AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Kortison

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

Betty89

16.11.2019, 17:54

Kortison
Ja keine Ahnung nehme jetzt unter dem zweiten mal Kortison Elektrolyte seit dem geht es mir deutlich besser.
Antworten

Renate S.

16.11.2019, 16:05

Kortison
Das ist schlecht. Was du nach dem ersten Cortisonstoß für Schubsymptome gehalten hast, waren vielleicht nur Hypokaliämiesymptome. Die sehen sich manchmal verdammt ähnlich. Hast du zum Cortison wenigstens ein Kaliumpräparat bekommen? Hast du dein Serumkalium bestimmen lassen?

Guckst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hypokali%C3%A4mie

Lass dir nicht von den Neuro-Tölpeln Augen und Knochen kaputtmachen!
LG Renate
Antworten

DaumenHoch

16.11.2019, 09:35

Kortison
MR mit Kontrastmittel wäre interessant. Da siehst eh gleich pb die BHS zu ist oder nicht.

Der Rest braught sowieso Zeit und hängt nicht wirklich mit dem Korti zusammen
Antworten

Betty89

16.11.2019, 08:20

Kortison
Zu erst hatte ich nur die Aktiven Läsionen und dann nach einem Tag Pause mit dem cortison dann Symptome. Bekomme jetzt übers Wochenende nochmal drei Tage cortison in der Hoffnung das die Symptome besser werden.
Antworten

Renate S.

16.11.2019, 08:06

Kortison
Hallo Wasser,

nicht "vielleicht", sondern CAVE! Nicht halogenierte Glucocorticoide haben mineralocorticoide Nebenwirkungen, heißt, sie führen durch verstärkte Kaliumausscheidung und gleichzeitige Natriumretention zu eine Hypokaliämie.

Bei mir reichten 3 Infusionen à 500 mg Prednisolon (Solu-Decortin®)H ) zu einer lebensgefährlichen Tachykardie (220/min). Ein Ruhepuls ab 200/min gilt als lebensgefährlich. Die Weißkittel, die sich das am EKG-Monitor ansahen, guckten betreten aus dem Kittel. Dabei wird vor der Nebenwirkung Tachykardie in der Fachinformation zu Prednisolon ausdrücklich gewarnt.

Nachdem ich das Versagen eines mehrköpfigen Ärztekonsiliums angesichts meines Herzkaspers bei der Therapie meines Diagnose-Schubs 2005 erlebt habe, kann ich vor der lebensgefährlichen Kombination "Neurologen + Cortison" nur warnen. In den siebziger Jahren kam es durch falsch oder nicht behandelte Cortison-Nebenwirkungen sogar zu Todesfällen.

Viele MS'ler werden zwar nicht gleich durch eine grob fahrlässige Falschbehandlungen bei der Schubtherapie fast ins Grab gebracht, aber sie tragen durch die irrsinnigen Overkill-Dosen schwere Schäden an Knochen (Osteoporose) und Augen (Glaukom, Katarakt) davon.

LG Renate
Antworten

Eva

15.11.2019, 23:31

Kortison
Hat man dir mal Blut abgenommen und die Elektrolyte kontrolliert?

Corti ist kein Schubvertreibungsmittel, es kann lediglich die akute Entzündung stoppen und vielleicht noch die Blut-Hirn-Schranke abdichten.

Ich habe eigentlich immer neue Symptome nach der ersten Stoßtherapie und lasse mir deshalb gar kein Corti mehr geben. Entweder ignoriere ich es oder belüge die Ärzte und bekomme Plasmapherese.

Hattest du überhaupt Symptome der wurde nur die aktive Läsion behandelt?
Antworten

Betty89

15.11.2019, 22:58

Kortison
Weiter schauen
Antworten

Betty89

15.11.2019, 22:58

Kortison
Ja bekomm jetzt erstmal nochmal 3 Tage je 1000mg. Und dann will der doc Montag weiterschlafen.
Antworten

H2O

15.11.2019, 22:15

Kortison
vlt. auch Kalium aber Kalzium ist sicher!
Antworten

DaumenHoch

15.11.2019, 21:17

Kortison
Dann werden jetzt noch 2*1kg gegeben, weil neue Gefühlsstörungen aufgetreten sind. So das übliche Prozedere
Antworten

Renate S.

15.11.2019, 18:23

Kortison
Falsch. Kalium, nicht Calcium!
Antworten

H2O

15.11.2019, 15:11

Kortison
Das liegt am Elektrolythaushalt, das Kalzium wird vermehrt ausgespühlt. Deshalb ist es wichtig mehr Kalzium zu sich zu nehmen bei Kortisongabe. Ich dachte zuerst das Kortison wirkt, aber es ist der Kalziumentzug und bei mir fängt es auch immer an zu kribbeln.
Antworten

Betty89

15.11.2019, 14:08

Kortison
Habe drei Tage 1000mg bekommen. Also pro Tag.
Antworten

DaumenHoch

15.11.2019, 13:50

Kortison
Hi,

Wieviel Gramm hast bekommen pro Tag?

Es kann schon sein, dass die Bluthirnschranke noch nich geschlossen wurde.

LG
Antworten

Betty89

15.11.2019, 11:54

Kortison
Hallo zusammen

Ich hätte gern mal eine zweite Meinung. Habe auf Grund von aktiven Läsionen drei Tage cortison bekommen. Jetzt war gestern ein Tag Pause und heute habe ich ein ganz komisches Gefühl und kribbeln im Bein. Bekomme jetzt nochmal cortison. Ist das normal? Also kann das sein das so kurz nach cortison gabe so etwas kommt?

Danke im Voraus für eure Antworten.
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum