Resilienz – was die Seele stark macht!

Fast jeder kennt sie: Menschen, die scheinbar durch nichts zu erschüttern sind, an denen Stress und selbst Schicksalsschläge scheinbar spurlos abperlen.

Fast jeder kennt sie: Menschen, die scheinbar durch nichts zu erschüttern sind, an denen Stress und selbst Schicksalsschläge scheinbar spurlos abperlen. Diese Fähigkeit, auch mit schwierigen Situationen gut umgehen zu können und daran sogar zu wachsen, bezeichnet man als Resilienz. Wie Resilienz entsteht und wie man sie verbessern kann, soll in diesem Vortrag vorgestellt und diskutiert werden.

 

Referentin: Heike Meißner. Klinische Neuropsychologin GNP / Psychologische Psychotherapeutin, Leitung Psychologie, Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof, Bad Wildbad

 

Ort: Bürgerhaus Seepark, Gerhart-Hauptmann-Straße 1, 79110 Freiburg im Breisgau

(Parkmöglichkeiten in der Leisnerstraße)

 

Teilnehmerzahl: maximal 70 Personen Teilnahmekosten: keine

 

Anmeldung: bis zum 15. April 2021 beim AMSEL-Landesverband, Carola Brucherseifer,
Tel. 0711 69786-0 oder seminare@amsel.de

Von:
Bis:
16.04.2021 - 18:00 Uhr
16.04.2021 - 20:00 Uhr
Ort:
LV - "Bürgerhaus Seepark"
Gerhart-Hauptmann-Straße
79110, Freiburg im Breisgau
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

Amsel Veranstaltungen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: