AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Bioness L300

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

cran

07.06.2020, 18:21

Bioness L300
Hallo Anne,

es gibt gute Nachrichten. Die Versorgung mit dem L300 Go wurde bewilligt.

LG
cran
Antworten

motorschiffbesitzer

27.05.2020, 14:58

Bioness L300
Ablehung gehört bei der Krankenkasse zum 'normalen Ton'. Zumindest am Anfang und bei höherpreisigen Artikeln.

Wenn es in den Ermessungsspielraum geht ist der einfache Sachbearbeiter meiner Meinung nach nicht mehr der kompetente Anprechpartner (am Telefon).

» Tja, da sitzt wohl jemand am Schreibtisch und weiss nicht, was er anderen Menschen antut.

Ich habe da meine Zweifel, dass sowas nur Zufall sein könnte.
https://www.ndr.de/...em-Job,krankenkassen220.html
Antworten

bienchen21

27.05.2020, 14:06

Bioness L300
...im Oktober 2017 kam ein Mann vom Sanitätshaus mit diesem "Gerät".
Ich probierte es aus und für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Ohne kam der Fuss gar nicht mehr hoch, Treppe gehen, eine Qual,
mit, konnte ich am Rollator "gerade" gehen und die Treppe klappte, für
das 1. Mal, ganz gut...

Es wurde abgelehnt, ich liess diesen Mann wieder kommen, der machte mit
dem Handy Aufnahmen, als ich es probierte. Hingeschickt, trotzdem wieder
abgelehnt. Ich fass es einfach nicht.

Ein ewiges hin und her schriftlich, bäh

Im Juni 2019 übernahm mein VdK die Sache. Nun bin ich hoffentlich im Endspurt,
bis es vor Gericht kommt.

Nur leider hat sich meine Gehfähigkeit sehr, sehr verschlechtert. Ich nutze sehr
oft den Rollstuhl.
Ich denke aber, wenn ich das "Gerät" habe, komme ich aus dem Rollstuhl wieder raus.
Tja, da sitzt wohl jemand am Schreibtisch und weiss nicht, was er anderen
Menschen antut.

Also, Kopf hoch, weiter geht's

Sabine
SW
Antworten

Sternenwanderin

26.05.2020, 22:37

Bioness L300
Hallo Cran!
Bislang habe ich keine Orthese. Das Sanihaus hat mir einige Orthesen bestellt, drei Modelle. Das erste Modell war eine Manschette mit Klettverschlüssen und Bändern um den Knöchel und unter dem Mittelfuß. Davon habe ich keine Hilfe gespürt, weil mein Vorfuß schlappig ist, nicht der Mittelfuß. Modell 2 war eine Kunststoffplatte die unter die Schnürsenkel gelegt wurde und an einer Knöchelbandage befestigt wurde. Das Band war so lang, dass mir auch dieses Modell nicht geholfen hat. Modell 3 war eine Einlegesohle unter der Klettbänder über Kreuz an einer Knöchelbandage befestigt wurden. Das Modell war im Prinzip gut, nur wurden meine Füße davon taub und das in der Bandage rundlaufende Metall hat mir so eingeschnitten und gedrückt, dass ich kurze Zeit später nicht mehr laufen konnte.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nichts einfaches passendes gibt. Die Pyrenäusfeder ist wieder eine Überversorgung, da ich den Fuß bewegen kann, er ist nur schlapp.
Gespannt bin ich, wie es sich mit der Bioness läuft, und alles andere muss ich dann abwarten.
LG Anne
Antworten

cran

25.05.2020, 20:04

Bioness L300
Hallo Anne,

ich habe das Bioness L300 ausprobiert, weil die aktuelle Versorgung (normale Orthese) nicht mehr ausreichend hilft.

Es wurden Videos ohne Versorgung, mit aktueller Versorgung und dem Bioness L300 gemacht. Die Ablehnung kam prompt. Es gäbe noch andere Alternativen und das L300 könne man auch nicht den ganzen Tag tragen...!

Widerspruch wurde eingelegt und nochmal Videos gemacht. Im Vergleich zur ersten Ablehnung dauert es jetzt erstaunlich lange!? Bin gespannt.

LG
cran
Antworten

Marc696

25.05.2020, 15:56

Bioness L300
Hallo Anne,

Lass dich nicht verrückt machen. Selbst nach Ablehnung durch die KK solltest du diese Orthesen erhalten wenn du den Fall vor ein Sozialgericht bringst.

Grundsätzlich hast du laut SBG nämlich einen Anspruch auf "Versorgung nach Stand der Technik" zur Herstellung deiner abhanden gekommenen Körperfunktionen so weit wie möglich. Leistungen der KK sollten auch "ausreichend, zweckmäßig , und wirtschaftlich" sein. "Ausreichend" ; ist dasjenige, welches die verlorengegangene Funktion wieder herstellt. Das "Wirtschaftslichkeitsgebot" bedeutet auch nicht dass eine Behelfslösung genommen werden muss da in der Regel der MDK versucht "Äpfel mit Birnen" zu vergleichen. Es dürfen nur funktionsgleiche Hilfsmittel miteinander verglichen werden. Es ist also eigentlich lachhaft dir zu erklären, dass Karbonschienen ein ausreichender Ersatz für eine Elektrostimmulationsorthese sein sollen.

Du hast anderseits aber auch die Pflicht, dem MDK zu beweisen, dass die FES ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich ist. Daher ist eine Videodoku wichtig mit diversen Aufnahmen auf denen man klar erkennen kann dass die FES im Vergleich zur Karbonorthese Wirkung hat.

Wenn du noch spezielle Fragen zum Prozedere hast: Bioness hat früher mit einer spezialisierten Kanzlei in Paderborn gearbeitet. Ansonsten kennt der VDK sich aus.

Viel Erfolg
Antworten

Lindenbaum

25.05.2020, 15:09

Bioness L300
das blöde -leider- ms macht kein stop, wenn man nicht die ursache findet....
Antworten

Sternenwanderin

25.05.2020, 13:31

Bioness L300
Hallo!
War es schwer für euch die Bioness L300 wegen Fußheberschwäche von der KK genehmigt zu bekommen? Man hat mich darauf hingewiesen, dass es oftmals zum Widerspruchsverfahren kommt.
Ich bin gespannt, nächste Woche habe ich einen Termin zum Ausprobieren.
Gleichzeitig frage ich mich, ob ich dafür nicht "zu gut" bin.
Die einfachen Fußhebersysteme mit Knöchelbandage und Zug an den Schnürsenkeln oder unter dem Fuß haben nicht funktioniert. Viele von diesen einfachen Systemen unterstützen den Mittelfuß, ich stolpere aber viel über den Vorfuß, besonders wenn ich mal nicht auf den Boden schaue.
LG Anne
Mal schauen, es bleibt spannend.
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum