Amsel-Kontaktgruppenleitung

Ralf Fischer - Tel: 07153-27683

Unter 30, unter 40 hat man andere Gesprächsthemen und Interessen als wenn man in der Mitte des Lebens steht.

Soll ich studieren, welche Ausbildung soll ich wählen, wie verhalte ich mich gegenüber meinem Partner, meinen Freunden, dem Arbeitgeber. Wie ist das mit Kindern, schaffe ich das überhaupt? Wo kann ich mir gegebenenfalls Hilfe holen. 

Wie gehe ich mit den aktuellen Thematiken und Aufgaben um. Gerade wenn man Jung, oder Neubetroffen ist hat man 1000 Fragen. 

Wir können Dir die Krankheit nicht nehmen, aber darüber sprechen erleichtert einiges. 


Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: