AMSEL.de Kontakt Newsletter

„Alles bricht zusammen und ich bleibe zuversichtlich!“ – Wie Sie sich nicht unterkriegen lassen (S11)

Wie kann es gelingen, die täglichen Herausforderungen leichter zu bewältigen und sich auch in schwierigsten Lebenssituationen nicht unterkriegen zu lassen? Der Referent gibt in diesem Seminar viele praktische Anregungen, was Sie selbst tun können, um Ihr psychisches Immunsystem zu stärken. Machen Sie sich das Leben leichter!

Das Leben mit einer chronischen Erkrankung, familiären Belastungen, krankheitsbedingten beruflichen Veränderungen und gesundheitlichen Krisen: Auch MS-Erkrankte sind nicht gefeit vor den Widerständen und Widrigkeiten des Lebens. Die gute Nachricht: Ich bin ihnen nicht hilflos ausgeliefert, sondern entscheidend ist, wie ich damit umgehe und darauf reagiere. Gebe ich der Lebensfreude Vorfahrt?! Diese Widerstandsfähigkeit („Resilienz“) kann man lernen!

Wie kann es gelingen, die täglichen Herausforderungen leichter zu bewältigen und sich auch in schwierigsten Lebenssituationen nicht unterkriegen zu lassen? Der Referent gibt in diesem Seminar viele praktische Anregungen, was Sie selbst tun können, um Ihr psychisches Immunsystem zu stärken. Machen Sie sich das Leben leichter!

Ort: Hohenwart-Forum Pforzheim, Schönbornstr. 25, 75181 Pforzheim

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Teilnahmekosten: Mitglied: 75,00 € Unterstützende Begleitperson: 50,00 € Paarpreis: 140,00 € Nichtmitglied: 170,00 € Einzelzimmerzuschlag: 10,00 €/Nacht

Referent: Gunter König, Diplom- Psychologe, Schwäbisch Hall

Anmeldung: bis zum 22. März 2019 schriftlich (mit Anmeldeformular) beim AMSEL-Landesverband Information: Mechthild Zeh, Tel.: 0711 69786-33, E-Mail: mechthild.zeh[at]amsel-dmsg[punkt]de oder Online via AMSEL.de.

Von:
Bis:
03.05.2019 - 10:00 Uhr
04.05.2019 - 10:00 Uhr
Ort:
LV "Hohenwart-Forum Pforzheim"
Schönbornstr. 25
75181, Pforzheim
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: