Die AMSEL-Lotsen heißen Sie herzlich willkommen.

 

Wer sind die AMSEL-Lotsen?

Die Lotsen sind ehrenamtlich tätige MS-Erkrankte und deren Angehörige.

 

Was machen die AMSEL-Lotsen?

Sie bieten Ihnen Wissen aus eigener Erfahrung. Egal, ob Sie „alter Hase“ oder „frisch“ diagnostiziert sind – die Lotsen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie informieren und unterstützen dort, wo es geht. Sie sind für MS-Betroffene ebenso da wie für deren Angehörige und Freunde.

 

Wieso sollten Sie sich bei den Lotsen melden?

Die Lotsen wissen, was die Diagnose und die MS im Alltag für den Erkrankten und die Angehörigen bedeutet. Sie benötigen Informationsmaterial oder sind auf der Suche nach einem „offenen Ohr“?

Dann sind Sie bei den Lotsen richtig!

Die Unterstützung der AMSEL-Lotsen beginnt da, wo Ihre persönlichen Fragen beginnen. Die AMSEL-Lotsen haben Erfahrung mit der Diagnose MS und sind gut vernetzt. Die Beantwortung Ihrer Fragen - in vertrauter Atmosphäre - steht für die Lotsen an erster Stelle.

 

Sie haben die Diagnose MS gerade erst bekommen und wissen jetzt nicht mehr weiter?

Dann sind neben den fachlichen Mitarbeitern der AMSEL auch die Lotsen gern für Sie da! Melden Sie sich – und kommen Sie miteinander ins Gespräch.

 

Kontaktaufnahme zu einem AMSEL-Lotsen:

Unter der Telefonnummer 0711 69786-0 erreichen Sie die Mitarbeiter der AMSEL in der Geschäftsstelle, die den Kontakt zu einem der AMSEL-Lotsen vermitteln.