AMSEL.de Kontakt Newsletter

8. Bad Mergentheimer MS-Tag (LV)

Wir möchten Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich zu unserem mittlerweile 8. MS-Tag am 11.11.2017, ab 10 Uhr nach Bad Mergentheim einladen.

Wir möchten Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich zu unserem mittlerweile 8. MS-Tag nach Bad Mergentheim einladen. 

Ort: Klinik für Neurologie in Bad Mergentheim

Datum: Samstag, 11.11.2017, 10-15 Uhr

Beschreibung

Für unseren MS-Tag haben wir uns ein ambitioniertes Programm vorgenommen. Wir möchten Sie wieder intensiv über neue Entwicklungen bei MS-Therapien informieren. Am Vormittag lege ich einen Schwerpunkt auf neue Immuntherapien; am Nachmittag geht es beim Kollegen Dr. Waldemar Kafke, der unsere Infusionsambulanz leitet, um die Frage, wie mögliche Risiken bei hochaktiven Therapien frühzeitig erkannt und eingedämmt werden können. Mit den unsichtbaren, aber häufig belastenden Folgen der MS, beschäftigt sich Dr. Martin Meier, ein sehr MS-erfahrener Neurologe und Psychiater, in seinem Vortrag. Auch in den anschließenden Workshops erhalten sie dazu viele praktische Tipps für den Alltag. Wie immer bieten wir über Mittag eine offene Fragerunde an. Ich freue mich auf Ihr Kommen und den persönlichen Austausch mit Ihnen!

Hinweise

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Parken ist an diesem Tag für Sie kostenfrei.

Weitere Informationen folgen!

Von:
Bis:
11.11.2017 - 10:00 Uhr
11.11.2017 - 15:00 Uhr
Ort:
AMSEL LV "Klinik für Neurologie Bad Mergentheim"
Uhlandstraße 7
97980, Bad Mergentheim
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

Amsel Veranstaltungen

02.11.2017 - 31.12.2017

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: