https://coimbraprotokoll.de/projekte/

Gruß, Rainer
Antworten

Lindenbaum

29.06.2020, 08:33

Coimbra Protokoll
4-5 jahre dann nur bis zum ergebnis ....
Antworten

motorschiffbesitzer

29.06.2020, 07:43

Coimbra Protokoll
Um ein vollständiges Bild zu zeichnen möchte ich die Artikelküberschrift und den gesamten Satz zitieren.

Artikelübeschrift:

» Verlaufsbeobachtung zum Coimbraprotokolll an der Universitätsklinik Charité Berlin
Projektzeitraum: 2020 - 2024

Vollständiges (ganzer Satz) Zitat:

» Der geplante Studienbeginn muss nun leider auf Grund der Corona-Krise verschoben werden, aber wir hoffen auf einen zeitnahen Start Anfang 2021. Sobald wir Details wissen zum konkreten Studiendesign und Teilnahmemöglichkeiten für Patienten werden wir diese hier veröffentlichen.
Antworten

DerFeine

28.06.2020, 23:18

Coimbra Protokoll
Ehhm. Nee.

"aber wir hoffen auf einen zeitnahen Start Anfang 2021. Sobald wir Details wissen zum konkreten Studiendesign und Teilnahmemöglichkeiten für Patienten werden wir diese hier veröffentlichen."
Antworten

UWE59

28.06.2020, 22:41

Coimbra Protokoll
:))) also doch die Falk-Stiftung....

Ist das schlimm?
- ich denke mal die Charité lässt sich da nicht über den Tisch ziehen..
Die haben einen Namen zu verlieren.
Antworten

Idefix

28.06.2020, 15:07

Coimbra Protokoll
:))) also doch die Falk-Stiftung....
Antworten

UWE59

28.06.2020, 14:38

Coimbra Protokoll
"An der Charité läuft wohl jetzt eine offizielle Studie an."

Ehhm. Nee.

------------------------------------------------------

Ehhm. Doch...

Verlaufsbeobachtung zum Coimbraprotokolll an der Universitätsklinik Charité Berlin
Projektzeitraum: 2020 - 2024

https://coimbraprotokoll.de/projekte/
Antworten

Idefix

28.06.2020, 14:20

Coimbra Protokoll
Mir geht es ähnlich wie Yay derart hohe D3 dosen machen mich skeptisch...
Aufgrund meiner Nieren und Osteoporoseproblematik bin ich misstrauisch und werde im Herbst einen Spezialisten aufsuchen....
Dann mal schauen, da kommt nämlich Vitamin K ins Spiel und Calcium...

Außerdem wenn die Charité forscht hänt das wohl mit der Finanzierungszusage der Falk-Stiftung zusammen.... Einwerbung von Drittmitteln...
Mal schaun ....
Antworten

Lindenbaum

28.06.2020, 08:13

Coimbra Protokoll
moin rainer, wir nehmen ja schon seit jahren vit. d3, hoch und höher dosiert...mit dem ergebnis .... nix spürbares ....niente ....aber soll halt gut sein ......
Antworten

DerFeine

27.06.2020, 18:33

Coimbra Protokoll
"An der Charité läuft wohl jetzt eine offizielle Studie an."

Ehhm. Nee.
Antworten

H2O

27.06.2020, 18:16

Coimbra Protokoll
Lass doch lieber mal Deinen VitD-Wert bestimmen bevor mehr in Dein System kommt. (keine Kassenleitung)
Antworten

MeinSein

27.06.2020, 18:14

Coimbra Protokoll
10.000 am Tag habe ich auch längere Zeit genommen.
Nach einigen Monaten war mein Wert bei 170 oder so, also viel zu viel.
Nach dem Sommer werde ich nochmal mit täglich 6000 anfangen.
Gruß,
Rainer
Antworten

Lindenbaum

27.06.2020, 17:40

Coimbra Protokoll
kannst ja 10.000 ie täglich nehmen ...................das schon ne menge....
Antworten

UWE59

27.06.2020, 13:47

Coimbra Protokoll
An der Charité läuft wohl jetzt eine offizielle Studie an.
- Ansonsten einfach mal die Suchfunktion bemühen.

Wie bei allem gibt es die unterschiedlichsten Auffassungen zum Coimbra.Prrotokoll.

Eins kann ich aber sagen
- Wer das Ganze unter strenger Aufsicht eines "Protokollarzt" macht riskiert keine der oft beschriebenen Nebenwirkungen.

Aber das möchte ich hier nicht weiter vertiefen, jeder soll sich seine eigene Meinung bilden.
Dazu gibt es auch einige einschlägige Foren.

LG
Uwe
Antworten

Yay

27.06.2020, 13:23

Coimbra Protokoll
http://ms-stiftung-trier.de/zims-magazin/
Antworten

Yay

27.06.2020, 13:21

Coimbra Protokoll
Bis 10.000 IE Vitamin D täglich sind ja noch relativ sicher. Aber bei den täglichen Dosen im Coimbra Protokoll währe mir das Risiko einer Nierenschädigung bzw. Hyperkalzämie viel zu hoch.
Wenn die Wirksamkeit wenigstens zweifelsfrei nachgewiesen wäre - aber so...
Hinzu kommt noch, dass man natürlich gebildetes Vitamin D nicht eins zu eins gleichsetzen kann mit dem chemisch
hergestellten.
Da ich allerdings in den Sommermonaten im "Vampiermodus" lebe, substituiere ich Vitamin D in Maßen - mein Spiegel ist vollkommen okay und somit belasse ich es dabei.
Antworten

motorschiffbesitzer

27.06.2020, 09:10

Coimbra Protokoll
Geldverschwendung!
Antworten

kallewirsch

27.06.2020, 09:07

Coimbra Protokoll
Hallo an alle!
Was haltet ihr davon? Sollte man es mal probieren? Oder ist nur Geld Verschwendung ?
Wünsche allen ein schönes Wochenende,es wird wieder heiß !
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum