AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

RRMS -> SPMS

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

H2O

10.03.2020, 10:58

RRMS -> SPMS
Danke für die Antworten, ich werde nächste meinen Neuro fragen, das KH verliess ich mit Fragezeichen... Die neuen Läsionen betreffen die Medulla oblongata, genau wie vor 1 Jahr und Opt. Neu.
Antworten

Renate S.

10.03.2020, 10:39

RRMS -> SPMS
Hallo Wasser,

"Schübe ohne Symptome" gibt es nicht, denn ein Schub wird ja durch "Symptome und Ausfälle" ausgemacht. Die sogenannten "stummen Schübe" sind keine; es kann aber sein, dass man bei einem MRT mit Kontrastmittel eine asymptomatische Schrankenstörung entdeckt. Eine undichte Blut-Hirn-Schranke sollte nicht sein!

LG Renate
Antworten

H2O

09.03.2020, 18:55

RRMS -> SPMS
RRMS oder SPMS ...kann die

- Läsionenlast
- keine oder seltene KM-Aufnahme
- Schübe ohne Symptome

darüber entscheiden?
Antworten

Renate S.

09.03.2020, 16:23

RRMS -> SPMS
Hallo Wasser,

als ich meine Diagnose bekam, war ich schon sekundär progredient. Ich war damals schon 50 und hatte nach den Schüben keine Remissionen mehr. Jeder Schub brachte mich auf der EDSS-Skala eine Stufe höher. Bei der Diagnose hatte ich EDSS 6,5, und seit meinem Spritzpausen-Schub habe ich EDSS 7.

Darum musste ich dafür sorgen, dass ich keine Schübe mehr bekomme, was mir, da ich eine virale MS habe, mit Betaferon auch gelungen ist. Ich habe sehr lange über meine Autoimmunerkrankungen nachgedacht und habe festgestellt, dass ich den ganzen Mist seit zwei schweren Virusinfektionen in der Pubertät habe: EBV und Zoster

Außerdem hatte ich in jener Zeit auch noch eine Masern-Spätfolge, eine chronische Mittelohrvereiterung. Ich habe seither perforierte Trommelfelle. Zu meiner Zeit gab es noch keine Masern-Impfung.

Ich habe kürzlich gelesen, dass die MS bei denjenigen Bürgern, die als DDR-Kinder die Masern-Pflichtimpfung bekommen haben, seltener auftritt als bei Wessis ohne Masernimpfung. Weiß dazu jemand was, gibt es Zahlen dazu?

LG Renate
Antworten

motorschiffbesitzer

09.03.2020, 14:38

RRMS -> SPMS
Das kann keiner mit letzter Gewissheit sagen. Der Neurologe zieht auch nur seine Schlüsse aus dem was Du ihm sagst.

Ich war zwei Jahre lang unsicher, ob ich noch RRMS bin oder ob sich der Krankheitsverlauf Richtung SPMS verändert hat.

Da war auch 'Prinzip Hoffnung' mit im Spiel. Ich wollte von Rebif nicht weg.

Lange Rede kurze Sinn:

Eine Verlaufsänderung nach 3 Jahren ist eher untypisch aber möglich.
Antworten

H2O

09.03.2020, 14:22

RRMS -> SPMS
Hallo zusammen,
wie lange dauert es mind. bis der Verlauf in die SPMS wandelt? Kann es sein, dass der Verlauf schon nach 3 Jahren wechselt?
danke
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum