Mitglied werden

Ausgabe 340 | 13.06.2019

Biomarker für Behinderungsrisiko?

Deutsche Forscher haben im Nervenwasser einen Wert gefunden, der voraussagen könnte, ob bei MS-Betroffenen ein individuell erhöhtes Risiko für Mehr …

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,

was, wenn es einen Biomarker gäbe, der das persönliche Behinderungsrisiko voraussagen könnte? – Auf Facebook haben einige verneint: Sie würden es gar nicht wissen wollen. Andere gaben jedoch zu bedenken, dass sie dann besser planen, die Therapie entsprechend wählen könnten. Sie würden sich für solch einen Test entscheiden.

Multiple Sklerose ist und bleibt eine individuelle Erkrankung. Wichtig ist, dass der einzelne Betroffene sich überhaupt entscheiden kann und das wiederum setzt voraus, dass er informiert ist. Dazu ist die AMSEL da, kommende Woche zum Beispiel mit einem Expertenchat zu MS-Fragen querbeet mit Prof. Mathias Mäurer.

Wir wünschen sonnige Tage ohne Uhthoff und (Pseudo-) Schübe

Medizin / Therapie

Verlauf der MS

Biomarker für Behinderungsrisiko?

Deutsche Forscher haben im Nervenwasser einen Wert gefunden, der voraussagen könnte, ob bei MS-Betroffenen ein individuell erhöhtes Risiko für Mehr …

Multiple Sklerose und mehr

Nachholen, verschieben oder ganz auslassen?

Es kommt vor, dass man mal eine Einzeldosis seines Medikamentes vergisst. Aber was nun tun? Prof. Mathias Mäurer geht in MS-Docblog auf alle Mehr …

Schubtherapie bei Multipler Sklerose

Verstärkt Vitamin D die Wirkung von Kortison?

Das legen erste Studienergebnisse nahe. Ob man durch Zusatz von Vitamin D auch die Kortisondosis verringern kann, ist noch offen. Mehr …

Wirkstoff-Studien

Aktuelle Studienergebnisse zu Ozanimod

Ozanimod kann den Verlust an Gehirnvolumen verlangsamen, wie aktuelle Analysen einer Phase-III-Studie zum schubförmigen Verlauf der Multiplen Sklerose Mehr …

MS-Forschung allgemein

Dosierung in Eigenregie?

Im Urlaub auf das verschriebene Medikament gegen Multiple Sklerose verzichten, nur die Hälfte der Tabletten einnehmen… Prof. Dr. Mathias Mäurer Mehr …

AMSEL aktuell

Welt MS Tag

Welt MS Tag mit "Stau am Gehirn"

Ein begehbares Gehirn und dazu jede Menge Infos von fachkundigen Menschen - das war tagsüber der Magnet in den Königsbau Passagen. Abends dann drei Mehr …

Chatprotokolle

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Multiple Sklerose-Symptome behandeln, mit und ohne Medikamente

Neben den bekannten Medikamenten in verschiedener Dosierung darf man Ergotherapie, Physiotherapie, Kühlung etc. nicht vergessen. Dr. med. Walter Mehr …

Multiple Sklerose Videos

Leben mit MS

Gelassen bleiben trotz MS

Deborah Zeltwanger hatte so stark Fatigue, dass eine Arbeitszeitreduzierung im Raum stand, dann wurde sie schwanger. Sie erzählt uns wie man trotz MS Mehr …

Der AMSEL-Expertenchat über Multiple Sklerose

Chat-Ankündigung

Fragen zu MS-Docblog

Schon über vier Jahre bloggt Prof. Mathias Mäurer für AMSEL e.V. auf MS-Docblog über Multiple Sklerose. Im Chat kommenden Dienstag, 18.06. ab 19 Uhr Mehr …

Letzte Änderung: 13.06.2019