Amsel-Kontaktgruppenleitung

Sophie Jaillet - Tel: 07474-9532400

Aktualisierung: Wir sagen alle geplanten AMSEL-Aktivitäten bis auf Weiteres ab.

Meine Bitte an euch: Telefoniert mehr untereinander, kommuniziert verstärkt über Emails oder soziale Netzwerke, sofern ihr dazu einen Zugang habt. Wir bleiben füreinander da und im Kontakt - es kommen auch wieder andere Zeiten! Liebe Grüße Sophie


AMSEL-Stammtisch:

Wir treffen uns jeden letzten Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr.

Seit 2017 kehren wir in verschiedene Gaststätten ein. Bitte unbedingt anmelden, da die Örtlichkeiten wechseln: Albstadt-Ebingen/ Balingen/ Hechingen/ Obernheim


Gymnastik am Montag von Oktober bis April:

Bitte beachten: Die Gymnastik fällt bis auf Weiteres aus. Unsere Kursleiterin ist längerfristig krank.

 

Ansprechpartnerin:

Karin Krebs, Tel.: 07432 215 78

Ort und Zeit: evang. Gemeindehaus Ostdorf, montags (Oktober - April) 18.00 - 19.00 Uhr

Es werden dort einfache Übungen gezeigt und unter Anleitung durchgeführt. Rollstuhlfahrer können selbstverständlich auch teilnehmen. Alle Übungen finden im Sitzen statt. Um nicht vor verschlossener Tür zu stehen, wenn die Gymnastik wegen unvorhersehbaren Gründen ausfallen sollte, ist es ratsam sich mit Frau Krebs vorher in Verbindung zu setzen. Zur Gymnastik ist es auch möglich sich bei Bedarf durch unseren Fahrdienst von zu Hause abholen zu lassen.

 

Oktober 2020
17.10.2020, 11:00 Uhr - 18.10.2020, 18:00 Uhr
72461 Albstadt
Wir präsentieren uns am Stand von KIGS voraussichtlich jeweils 2 Stunden an beide Tage.
24.10.2020, 14:30 Uhr - 24.10.2020, 18:00 Uhr
72336 Balingen-Ostdorf
Vortrag von Caren Totzauer, die Perspektivwechslerin anlässlich 45. Jubiläum
Dezember 2020
06.12.2020, 14:30 Uhr - 06.12.2020, 18:00 Uhr
72336 Balingen-Ostdorf
Weihnachtsfeier mit Unterstützung der Vereinsgemeinschaft Ostdorf.
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: