AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

neue e-motion m25

Zur Themenübersicht

Diskussion als Baumstruktur darstellen

motorschiffbesitzer

14.05.2019, 16:45

neue e-motion m25
Meiner Erfahrung nach kann Alber besser verkaufen als Probleme lösen.

Innerhalb ihrer Grenzen machen die sicherlich was.

Wenn es schlecht läuft, würde ich möglichst entspannt auf die rechtlichen berechtigten Produktfeatueres bestehen. Da ist dein Sanitätshaus der richtige Ansprechpartner. Dran denken, die können eventuell nichts für die Marschroute von Alber.

Hilfreich ist klar zu beschreiben was der Mangel ist - möglichst auch schriftlich erfassen.

Für einen 'Soll/Ist - Vergleichsgespür' hier ein Werbevideo.

https://www.youtube.com/watch?v=i_l_YA6oY_A

PS: Ich finde den Werbeschergen nur schwer erträglich, aber das Video bietet am meisten Informationen, imho.

PS2: Gemeint ist Cruise Mode nicht Grußmode.
Antworten

Tscharlie

14.05.2019, 14:55

neue e-motion m25
" Oder aber deine Kasse hat noch einen M15 in ihrem Hilfsmittelpool und ist bereit zu tauschen."


Das wäre auch mein Ratschlag gewesen.

Also gleich einen " alten " M 15 beantragen ?
Antworten

Suedwest

14.05.2019, 13:22

neue e-motion m25
hört sich an als wäre es ein thermisches Problem. Die Batterien erwärmen sich aufgrund der schnellen Entladung zu stark und das System regelt die Leistung runter.

Nutzt dir aber nichts weil sie es nicht ändern. Da bleibt dir vermutlich nur der Ausweg über die 8 km/h App oder der Umstieg auf E-Fix. Der liese sich ja jetzt auch entsprechend begründen wenn du mit dem Handling vom E-Motion nicht klar kommst.

Allerdings ist der E-Fix - Rollstuhl meiner Meinung nach der schlechteste E-rolli ever. Fahrkomfort Null, 6 km/h Spitze und zielgenau wie eine Pistenraupe im Einkaufscenter.

Oder aber deine Kasse hat noch einen M15 in ihrem Hilfsmittelpool und ist bereit zu tauschen. Fragen könntest du.
Antworten

bille

14.05.2019, 12:23

neue e-motion m25
Ja habe ich,
aber die sind auch nicht wirklich daran interessiert was Kunden sagen, so mein Eindruck.
Von deren Seite gab es nur zur Antwort das es halt so ist wie es ist und das eben nicht die alte Version wäre.
Und ne, mein Sanitätshaus ist eigentlich klasse.
Ich bin die erste die diese Räder von Ihnen hat und erst als ich die Probleme erläutert habe sind sie richtig drauf gekommen.
Das Problem ist, ich habe die ja vorher im Sanitätshaus getestet, und da auf gerader Fläche fahren die sich wunderbar, aber wenn du raus gehst und richtig unterwegs bist, dann funktionieren sie nicht richtig.
Das merkt man erst nach einer zeit herumfahren. Beim ersten und zweiten anschieben gehn die ab wie eine Rakete und erst im Laufe des Fahrens bremsen die plötzlich.
Antworten

Suedwest

14.05.2019, 09:55

neue e-motion m25
Morgen,

ich versteh ja deinen Frust aber hattest du denn schon mal direkt mit Alber Kontakt aufgenommen um deine Probleme anzusprechen?

Dass dein Sanitätshausmitarbeiter nicht die hellste Leuchte ist, wenn er dir nach erfolgreichem Verkauf hinterher erklärt welchen Sch.. er dir bzw. deiner Kasse angedreht hat ...

Keine Ahnung ob es was bringt aber versuchen würde ich es
Antworten

bille

14.05.2019, 08:34

neue e-motion m25
Hallo Yay,
ich komme ohne den Antrieb draußen auch nicht klar. Aber er ist halt so viel schlechter als sein Vorgänger.
Und wenn du an dem Rädchen +3 einstellst ist der Widerstand größer, nicht weniger. Du musst also mehr Kraft aufbringen um am Greifreifen den Impuls zu geben. Das Rädchen steuert die Einstellung der Feder am Impulsgeber. Mit + wird die Feder härter mit - wird sie weicher. Um weniger Kraft aufwenden zu müssen muss man das Rädchen auf - stellen.
Für drinnen ist ja auch die Fahrstufe 1 gedacht, das Rädchen ist eigentlich dazu da einmalig eine Einstellung vorzunehmen und beizubehalten, nicht immer dran rumdrehen für drinnen und draußen.
Das steuerst du mit den beiden Fahrstufen. Die kannst du individuell für dich einstellen.
Nein die App habe ich noch nicht gekauft, weil ich nicht weiss ob es dann wirklich besser wird. Ich will nicht so viel Geld ausgeben für etwas was dann nix bringt.
Der Mitarbeiter von meinem Sanitätshaus hat die Demoversion an den Vorführrädern und er sagt es macht keinen Unterschied ob man die an hat oder nicht. Er hat übrigends das selbe wie ich festgestellt und wird diese Räder nun nicht mehr an Leute mit weniger Armkraft verkaufen. Er sagt das der Unterschied zu dem Vorgänger einfach zu groß ist und er diese Räder nicht mehr mit gutem Gewissen verkaufen kann.
Und das mit dem kostenlosen testen, wie es in der Bedienungsanleitung steht hat Alber ja rausgenommen.
Wie soll man denn feststellen was man braucht wenn man es vorher nicht testen kann?
Antworten

motorschiffbesitzer

13.05.2019, 20:05

neue e-motion m25
Beim Efix heißt es alles oder nichts. Das heißt komplette App für über 400€ + eventuell 100€ für einen Bluetoothchip im Bedienteil.

Das mehr an Geschwindigkeit wird dir aber nicht angezeigt. Bei 6 km/h ist Schluss. Aber auch damit bekommt man den Rollstuhl bei relativ intensiver Nutzung locker in 1,2,3 Jahren kaputt. Und zwar so kaputt, dass das mindestens ein schwerer Reparaturfall ist.

Naja, bezahlt ja die KK und vielleicht bekommt man einen neuen Stuhl. Man hat sich ja nichts zu Schulden kommen lassen. Stuhl sachgemäß verwendet, Antrieb sachgemäß verwendet - also was soll's.
Lästig ist natürlich das der Stuhl bis zum Exitus immer mehr knackt und kleinere Reparaturen anfallen.

Meine bescheidene Meinung. Aber ich bin kein Konstrukteur. Kann auch alles gar nicht so sein.
Antworten

Yay

13.05.2019, 19:00

neue e-motion m25
Der m25 ist mein erster E-Antrieb und bislang bin ich zufrieden.
Ohne Antrieb bin ich draußen überhaupt nicht klargekommen.
An den Rädern stelle ich für draußen +3 ein; drinnen reicht mir weniger.

Hast Du die zugehörige App? Für 99€ kannst Du den Antrieb tunen.
Antworten

Suedwest

13.05.2019, 18:51

neue e-motion m25
oder er ist elektronisch entsprechend geregelt weil es eben Probleme gab. Vergleichbar einem ESP beim Auto, da wird jeder Sportwagen auch zum Schleicher.

Eine Möglichkeit wäre noch eine entsprechende Softwareanpassung seitens des Herstellers. Aber so wie ich damals die Herren kennengelernt habe sind die nicht wirklich bereit haftungsrechtlich ins Risiko zu gehen.
Antworten

UWE59

13.05.2019, 17:26

neue e-motion m25
Meine Schwiegermutter (keine MS) hat den e-motion getestet (weiß nicht welches Modell) und ist wegen mangelnder Armkraft nicht damit zurech gekommen. Kurze Strecken noch ok aber länger war das nicht zu machen.

Sie testet jetzt einen e-fix Antrieb mit Joystick-Steuerung.

LG
Uwe
Antworten

bille

13.05.2019, 16:09

neue e-motion m25
tja, dann passt der neue m25 ja gar nirgends.
Das Drehmoment von dem ist noch viel höher als das vom m15
Antworten

Suedwest

13.05.2019, 14:12

neue e-motion m25
das Drehmoment vom M15 war viel zu hoch für die neuen leichten Rollstühle. Da gabs Rahmen- und Gabelbrüche zu Hauf. Für die alten AOK-Panzer von Meyra und Co. war es ok.
Antworten

Tscharlie

13.05.2019, 13:14

neue e-motion m25
Danke Sybille, für deinen interessanten Beitrag.

Ich will demnächst, wieder einen E - Motion beantragen.

Deshalb, schön von deinen Erfahrungen zu lesen !
Antworten

bille

13.05.2019, 10:09

neue e-motion m25
Hallo,
ich fahre nun den neuen e-motion m25 seit vier Wochen und bin schwer enttäuscht.
Ich hatte vorher 3 Jahre den Vorgänger m15 gefahren. Ich muss jetzt viel mehr Kraft aufwenden um vorwärts zu kommen, obwohl alle Einstellungen, wie z.B Sensibilität oder Unterstützung , auf das Maximum eingestellt sind. Auch ist der Nachlauf, trotz Einstellung auf Maximum nur etwa 1m nachdem man mehrmals angetrieben hat.
Beim ersten Start aus dem Stand allerdings macht man fast einen Hochstart und der Rolli rollt, so wie eingestellt, mit viel Power und auch weitem Nachlauf. Wenn man dann allerdings weiter fahren möchte wird man regelrecht ausgebremst von dem Antrieb und der Nachlauf ist fast nicht mehr vorhanden. Der Rolli "verhungert" fast unterwegs. Das führt dazu, dass ich vorher mit dem m15 um eine gewisse Strecke zurückzulegen 4 mal angetrieben habe und jetzt für die selbe Entfernung 10 mal puschen muss.
Auch bei kleinen Steigungen muss ich vielmehr puschen als vorher. Das ist ziemlich anstrengend und lt. des Kundendienstes der Firma Alber leider auch nicht zu ändern.
Alle wirklich möglichen Einstellungen wurden schon durchprobiert.
Somit finde ich, dass dieses Model nicht mehr wirklich für Leute mit weniger Kraft geeignet ist.
Er fährt sich wie der Twion, der für Leute mit voller Armkraft konzipiert wurde und nicht mehr wie der e-motion, der für Leute mit weniger Armkraft gemacht war.
Sind euch diese Dinge im Vergleich zum m15 auch schon aufgefallen oder gibt es Berichte von anderen Nutzern?
Antworten

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum