AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Ressourcenorientierte Betrachtung

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

Idefix

30.08.2019, 17:15

Ressourcenorientierte Betrachtung
Danke ihr beiden.

Mir wurde einfach bei dem Gespräch mit der Haushaltshilfe meiner Mami bewußt, daß wir MSler furchtbar gerne unsere Defizite betrachte und zu dem Schluß kommen, denn wir können, das, das etc nimmer. Rainer, Du hast Recht DRANBLEIBEN...

In Prof. sagte mal in einem Vortrag, durch ständige Wiederholung werden neue Zellen erstellt.

Mal ehrlich wieviele sind in der Lage etwas nach zwei Mal wiederholen perfekt zu können...

2x bei der Physio etwas machen... oh nö, dann ist man perfekt???
Wohl kaum.

Ich konnte früher gut auf hohen Absätzen laufen - heute unmöglich...
Nehmen wir es mit Humor. Im Straßencafé lach ich mich kaputt, wenn die Trullas auf ihren hohen Absätzen rumeiern und sportlich um nach schönen Schuhen in Flach zu schauen...

Eine Therapeutin ließ mich mal Fähigkeiten aufschreiben weil ich immer weniger könne. Sie meint zu mir bitte nix akademisches, sondern nur normales...

Hey ich entdeckte Neues, weil ich manches einfach zu selbstverständlich genommen. Ich lernte Fähigkeiten, die mir früher als unbedeutend erschienen.
Ich und Kochen nach Rezept, das geht schief... Improvisieren ja bitte.
Eine Freundin von mir half mir mal in der Küche, nach 15 min. sah man soviel mehr als bei mir nach einer Stunde. Sie ging das einfach anders an als ich. Dafür erklärte ich ihr mal kurz was am PC.

Jeder hat andere Talente...

Idefix
Antworten

MeinSein

30.08.2019, 15:17

Ressourcenorientierte Betrachtung
Hallo Idefix,

das hängt aber auch wohl viel mit Geduld haben und kleinen Erwartungen zusammen.
Wenn ich ein schnelles Ergebnis haben will, dann muss ich mir Medis einschmeißen. Die Wirkungen kommen schnell, auch wenn es manchmal nur Nebenwirkungen sind.

Ich habe gelernt, dass man konsequent am Ball bleiben muss. Nach einer Weile wird man sehen: es hilft oder es hilft nicht. Dann muss man erstmal mit den Ressourcen weiterleben und zu einem späteren Zeitpunkt es nochmal versuchen. Dann kann man auf diesen Ressourcen neu aufbauen und das hilft vielleicht.

Momentan bin ich gerade dabei, mich an Knoblauch und Zitronensaft zu versuchen. Und auch hierbei werde ich mit Geduld dabei bleiben.

Schön, deine Beiträge zu lesen. Das gibt immer wieder neue Betrachtungsweisen und ist für mich eine große Bereicherung.
Rainer
Antworten

Isabi

30.08.2019, 14:55

Ressourcenorientierte Betrachtung
Guter Beitrag, danke!
Antworten

Idefix

30.08.2019, 14:05

Ressourcenorientierte Betrachtung
Ok der Begriff stammt aus dem Umgang mit Demenzpatienten, aber das könnte uns manchmal auch nicht schaden.

Wir neigen zu einer permanenten Defizit Betrachtung... mal andersrum:

Was kann ich alles?
Welche Fähigkeit hab ich entdeckt, was hab ich evt durch Training wieder gewonnen???
Was habe ich heute geschafft obwohl ich es mir nicht zugetraut habe

....

Eigentlich banal, aber es gibt einem einfach ein gutes Gefühl etwas geschafft zu haben...
Sich immer wieder vor Augen führen was man dennoch geschafft hat...

Früher habe ich oft gehört... darauf kannst Du ein bisschen stolz sein....
Bisschen ist gestrichen. Entweder bin ich stolz oder eben nicht. Eine Therapeutin sagte mal zu mir ... fertigen Sie eine Liste an. An einem Tag wo es nicht so läuft lesen Sie sich die Liste der Erfolge Durch und sagen sich ... da will ich wieder hin.

Aber nicht gleich übertreiben, die maßlose Selbstüberschätzung gehört zu mir ;)))

Einfach mal probieren und mal auf einen „kleinen“ Fortschritt stolz sein...

Idefix
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum